Rätsel
Ein Waldweg teilt sich in zwei verschiedene Richtungen [M] | Verwendung weltweit

Bild: dpa/Picture Alliance

Dieses Rätsel kannst du nur lösen, wenn du die richtige Frage stellst

Stell dir vor, du bist ein Entdeckungsreisender auf einer Insel. Es handelt sich um eine ziemlich merkwürdige Insel – sie wird nämlich von zwei Völkern bewohnt, von denen eines stets die Wahrheit sagt und das andere immer lügt.

Nun kommst du auf deinem Weg an eine Gabelung. Du weißt nur, dass ein Weg ins Verderben führt, während der andere dich an einen sicheren Ort bringen wird. Leider weißt du nicht, welcher Weg der richtige ist.

An der Weggabelung steht ein Einheimischer, aber du weißt nicht, zu welchem der beiden Völker er gehört. Und obendrein spricht der Mann auch noch eine Sprache, die du nicht verstehst. Er hingegen versteht dich. Auf deine Fragen antwortet er aber jeweils nur mit einem Wort: "Nea" oder "Jin".

Du nimmst an, dass "Nea" "Nein" bedeutet und "Jin" "Ja", aber du bist nicht sicher. Zudem weißt du, wie erwähnt, nicht, ob er stets lügt oder immer die Wahrheit sagt.

Nun hast du noch genau eine Frage, die du dem Mann stellen kannst. Wie musst du sie formulieren, damit du sicher weißt, welchen Weg du beschreiten sollst?

++ Achtung, nach dieser Spoiler-Warnung folgt des Rätsels Lösung! ++

Du fragst den Mann:

"Wenn ich dich fragen würde, ob der Weg rechts mich an einen sicheren Ort bringt, würdest du dann 'Jin' sagen?"

Wenn der Mann "Jin" sagt, dann ist der Weg rechts tatsächlich der richtige.
Falls er "Nea" sagt, ist es der Weg ins Verderben.

Deklinieren wir die Sache mal durch! Nehmen wir zuerst an, der Mann spreche immer die Wahrheit. In diesem Fall gibt es vier Möglichkeiten:

Falls der Mann immer lügt, kommt es auf dasselbe heraus. Denn die Frage ist nicht direkt gestellt, sondern über den Umweg "Wenn ich dich fragen würde, ob der Weg rechts mich an einen sicheren Ort bringt, würdest du dann 'Jin' sagen?"
Da der Mann konsequent lügt, erhältst du durch die doppelte Verneinung immer die korrekte Information.
Ein möglicher Fall zur Illustration:

"Zwei Wächter"

Das obige Rätsel ist eine Abwandlung eines bekannten Logikrätsels: Ein Gefangener befindet sich in einer Zelle mit zwei Türen. Eine Tür führt in die Freiheit, die andere aufs Schafott. Vor jeder Tür steht ein Wächter. Der eine spricht immer die Wahrheit, der andere lügt stets, aber der Gefangene weiß nicht, welcher die Wahrheit sagt. Er darf einem der beiden Wächter eine Frage stellen; der Wächter darf nur mit "Ja" oder "Nein" antworten. Welche Frage muss der Gefangene dem Wächter stellen?
>>> Zum Rätsel (mit Lösung)

(dhr)

Themen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Soviel Plastik wie möglich: RTL-Reporter zwingt sich gesundheitsschädliches Experiment auf

RTL feiert in diesen Tagen grüne Woche. Der Kölner Privatsender beschäftigt sich in einer Aktionswoche mit der Plastikmüllvermeidung. Dafür schickte RTL seinen Reporter Jenke von Wilmsdorff für ein Experiment los. In seiner Sendung "Das Jenke Experiment" beschäftigte sich der Journalist mit den Auswüchsen unseres Plastikkonsums.

Die Auswirkungen von Plastik auf den Körper will Jenke von Wilmsdorff in seiner Sendung selbst überprüfen: Für einen Monat will von Wilmsdorff verstärkt …

Artikel lesen
Link zum Artikel