Musik
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Endlich haben wir des Rätsels Lösung! Taylor Swift hat eine neue Single

Nun hat sie also ihr Geheimnis preisgegeben: Taylor Swift bringt einen neuen Song heraus – und gibt kurz zuvor den Titel bekannt. Ihr neuer Song heiße "ME!", wie Swift in der Nacht zum Freitag auf Twitter und in einem Interview mit dem US-Sender ABC verkündete.

Das Lied habe sie mit dem US-Kollegen Brendon Urie (32) aufgenommen, dem Leadsänger der Band Panic! At The Disco.

Die Ankündigung kam nur wenige Stunden vor der geplanten Premiere des Songs und eines Musikvideos auf YouTube um Mitternacht (Eastern Standard Time/MESZ um 0600).

"So Leute, 4.26 wird in wenigen Stunden da sein und mein neues Lied "ME!" mit der außerordentlich talentierten und großartigen @brendonurie von @panicathedisco wird um Mitternacht veröffentlicht werden. Und zu anderen aufregenden Neuigkeiten, das Video wird dann auch herauskommen – und ich kann es kaum erwarten, die Premiere auf YouTube live mit euch anzuschauen (und ein paar Fragen zu beantworten). Klickt auf den Link in meiner Bio und ich sehe Euch dort ein bisschen später."

Wochenlang schürte Taylor Swift die Erwartungen ihrer Fans

"ME!" sei ein Lied darüber, dass man seine persönlichen Eigenarten akzeptieren und feiern solle, erklärte Swift in der ABC-Sendung, die in der Country-Metropole Nashville aufgenommen wurde.

Und so klingt der Song:

abspielen

Video: YouTube/TaylorSwiftVEVO

Taylors Video ist ein pastellfarbener Traum. Alles ist bunt und irgendwie verdammt fluffig – eine Optik, die sie schon seit Monaten auf Instagram durchzieht, pinke Haarsträhnchen inklusive.

In Nashville hatte die Sängerin Stunden zuvor Hunderte Fans überrascht. Swift posierte vor einem Wandgemälde mit großen Schmetterlingsflügeln, Herzen und Sternen, das sie bei der Straßenkünstlerin Kelsey Montague in Auftrag gegeben hatte. Es enthalte Hinweise auf ihren neuen Song, verriet Swift in einem Video auf Instagram.

Mit einer tickenden Uhr auf ihrer Webseite hatte der Pop-Star Spekulationen um eine musikalische Neuveröffentlichung seit Wochen angeheizt. Auf Instagram postete die Sängerin täglich neue Fotos in Pastelltönen oder Glitzerfarben, unter anderem von Katzen, Blumen und Herzen.

Mit "Reputation" brachte Swift im November 2017 ihr sechstes und bisher letztes Studioalbum auf den Markt. Es wurde allein in den USA mehr als drei Millionen Mal verkauft.

(aj/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – verklagt sie den Sender?

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Ich hatte mein Leben nicht so geplant": Sandra hat Krebs und lebt von Hartz IV

Hier sprechen regelmäßig Menschen, die von Armut betroffen sind.

Sandra (Name von der Redaktion geändert) ist 41 Jahre alt und alleinerziehende Mutter eines sechsjährigen Sohnes, der chronisch krank ist. Im Mai 2015 bekam sie die Diagnose Krebs, seitdem lebt sie von Hartz IV. Aus gesundheitlichen Gründen kann Sandra nicht mehr arbeiten gehen – und wird es wohl auch nie mehr können. Zuvor hat sie als Schreibkraft in einem Büro gearbeitet und war in Elternzeit. Ihre Krebsdiagnose erhielt Sandra, als sie gerade einmal drei Wochen wieder gearbeitet hatte.

Sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel