Deutsche Bahn schafft "Schönes Wochenende"-Ticket ab – die Alternative ist schlechter

18.12.2018, 17:03

Das "Schönes Wochenende"-Ticket wird es ab Juni 2019 nicht mehr geben. Das bestätigte eine Sprecherin der Deutschen Bahn gegenüber Watson. Stattdessen soll es nur noch das „Quer-durchs-Land-Ticket“ geben.

So so. Hier noch einmal die Erklärung, was das genau bedeutet:

  • Mit dem Wochenende-Ticket kannst du an einem Wochenend-Tag bundesweit Zug fahren – und in vielen Städten auch Bus, U-Bahn und Straßenbahn nutzen. Fährst du also zum Beispiel mit dem Zug von Berlin nach München, könntest du mit demselben Wochenend-Ticket in München U-Bahn fahren – und dann gleich wieder zurück nach Berlin düsen. 
  • Das Quer-durchs-Land-Ticket kostet genau wie das "Schönes Wochenende"-Ticket 44 Euro. Mit dieser Fahrkarte kannst du die städtischen Verkehrsmittel allerdings nicht mitnutzen. Beim Wochenende-Ticket war das immerhin in einem Drittel der deutschen Verkehrsverbünde möglich. 

Letztmalig wird das "Schönes Wochenende"-Ticket am 08. Juni 2019 verkauft. Ob es dann noch bei einem Ticketpreis von 44 Euro für die Quer-durchs-Land-Fahrkarte bleibt, ist noch nicht bekannt.

(sd)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

GDL lehnt auch neues Angebot der Bahn ab: Lokführer-Streik im Personenverkehr angelaufen

Trotz eines verbesserten Angebots der Deutschen Bahn (DB) geht der Bahn-Streik weiter. Das bestätigte der Vorsitzende der Gewerkschaft Deutscher Lokführer (GDL), Claus Weselsky, am Donnerstag im ARD-"Morgenmagazin". Die GDL hatte das Angebot zunächst geprüft. "Die schlechte Nachricht für die Bahn-Kunden: Der Streik geht weiter", sagte Weselsky. "Dieses Angebot kann kein Mensch und vor allem keine Gewerkschaft auf dieser Welt annehmen", führte er weiter aus.

Am Donnerstagmorgen war die neue …

Artikel lesen
Link zum Artikel