Feminismus

In dieser Gegend gibt's Tampons und Binden für alle Frauen umsonst

Schottland macht's vor: Im nördlichsten Bezirk Großbritanniens erhalten alle Frauen seit kurzem Tampons und Binden gratis. Die Regierung will damit gegen "Perioden-Armut" vorgehen. Denn diese ist schon lange ein Thema.

Bezirkvorsitzende Joe Cullinane unterstützt die Idee:

"Ich wünsche mir, dass keine Frau und kein Mädchen hier in North Ayrshire sich in der beschämenden und entwürdigenen Situation befinden muss, ungeeignete Produkte zu benutzen, weil sie es sich nicht leisten kann."

Nun soll auch die Regierung in England ins Boot geholt werden. In einer Rede offenbarte die schottische Abgeordnete Danielle Rowley, wie viel Geld sie pro Woche für ihre Periode ausgibt: Rund 25 britische Pfund (rund 28 Euro). "Was tut der Minister, um auf Periodenarmut aufmerksam zu machen?", beendete Rowley ihre Rede.

Die Idee aus North Ayrshire wird im Königreich immer beliebter: An Schulen und Universitäten will die schottische Regierung ab Beginn des neuen Semesters die Produkte finanzieren, berichtet die BBC. Unklar ist aber, welche Erfolgschancen die Initiative aus Schottland in ganz Großbritannien hat. 

(ohe)

Hört auf, der Periode bescheuerte Spitznamen zu geben!

abspielen

Video: watson/Saskia Gerhard, Lia Haubner

Wir müssen über die Periode reden:

Es geht nicht ums Geld – warum Krankenkassen Tampons bezahlen sollten

Link zum Artikel

Studie zu Sex während der Periode: Nur jede zweite Frau benutzt Kondome

Link zum Artikel

Endometriose-Spezialistin: "Viele Frauen halten ihre starken Regelschmerzen für normal"

Link zum Artikel

Perioden-Shaming im Ramadan – junge Muslimas haben keine Lust mehr drauf

Link zum Artikel

Das könnte dich auch interessieren:

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten" – Joko postet versteckten Hinweis

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Zuschauer stellt Höcke NPD-Frage – bei seiner Antwort schmunzelt er

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wo Frauen Fotzen sind – ich bin im Fußballstadion noch immer nicht willkommen

Unsere Autorin ist Fußballfan, fühlt sich im Stadion aber unwohl. Warum? Das hat sie sich im Rahmen des internationalen Frauentags von der Seele geschrieben.

Am 8. März wird watson zur Frau. Und das 24 Stunden lang. Am Internationalen Frauentag werden wir ausnahmslos Frauen abbilden, thematisieren und porträtieren. Trump, Hoeneß oder Kollegah haben dann Pause. Und ja, das wird auch Zeit. Auch auf watson.de sind Frauen in der Regel unterrepräsentiert. Und das liegt nicht nur an der Welt, in der wir leben, sondern auch an uns. Aber wir wollen besser werden. Heute ist ein guter Tag, um dafür ein Zeichen zu setzen.

Als ich sechs Jahre alt war, stand ich …

Artikel lesen
Link zum Artikel