Wetter

Todesopfer durch Sturm "Eberhard": Autofahrer von Baum erschlagen

Ein Autofahrer ist im Hochsauerlandkreis durch Sturm "Eberhard" ums Leben gekommen. Ein entwurzelter Baum sei während der Fahrt auf das Auto des Mannes gestürzt - für den 47-Jährigen sei jede Hilfe zu spät gekommen, teilte die Polizei am Sonntag mit.

(dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Carola Rackete warnt vor Folgen der Klimakrise – und stellt zwei Forderungen auf

Carola Rackete erlangte über Nacht Bekanntheit, weil sie das Rettungsschiff "Sea-Watch 3" mit 53 Flüchtlingen an Board trotz Verbot in den Hafen von Lampedusa steuerte. Jetzt äußerte sie sich zum Thema soziale Gerechtigkeit.

Im Juni 2019 irrte das Flüchtlingsschiff "Sea-Watch 3" im Mittelmeer umher. An Bord befanden sich 53 Geflüchtete, die von der Besatzung aus dem Mittelmeer gerettet wurden. Darunter waren auch Kinder. Das Problem: Kein Land wollte das Schiff in einen Hafen einlaufen lassen – und das Ärzteteam an Bord war über den Gesundheitszustand der Geflüchteten besorgt. Die Kapitänin – die deutsche Carola Rackete – entschied sich dafür, im Hafen von Lampedusa anzulegen.

Die italienische Regierung hatte jedoch …

Artikel lesen
Link zum Artikel