Umwelt
July 14, 2017 - Pakistan - QUETTA, PAKISTAN, JUL 14: Garbage collectors searching for useful item from heap of trash .at Abdul Sattar Road in Quetta on Friday, July 14, 2017. Pakistan PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAas3_ 20170714_zaf_as3_003 Copyright: xPPIx

July 14 2017 Pakistan Quetta Pakistan JUL 14 Garbage Collectors Searching for useful item from Heap of Trash AT Abdul Sattar Road in Quetta ON Friday July 14 2017 Pakistan PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY ZUMAas3_ 20170714_zaf_as3_003 Copyright xPPIx

Bild: imago stock&people

Pakistan führt Strafen für Einwegplastiktüten ein – und die haben es in sich

Im Kampf gegen Plastikmüll hat nun auch Pakistan drastische Maßnahme ergriffen. Das Land verbraucht Schätzungen zufolge derzeit ungefähr 55 Milliarden Plastiktüten pro Jahr. Die dünnen Rascheltüten, die meist nur einmal kurz gebraucht werden, landen danach in den Flüssen, verstopfen Kanäle und verschmutzen die Umwelt.

Nun hat die pakistanische Regierung den Tüten den Kampf angesagt. Seit Mittwoch ist der Gebrauch, der Verkauf und die Herstellung von Einwegplastiktüten verboten und wird mit Strafen geahndet.

Wer bei seinem Einkauf eine Einweg-Plastiktüte benutzt, muss umgerechnet 27 Euro Strafe zahlen. Läden, die weiterhin Plastiksäcke an Kunden verteilen, zahlen 57 Euro Buße. Und am happigsten ist die Strafe für die Herstellung der Tüten: Wer dabei erwischt wird, muss sage und schreibe 28.417 Euro hinblättern. Das durchschnittliche Jahreseinkommen liegt in Pakistan bei 1072 Euro.

"Das ist jetzt nötig. Man kann die Einweg-Plastiksäcke weder verbrennen, noch vergraben, noch wiederverwerten oder recyceln. Die Gesundheit von 200 Millionen Menschen steht auf dem Spiel", rechtfertigt ein hoher Beamter im Ministerium für Klimawandel die saftigen Strafen gegenüber der "Washington Post".

Um die Bürger zur Einhaltung des neuen Gesetzes zu motivieren, haben Beamte bunte Stofftaschen an Wochenmärkten verteilt. Diese sollen dabei helfen, die Bevölkerung von den Plastiktüten weg hin zu umweltfreundlicheren Alternativen zu führen.

(ohe)

So viel Plastik verursacht ein Wocheneinkauf

Das ist die Küste von Santo Domingo – mit Wellen voller Müll

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

"Promi Big Brother": Almklausi blamiert sich bei Toastbrot-Frage – dann fliegt er

Link zum Artikel

Luke Mockridge im ZDF-"Fernsehgarten" – jetzt legt er nach und spricht über Kiewel

Link zum Artikel

Nazi-Familie Ritter mit weiteren Eskapaden – jetzt fährt die Stadt einen harten Kurs

Link zum Artikel

"Bachelorette": Nach dieser Folge ist es klar – ER bekommt die letzte Rose

Link zum Artikel

Millionensumme zeigt, in welchen Sphären Helene Fischer schwebt

Link zum Artikel

Vom Problemschüler zum Jura-Studenten: An Dennis hat früher niemand geglaubt

Link zum Artikel

Erzieherin: "Was viele Kollegen in Kitas tun, ist eigentlich Kindesmisshandlung"

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Almklausi kollabiert bei "Promi Big Brother" – Sat.1 wird scharf kritisiert

Link zum Artikel

Jede Menge Regelverstöße bei "Promi Big Brother" – doch der Sender ahndet das nicht

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL 2 schneidet einige Szenen aus "Köln 50667"

Link zum Artikel

Segler-Paar über Gretas Segelreise: "Als würde man sich in eine Rakete setzen"

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Zlatko ist raus – warum er scheiterte und was er über Jürgen sagt

Link zum Artikel

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

"Promi BB": Kollege von Bewohnerin stirbt – so wird Janine vom Tod erfahren

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

Kuss bei "Promi Big Brother" war peinlich? Von wegen: Hier kommt Stalker Joey Heindle

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Grotten-Foto – und muss nach Shitstorm den Beitrag ändern

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Warum Whatsapp für das iPhone massiv überarbeitet werden muss

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

"Promi Big Brother": Beliebter Kandidat sollte keine Sendezeit bekommen

Link zum Artikel

"Steh da wie ein Spacko" – Lena Meyer-Landrut kotzt sich bei ihren Fans aus

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Unesco-Welterbe-Insel wird von Plastikmüll überschwemmt

Die zum Unesco-Welterbe zählende Pazifikinsel Henderson Island droht, im Plastikabfall zu versinken. Das haben Forscher auf einer Expedition festgestellt.

"Wir haben Müll von fast überall gefunden", sagte die in Australien forschende Meeresexpertin Jennifer Lavers, die eine Expedition auf die unbewohnte Insel geleitet hatte. Das abgeschiedene Atoll weist eine der weltweit höchsten Plastikmüll-Konzentrationen auf.

Die Forscher fanden auf der Insel, die zwischen Neuseeland und Peru liegt, Flaschen, …

Artikel lesen
Link zum Artikel