Smartphone
Bild

Das neue Galaxy Fold lässt sich falten Bild: iamgo/montage

"Habt ihr Crack geraucht?" – so reagieren User auf das Galaxy Fold

Samsung enthüllte am Mittwoch seine neueste Kreation: Ein faltbares Handy für knapp 2000 Dollar. Wir haben die besten Reaktionen zusammengetragen.

Am Mittwochabend präsentierte Samsung in San Francisco seine neuen Smartphones. Die drei Galaxy S10 wurden kaum beachtet, der Star des Abends war das Galaxy Fold, das erste faltbare Handy der Koreaner.

An biegbaren Geräten wird seit 2011 geforscht und entwickelt, nun sehen wir das erste Endprodukt eines namhaften Herstellers in Aktion. Entsprechend viele Reaktionen gab es auf das Galaxy Fold – nicht zuletzt zum Preis.

Als der Preis genannt wurde, war es erstmal still:

"2000 Dollar???"

"Es wirkt so, als ob einer bei Samsung Crack geraucht hat, alles Geld verloren hat und nun zurück will, indem er ein 2000-Dollar-Handy/Tablet verkauft."

Jaja, Niere als Bezahlung kennen wir, aber ...

... eine Niere reicht wohl nicht mehr, nun muss man seine Kinder verschachern

"Sie hatten mich fast, bis ich den Preis gesehen hab ..."

Apple: "Ich hab das teuerste Handy" – Samsung: "(P)halt mein Bier"

Apple muss nun wohl nachziehen und demnächst ein Handy für 1980 Dollar bringen ...

"Wie zur Hölle machen die eine Schutzhülle für dieses Ding? Ohne eine Schutzhülle ist es zu riskant für Nicht-Reiche. "

Reddit-User ckwing

Alles schon gesehen ...

"Wenn du als Kind mit einem Nintendo DS in der Tasche rumgelaufen bist, wirst du wohl dieses Handy kaufen"

Reddit-User InternationalToque

Wirtschafts-Spionage? 🤔

Immerhin würde die Kleine das Ding für 400 Dollar verkaufen ...

Ist es zu viel verlangt, wenn man beides will?

Wie man damit telefoniert

Vielleicht hat Austin Grant verpasst, dass man das Handy falten kann.

Zwei Handys zusammenkleben und dafür 2000 Dollar verlangen? Nicht alle sind begeistert ...

So elegant und handlich wie ein Backstein?

Faltbares 2000-Dollar-Handy/Tablet mit 6 Kameras und 512 Gb Speicher? – "Weird flex but ok"

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das kann das erste faltbare Smartphone der Welt

Der kalifornische Hersteller Royole ist Samsung mit dem FlexPai zuvorgekommen. Das Resultat ist, nun ja ...

Noch bevor Samsung sein erstes faltbares Smartphone vorstellen konnte, hat es der unbekannte kalifornische Hersteller Royole getan: An einem Event in San Francisco konnte das FlexPai ausprobiert werden, wie "The Verge" berichtet. Und demnach soll das 7,8-Zoll-Hybrid-Gerät tatsächlich funktionieren.

Der Reporter schreibt:

Dummerweise lässt der bekannte US-Techblog den lobenden Worten …

Artikel lesen
Link zum Artikel