Japan
Cherry blossom in the Shinjuku-Gyoen Park, Tokyo, Japan, Asia PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright: MichaelxRunkel 816-4492

Cherry Blossom in The Shinjuku Gyoen Park Tokyo Japan Asia PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright MichaelxRunkel 816

Der Shinjuku Gyoen ist die grüne Lunge von Tokio, ähnlich dem Central Park. Bild: imago stock&people

Japaner ist zu schüchtern – das kostet seinen Chef 200.000 Euro

Schüchternheit kann süß und romantisch erscheinen, aber sie kann einen auch in große Schwierigkeiten bringen. Das musste ein 73-jähriger Ticketverkäufer aus Tokio nun erfahren. 

March 23, 2018 - Tokyo, Tokyo, China - Tokyo, Japan-Cherry flowers blossom at Shinjuku Gyoen National Garden in Tokyo, Japan. The Shinjuku Gyoen National Garden is a large park and garden in Shinjuku and Shibuya, Tokyo, Japan. It was originally a residence of the NaitA family in the Edo period. Afterwards, it became a garden under the management of the Imperial Household Agency of Japan. It is now a national park under the jurisdiction of the Ministry of the Environment. Tokyo China PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAs145 20180323_zaa_s145_060 Copyright: xSuxFeifeix

Der Park ist bei Touristen und Einheimischen sehr beliebt. Bild: imago stock&people

Dies zuzugeben war dem Verkäufer so peinlich, dass er ab 2014 insbesondere ausländische Touristen einfach durchgewunken haben soll. Um die 160.000 Besucher sollen es gewesen sein, was für den Park einen Verlust von umgerechnet rund 200.000 Euro bedeutet.

Alles begann mit einer schlechten Erfahrung – wie der Verkäufer einräumte:

"Einmal hat mich ein Tourist so angebrüllt, weil ich keine Fremdsprachen spreche, dass ich richtig Angst bekommen habe."

Gegenüber der "Shankai Shimbun

Zukünftig wollte er den Kontakt mit Touristen vermeiden. Ende 2016, so berichten mehrere Medien übereinstimmend, soll ein Kollege des Parkwächters Verdacht geschöpft und den Fall gemeldet haben.  

March 23, 2018 - Tokyo, Tokyo, China - Tokyo, Japan-Cherry flowers blossom at Shinjuku Gyoen National Garden in Tokyo, Japan. The Shinjuku Gyoen National Garden is a large park and garden in Shinjuku and Shibuya, Tokyo, Japan. It was originally a residence of the NaitA family in the Edo period. Afterwards, it became a garden under the management of the Imperial Household Agency of Japan. It is now a national park under the jurisdiction of the Ministry of the Environment. Tokyo China PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY - ZUMAs145 20180323_zaa_s145_058 Copyright: xSuxFeifeix

Dem Park entstand ein Schaden in Höhe von rund 200.000 Euro. Bild: imago stock&people

Als der Fall bekannt wurde, wurden dem Wächter zur Strafe zehn Prozent Monatslohns abgezogen. Inzwischen hat er gekündigt und bot einen Teil von seinem Ruhestandsbonus von rund 2300 Euro als zusätzliche Entschädigung an.

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Wie Johnson die EU doch noch zum Brexit-Deal bringen will

Im Brexit-Streit um die künftige Grenze zwischen dem britischen Nordirland und dem EU-Mitglied Irland fordert der britische Premierminister Boris Johnson nach einem Bericht des "Telegraph" weitgehende Zugeständnisse aus Brüssel.

Nach Ablauf der Frist soll dem Plan zufolge das nordirische Regionalparlament entscheiden, ob der Landesteil sich weiter an der EU oder an Großbritannien ausrichten will.

Dublin und Brüssel, die darauf pochen, dass es gar keine Grenzkontrollen zwischen den …

Artikel lesen
Link zum Artikel