Netflix
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bild

Bild: Netflix

Autor von "Bird Box" will wissen, wie's weiter geht – und schreibt eine Fortsetzung

Den apokalyptischen Netflix-Thriller "Bird-Box" mit Sandra Bullock in der Hauptrolle kennt fast jeder. Der Film war so populär, dass er sogar eine virale Challenge in den sozialen Netzwerken hervorbrachte. Die gute Nachricht: Es soll schon bald eine Fortsetzung der Geschichte geben. Der Haken: Auf Netflix erscheint der (noch) nicht.

Der Horror geht weiter

Buchautor Josh Malerman hat in einem Interview mit "Esquire" verraten, dass er an der Fortsetzung zu "Bird Box" arbeitet. Er hatte im Jahr 2014 den gleichnamigen Roman zur Filmvorlage geliefert. Zu den Gründen für seinen Tatendrang sagte der Autor, er habe den Film zu seinem Roman auf Netflix geschaut und sich gewundert, wie es weitergehen würde. Das habe ihn dazu angespornt, eine Fortsetzung zu schreiben.

"Am Ende des Films drehte ich mich zu meinem Mädchen Allison um und sagte zu ihr, 'Ich will wissen, was als nächstes passiert!' – und sie antwortete mir, 'Das liegt bei Dir', das war ein wirklich wohliges Gefühl."

Josh Malermann eSQUIRE

Worum geht's bei Bird Box noch mal?

Im Psychothriller "Bird Box", eine Netflix-Veröffentlichung, spielt Sandra Bullock eine Frau, die versucht, in einer Welt zu überleben, in der eine unheimliche Macht fast jeden mit schrecklichen Visionen in den Suizid getrieben hat – dies soll mithilfe von Augenbinden, die rund um die Uhr getragen werden, verhindert werden.

Bild

Bild: Netflix

Worum geht es im zweiten Teil?

Im Interview verrät Malerman auch erste Details zur Handlung des neuen Buches. Demnach soll der zweite Teil den Titel "Malorie" tragen und in den USA am 1. Oktober 2019 in den Buchläden erscheinen. Wider Erwarten geht es nicht um die beiden Kinder im Film – Boy und Girl – sondern weiterhin um das Leben der Hauptdarstellerin (wie auch der Titel verrät) Malorie.

"Es ist Malories Geschichte. Ich wollte mehr über sie wissen und sie noch besser kennenlernen."

Josh Malermann esquire

Was sagt Netflix dazu?

... bisher noch nichts – ob das zweite Buch verfilmt wird steht noch offen. Der erste Teil war ein Kassenschlager für den Streaming-Giganten. Den Film habe laut Angaben von Netflix in vier Wochen rund 80 Millionen Haushalte gesehen. Die Chancen stehen also gut, dass der Horror auch auf dem Bildschirmen weitergehen wird.

(aj)

Diese Netflix-Shows werden abgesetzt:

Das könnte dich auch interessieren:

So instrumentalisieren rechte Ideologen den Brand von Notre-Dame für ihre Zwecke

Link zum Artikel

Diese Iranerin zog ihr Kopftuch aus und muss jetzt ein Jahr ins Gefängnis

Link zum Artikel

Hartz-IV-Sanktionen in der Schulzeit: "Ich lebte von 30 Euro im Monat"

Link zum Artikel

"Wir sind nicht bei der WM!" Club aus Brandenburg hat 5 Regeln für Helikopter-Eltern

Link zum Artikel

Bei der Hillsborough-Tragödie sterben 96 Fans – und werden dafür beschuldigt

Link zum Artikel

Vermisst und wieder aufgetaucht – 7 Fälle von Kindern, die verschwunden waren

Link zum Artikel

Der HSV wirbt mit seinen Fans – nur sind's keine Hamburger. Sondern Magdeburger!

Link zum Artikel

Weil Erdogan kam, drang die Polizei in das Büro dieses Abgeordneten ein – jetzt klagt er

Link zum Artikel

"Junge Mädchen werden hier kaputtgefickt" – Ex-Prostituierte will Sexkaufverbot erreichen

Link zum Artikel

Erstes Foto von einem Schwarzen Loch – und das Internet so 🤷‍♀️

Link zum Artikel

Findest du heraus, welche dieser traurigen Tier-Fakten stimmen?

Link zum Artikel

Die coolste Socke gehört auf den "GoT"-Thron! #TeamTyrion

Link zum Artikel

Pete wer??? Die neue Demokraten-Hoffnung ist jung, schwul und will Donald Trump besiegen

Link zum Artikel

"Finde das furchtbar!" Hamburg kämpft gegen Helikoptereltern – diese 3 Mütter machen mit

Link zum Artikel

Vorhaut-Cremes und Unten-ohne-Sonnenbäder: Die absurdesten Promi-Beauty-Tipps

Link zum Artikel

Wurden sie über Bord geworfen? Tote Kühe am Strand von Teneriffa angespült

Link zum Artikel

9 Eltern, die ihren Sinn für Humor hoffentlich weitervererben

Link zum Artikel

Frauenarzt?! Was im Rammstein-Video zu "Deutschland" keinem auffiel

Link zum Artikel

Nach dem sinnlosen Tod von Hund Sam warnt sie vor diesem Spielzeug

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Riverdale" und "Beverly Hills"-Star Luke Perry stirbt nach Schlaganfall

"Riverdale"–und "Beverly Hills, 90210“-Star Luke Perry ist tot. Wie das Promi-Portal "TMZ" berichtet, ist er am Montagmorgen im Kreise seiner Kinder und anderen engen Verwandten und Freunden gestorben. Sein Pressesprecher Arnold Robinson bestätigte das in einem Statement.

Erst vergangenen Mittwoch war er wegen eines schweren Schlaganfalls ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Sein Pressesprecher sagte zu "TMZ" weiter: "Die Familie schätzt Menge an Unterstützung und Gebeten, die Luke aus der …

Artikel lesen
Link zum Artikel