Analyse
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Newspaper icon in single grey color. Traditional communication publication headline articles

Bild: iStockphoto

Enissa Amani feuert die Wut auf Instagram weiter an – das steckt dahinter

Enissa Amani führt seit Tagen einen Kampf in ihren Instagram-Stories. Erst teilte die Influencerin immer wieder gegen eine Journalistin aus, dann gegen eine ganze Medienlandschaft.

So etwa sieht einer ihrer aktuellen Posts aus:

Bild

Es gibt einige solcher Nachrichten und Amani postet auch gerne die Reaktionen ihrer eigenen Follower hinterher. Dann heißt es zum Beispiel: "Diese Humpa Lumpas machen alles für eine gute Story". Die Medien produzierten sowieso nur noch "Fake" und 90-Prozent seien Lügen.

Wer das Glück hat, mit so einer Aussage von Amani geteilt zu werden, bekommt eine Bühne von über 500.000 Followern. Und Amani selbst zeigt gleichzeitig, wie viele Unterstützer im Streit auf ihrer Seite sind.

Der Fall Rützel-Amani

Einmal Schritt für Schritt. Es war kaum möglich, diesen Streit zu verpassen. Am Wochenende schreibt Anja Rützel eine Kritik über eine Preisverleihung für Instagrammer. Amani hält dort eine Rede: Nicht länger ertrage sie, dass die "alteingesessene Presse" sie als "Komikerin" bezeichne.

Anja Rützel tut es in ihrem Artikel dann trotzdem und bekommt von Amani prompt ordentlich Social-Media-Wut ab. Als dann auch noch ein AfD-Politiker auf den Streit aufspringt und Rützel ohne deren Zustimmung mit rechtem Sprech in Schutz nimmt, eskaliert der Fall.

Die Journalistin twittert:

Bild

Amani schießt auf Instagram per Video-Botschaft zurück. Rützel wolle das alles als Hetze darstellen und nutze dazu Twitter, wo die Journalistin mehr Follower habe.

Rützel will dieses Hin und Her schließlich nicht mehr mitmachen und geht in Deckung. Die erfahrene Reporterin covert seit Jahren neue Trends auf Youtube und Instagram, aber diesmal scheint es für sie ein zu heftiger Shitstorm gewesen zu sein. Watson sagt sie, sie wolle sich nicht länger öffentlich zur Sache äußern.

InfluencerInnen und ihre "Aufmerksamkeits-Ökonomie"

Der Streit polarisiert und auch wenn Rützel aus der Gleichung raus ist: die Aufregungsmaschine läuft weiter. Neue Artikel befeuern Reaktionen von Amani und diese Reaktionen befeuern wieder neue Artikel.

Für sie ist der Konflikt eben noch nicht vorbei. Im Gegenteil, sie macht ihn immer grundsätzlicher:

Bild

Auf eine "Wer oder was sind Medien"-Diskussion wollen wir an dieser Stelle einmal verzichten.

Interessant ist eher: Solche Streits sind überhaupt kein neues Phänomen. Auch andere Journalisten, mit denen watson gesprochen hat, erzählen von Youtubern, die plötzlich die Wut ihrer Follower-Massen auf sie richteten. Rapper Capital Bra hat erst Ende vergangenen Jahres seine Fans zum Shitstorm gegen eine Journalistin aufgerufen.

Der Berliner Medienpsychologe Peter Walschburger untersucht solche Entwicklungen schon seit Jahren. Er erklärt gegenüber watson: "Influencer werden zu Ikonen ihrer eigenen Großgruppen und sie müssen stetig ihre eigene Aufmerksamkeits-Ökonomie anfeuern um nicht abzufallen."

Am einfachsten funktioniere das über Feindbilder, gegen die sich die meist jungen Stars mit ihren Followern verbünden können. Ihrer Macht seien sich die selfmade "Alpha-Tiere" dabei oft gar nicht bewusst.

Die Fälle aber seien austauschbar. Oft hielten auch andere Influencer als Feindbild her – etwa als zwei Streamer ihre jeweiligen Follower zu einer Massenschlägerei auf dem Alexanderplatz aufriefen.

Immer gilt: "Schnell richten sich besonders große Gruppen an einer neu enstandenen Front gegen einen gemeinsamen Gegner", wie Peter Walschburger sagt. Das sei ein urpolitischer Vorgang, der durch Social Media in geradezu unheimlicher Geschwindigkeit ablaufe.

(mbi)

23 mal Instagram-Einheitsbrei

Trumps Twitter-Tiraden: So begann @realdonaldtrump

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Deutschland in Jury-Wertung nur 21. – warum die Stimmen aus Weißrussland wohl nicht zählen

Link zum Artikel

ESC trifft auf DSDS: So reagiert das Internet auf Luca Hänni

Link zum Artikel

Trotz ESC-Stimmverbot: So stimmt ihr für S!sters ab – und warum die Jury so wichtig ist

Link zum Artikel

WTF? Australien könnte mit "Frozen"-Auftritt den ESC gewinnen – was dann passiert

Link zum Artikel

Freunde und Feinde beim ESC – Ein Land hat noch nie Punkte an Deutschland vergeben

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel

So sehen deine Freunde nicht, dass du ihre WhatsApp gesehen hast

Link zum Artikel

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Link zum Artikel

Dieses Rätsel ist so einfach, du wirst es niemals zugeben, wenn du es nicht lösen kannst

Link zum Artikel

WhatsApp: Für Android gibt es 3 Neuerungen – eine davon will wirklich keiner

Link zum Artikel

Exklusiv: 5 unangenehme Fragen an einen White Walker

Link zum Artikel

Defekte Displays – Samsung verschiebt weltweiten Verkaufsstart des Galaxy Fold

Link zum Artikel

Diesen ekligen Sitznachbarn im Flugzeug will keiner haben

Link zum Artikel

Wie Hartz IV meine Familie verändert hat

Link zum Artikel

Der Cast von "Avengers: Endgame" hat das beste Musik-Remake des Jahres herausgebracht

Link zum Artikel

E-Auto als Klimasünder? Neue Tesla-Studie sorgt für Wut – weil sie Mängel aufweist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dav0815 24.04.2019 22:40
    Highlight Highlight Ich weis jetzt nicht was das damit zu tun hat das Journalisten solidarisch zu einander sind. Ich glaube das sich diese Ihrer Verantwortung gut bewusst sind ganz im Gegensatz zu bestimmten Menschengruppen deren Beispiel gerade Enissa Amani! Wie kann es sein das diese Frau einen Riesen Streit vom Zaun bricht nur weil sie nicht als Komikerin bezeichnet werden möchte. Genau das ist sie doch denke ich oder warum sonst hat sie mit nem Comedypreis zu tun?
    Ich weis nicht ob ihr es wisst aber das mit der Hetze hatten wir in der deutschen Vergangenheit zu genüge. Man weis doch was passiert ist!
  • DerTaran 24.04.2019 18:39
    Highlight Highlight Ich verstehe ja, dass ihr euch als Journalisten solidarisiert, aber wäre es nicht guter Journalismus, wenigstens die Argumente der Gegenseite aufzuzeigen? Gerade da Rützel eine Spezialistin für soziale Medien ist, finde ich ihr Verhalten sonderbar, eine kurze Klarstellung via private Mail hätte doch die ganze Geschichte beenden können. Speziell nachdem sich die AfD eingeschaltet hat. Ich verstehe nicht, warum sie nicht deeskaliert hat, ausser sie wollte die Aufregung.

Politiker-Lügen, Manager-Boni: Wir leben in einer schamlosen Zeit

Lügen, ohne rot zu werden, ist eine Kunst. Wer sie beherrscht, kann es weit bringen.

Nach der Verhaftung von Julian Assange wurde Donald Trump um seine Einschätzung dazu gefragt. "Wikileaks?", erwiderte der US-Präsident. "Wikileaks ist eigentlich nicht mein Ding." Sagte er und ging ungerührt zur nächsten Frage über.

Nicht sein Ding? Trump hat im Wahlkampf Wikileaks mehr als 140 Mal erwähnt, immer mit grosser Begeisterung. "I love Wikileaks", hat er an Wahlkampfveranstaltungen vor tobenden Fans in laufende TV-Kameras gebrüllt.

Die Verhaftung von Assange hatte sich zudem seit …

Artikel lesen
Link zum Artikel