Greta Thunberg
Climate change activist Greta Thunberg arrives to board the Malizia II boat in Plymouth, England, Wednesday, Aug. 14, 2019. The 16-year-old climate change activist who has inspired student protests around the world will leave Plymouth, England, bound for New York in a high-tech but low-comfort sailboat.(AP Photo/Kirsty Wigglesworth, pool)

Bild: AP/kirsty wiggleswort/goldmannverlag/montage

Greta Thunberg liest auf dem Segelboot "Still" – was das über sie aussagt

Kein richtiges Bett, kein Kühlschrank und erst recht kein Tisch – auf all das verzichtet Greta Thunberg seit Mittwoch auf ihrer Segelreise zum Klimagipfel in die USA. Doch die Reise hat auch Vorteile für die Schwedin: Rund zwei Wochen lang ist sie fernab von Fernsehkameras und kann entspannen. Dafür hat sie sich unter anderem die Lektüre "Still" der US-Schriftstellerin Susan Cain ausgesucht – was das über sie aussagt.

Gretas Reise in die USA:

Seit Mittwoch ist die Schwedin auf dem Weg in die USA. Die Profisegler Boris Herrmann und Pierre Casiraghi wollen Thunberg mit der Yacht "Malizia" über den Atlantik bringen. Die Klimaaktivistin will im September am UN-Klimagipfel in New York teilnehmen, im Dezember steht in Chile die Weltklimakonferenz an. Thunberg fliegt nicht, weil Flugzeuge immense Mengen klimaschädlicher Treibhausgase ausstoßen – daher der Segelausflug.
An Bord befinden sich außerdem Thunbergs Vater Svante und ein Filmemacher, der eine Dokumentation über die Tour plant. Die Reise soll rund zwei Wochen dauern.

Heute auch spannend:

Wer ist Susan Cain?

Susan Cain hat an der Harvard Law School und an der Princeton Universität Rechtswissenschaften studiert. Anschließend arbeitete sie als Anwältin an der Wall Street. Seit über zehn Jahren ist sie als Coach für introvertierte Menschen tätig.

Was heißt introvertiert?

Im Duden steht dazu folgende Bedeutung: "auf das eigene Seelenleben gerichtet, nach innen gekehrt; verschlossen."

Duden

Worum geht es in dem Buch?

Das Buch trägt den Untertitel "Die Kraft der Introvertierten". In der Beschreibung des Verlags ist zu lesen, dass die Autorin sich für introvertierte Menschen stark macht und aufzeigt, wie wichtig sie für die Gesellschaft sind. Dabei bezieht sie neueste Ergebnisse der Hirnforschung ebenso ein, wie historische Beispiele und große Namen Introvertierter: Darwin, Einstein, Gandhi, Chopin, van Gogh, Bill Gates.

Bild

Bild: goldmann

Was sagt die Lektüre über Greta aus?

Caine ist Coach und ihr Buch ist ein Ratgeber, der auch sehr konkrete Anregungen für alle sozialen Lebensbereiche, vom Berufsleben bis hin zur Partnerschaft gibt. In ihrem Buch geht es darum, mit der eigenen Introversion zu leben. Das Credo der Autorin lautet dabei: In der Stille liegt die Kraft.

Kritiker werfen Greta häufig ihre stille Art und ihr wenig zugängliches Wesen vor. Doch Greta schient sich mit ihrer Introversion zu beschäftigen und sie als Stärke zu sehen, wie die Wahl dieser Lektüre nun zeigt. Oder eben: Sie hat ziemlich gute Berater hinter sich, (wie im Übrigen viele prominente Menschen, sobald es um die Wahl einer Lektüre oder einer Platte geht). So oder so: "Still" scheint die passende Lektüre für Greta Thunberg auf hoher See zu sein.

(hd)

Arme Tiere mit Plastik

Das ist die Küste von Santo Domingo – mit Wellen voller Müll

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

"Hart aber Fair": Altmaier warnt vor "Klimapolizei" – und wird von Aktivistin verspottet

Link zum Artikel

Nach Höcke: ZDF will auch künftig über das berichten, was "AfD nicht gerne im Fokus sieht"

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Bei Pressekonferenz nach BVB-Sieg: Favre merkt nicht, dass Mikro schon an ist

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Krankenschwester warnt bei Maischberger: "Wir laufen auf eine riesige Katastrophe zu"

Link zum Artikel

Luke Mockridge über die Folgen seines ZDF-Auftritts: "Meine Eltern erhielten Hassbriefe"

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Alleinerziehend mit Hartz IV: Achtjährige sammelt Flaschen, um Taschengeld zu bekommen

Link zum Artikel

"Zahltag": Buschkowsky erklärt, warum ein Geldkoffer Hartz-IV-Empfängern nicht hilft

Link zum Artikel

2 Handelfmeter? Darum gab es für die DFB-Elf gegen Nordirland keinen Videobeweis

Link zum Artikel

In Berlin gab es eine Notlandung mit mehreren Verletzten

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Greta will keine Ikone mehr sein – warum das der Klimabewegung schaden könnte

Beim Klimagipfel in Lausanne will Greta Thunberg sein wie alle anderen.

Statt zu streiken, trifft sich die europäische Klimajugend die ganze Woche im schweizerischen Lausanne, um sich international zu koordinieren und damit eine größere Wirkmacht zu erzielen. Denn, um es in den Worten des Schweizer Nobelpreisträgers Jacques Dubochets zu sagen: "Was ein Gemeinderat irgendwo in der Schweiz beschließt, bringt nichts."

450 junge Klimastreikende aus 37 Ländern Europas weilen nun also in Stadt am Genfersee.

Eine der Aktivistinnen sticht heraus: Greta Thunberg, 16, …

Artikel lesen
Link zum Artikel