Fußball
Bild

bild: screenshot youtube/westfaliaherne04

Zack, Zack, Zack! Oberligist zeigt uns den cleversten Freistoßtrick des Sommers

Freistöße haben einen gewissen Zauber. Denn nur die besten Schützen ziehen die Fans in ihren Bann: Beckham, Pirlo oder Juninho. Sie alle versuchten sich in der Königsdisziplin des ruhenden Balls und erklommen den Thron des Freistoßkünstlers. Doch für erfolgreiche Freistöße braucht es gar nicht nur einen Superstar, auch eine halbe Mannschaft kann einen Freistoß rocken.

Der Beweis kommt ganz frisch von Oberligist Westfalia Herne. Beim Cranger-Kirmes-Cup sorgte das Team mit einem Freistoßtrick gegen den SV Sodingen für richtig viel Rummel. Der Team-Freistoß war das wohl rasanteste Fahrgeschäft des Tages.

Gleich fünf Akteure standen zum Freistoß bereit. Der Ball lag einen Meter vorm Strafraum und somit in perfekter Lage. Doch die Herner wollten den Ball nicht einfach nur über die Mauer ins Tor heben. Sie wollten mehr. Vier Spieler liefen am Ball vorbei, brachten sich in Stellung und dann ging es für die Sodinger viel zu schnell. Zack, Zack, Zack – und drin das Ding. 2:0 für Herne.

Ganz klar: Der cleverste Freistoßtrick des Sommers – Stand jetzt. Denn der Sommer ist noch lang und der Freistoßtrick ist ein Kunstwerk, welches uns immer wieder begegnet. Wir erinnern uns da ja sofort an Rot-Weiss Essen...

(bn)

Torwarte, die fliegen können

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Wie Salihamidzic die Transfers des FC Bayern vergeigte – und die Spieler dies ausnutzten

Link zum Artikel

Warum der FC Bayern derzeit an sich selbst scheitert – und was das mit Sané zu tun hat

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

PR-Desaster Sané: Ex-Bayern-Coach Hitzfeld kritisiert die Bosse

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

Sané-Ersatz: Warum der FC Bayern mit Perisic alles richtig gemacht hat

Link zum Artikel

Union-Ultras planen Protest gegen RB – die Reaktion von Subotić spricht Fans aus der Seele

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Zweifel an Identität: So feiern die HSV-Fans ihren Bakery Jatta im DFB-Pokal

Link zum Artikel

Reiner Calmund fasst in nur 4 Sätzen das Transfer-Dilemma des FC Bayern zusammen

Link zum Artikel

Natürlich sind die Aussagen von Clemens Tönnies rassistisch!

Link zum Artikel

BVB gegen FC Bayern: Schiri schubst Bayern-Star

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

Bürki trainiert mit ungewöhnlichem Accessoire – und die BVB-Fans rätseln

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

4 Gründe, warum Bayern München einfach keinen Topstar abkriegt

Die teuersten Fußballer wechseln heutzutage nach England, Spanien oder Italien – aber nicht nach Deutschland. Darunter leidet vor allem der FC Bayern München, der fürchtet, den Anschluss an die europäische Spitze zu verlieren.

Eigentlich wollte der FC Bayern München vor der neuen Saison richtig groß in neues Spielermaterial investieren. Doch beim Werben um die Topstars ging der deutsche Rekordmeister bislang leer aus. Zwar hat man mit Lucas Hernandez und Benjamin Pavard zwei französische Weltmeister verpflichten können, die begehrtesten Spieler meiden die Bundesliga aber wie der Teufel das Weihwasser.

Eden Hazard wechselt zu Real Madrid, Matthijs de Ligt zu Juventus Turin, Frenkie de Jong sowie Antoine Griezmann zum FC …

Artikel lesen
Link zum Artikel