Du gehst steil? Tobias, der Bremer Polizist, geht steiler

30.10.2018, 08:1430.10.2018, 08:19

Der Freimarkt in Bremen ist eines der größten deutschen Volksfeste – gefühlt ganz Norddeutschland rennt hin. Aber in diesem Jahr wurde das Event fast zur Nebensache.

Und das umstehende Publikum liebt es – der Beamte klatscht mit einem mittanzenden Festzugsteilnehmer ab. Das Video wurde innerhalb kürzester Zeit mehrere tausend Mal angesehen. Das konnte sich die Bremer Polizei natürlich nicht entgehen lassen und teilte das Video ebenfalls auf Facebook mit dem Hinweis: 

"Wenn Sie auch so viel Spaß und Leidenschaft bei der Arbeit haben möchten wie unser Kollege Tobias, dann bewerben Sie sich doch bis zum 01.03.2019 bei der Polizei #Bremen."

Ob man diesem Aufruf dann direkt folgen möchte...

(pbl)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Aufwerdern" – Werder-Fan erfindet Wort, das Mut im Abstiegskampf machen soll

Der Fußball-Duden hat ein neues Wort. Ein neues Werder-Wort, um genau zu sein: Aufwerdern. Erfunden hat es Jan Siegert, verbreitet hat er den Neologismus erstmals auf Twitter unter dem Hashtag #aufwerdern, im Stile eines Wörterbucheintrags: "Unregelmäßiges Verb". Bedeutung unter anderem: "sich [oder anderen] lautstark Mut zusprechen". Beispielsatz: "Das Publikum hat das Team [mit Applaus für jede gute Szene] aufgewerdert."

Zur Story