Beziehungsstatus: Witwe
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Witwe One night stand

Bild: imago montage

"Ich zeig' dir noch meine Streetart" – Wie ich das mit den One-Night-Stands kapierte

Lea ist mit Anfang 30 Witwe geworden. Jetzt beginnt sie wieder mit dem Dating. Folge 7 ihrer Kolumne

lea laufer

Es ist Frühsommer, gutes Wetter, alles sind draußen und bevölkern die Cafés, Bars und Clubs der Großstadt. Ich sitze  seit Tagen zu Hause und hänge in einem Tief. Die letzten drei Monate habe ich diesen Mann getroffen und auch, wenn es eine verhältnismäßig kurze Zeit war, war es doch besonders.

Der zweite Mann, mit dem ich in meinem Leben Sex hatte, das erste Mal nach einer ewig langen Liebe und dem Tod meines Freundes.

Nun bin ich wieder allein.

Ich fühle mich haltlos. Tinder scheint mein einziges Fenster zur Außenwelt zu sein.

Und Tinder ist verlässlich.

Ich bin überrascht, wie beständig die Matches eintrudeln.  Aber schnell wird mir klar, was eigentlich sowieso schon allen klar ist: Hier geht’s um Spaß, Ausgehen, Party, hippe Freizeitaktivitäten, coole Drinks in noch cooleren Locations und (wenn auch nicht ausschließlich) um ungebundenen Sex.

Nicht, dass ich kein Interesse an Spaß habe, aber obwohl ich erst Anfang 30 bin, habe ich die letzten Jahre als fest liierte Mutter, später mit krankem Partner, in einer Parallelwelt verbracht.

Muss ich jetzt meine Einstellung ändern?

Das Leben leichter nehmen? Offener sein?

Ich habe ein Date ausgemacht, der Typ kommt aus der Stadt in Portugal, in der ich meine Erasmus-Zeit verbracht habe. Er zeigt mir einen Teil der Stadt, den ich nicht kenne, wir hoppen durch die Bars, sprechen Portugiesisch, und trinken (zuviel).

Irgendwann lädt er mich zu sich nach Hause ein, um mir seine Fotografien aus der ganzen Welt zu zeigen. Ich glaube tatsächlich, dass es um Street Art geht, bis er mir sagt, dass er ehrlicherweise keine Beziehung suche, aber Bock hätte, mit mir zu schlafen. Nur ein Angebot, ich solle darüber nachdenken.

Ich gehe zur Toilette und schaue mich im Spiegel an, eine stereotype Szene wie aus einem Film, als hätte ich eine folgenschwere Entscheidung zu treffen.

Eine wilde Zeit des Ausprobierens gab es bei mir nicht.

Vielleicht ist jetzt die Zeit dafür. Ich entscheide mich, zu bleiben. Er scheint zu jeder Zeit ganz genau zu wissen, was er tut und überspielt damit auch meine Unsicherheiten; der ganze Sex ist eine schöne Choreographie.

Er ist der Typ tall dark Stranger und während ich auf ihm sitze denke ich, dass es keine üble Entscheidung war. Danach ziehe ich mich an und er bringt mich zur U-Bahn.

Wir schreiben noch wenige Sätzen in den kommenden Wochen, dann läuft der Kontakt aus.

Das nächste Date findet in meiner Lieblingsbar statt; die Kinder sind in den Großelternferien.

Er ist Philosophie-Dozent an einer Universität, weit gereist und attraktiv. Als er im Laufe des Abends zu flirten beginnt, fühle ich mich wahnsinnig geschmeichelt. Wir ziehen ein bisschen um die Häuser, irgendwann küssen wir uns. Er fragt, ob wir noch in eine Bar gehen wollen.

Diesmal bin ich diejenige, die vorschlägt, zu ihm nach Hause zu gehen.

Ungläubig schaut er mich an, als wäre das viel zu leicht gegangen.

Zwei weitere Gläser Wein, ein bißchen Jazz, 20 Minuten Sex, dann schläft er sofort ein. Ich decke ihn zu, schreibe einen Zettel und verlasse das Haus.

Am nächsten Tag schreibt er mir, erzählt mir von seinem aktuellen Trainingsplan (er ist Hobby-Boxer) und entschuldigt sich für den komatösen Schlaf. Er suche nichts Festes. Aber er werde wieder geil, wenn er an mich denke. Auch ihn sehe ich nie mehr wieder.

So vergeht der Sommer, es folgen weitere unkomplizierte Nächte; ein fortwährendes Fast-Food-Menü der Bedeutungslosigkeiten, living the crazy life.

Als ich im Morgengrauen nach einer schlaflosen Nacht bedeckt von Schweiß und Sperma die Wohnung des letzten Typen verlasse weiß ich, dass es reicht.

Ich brauche Ruhe. Ich will Alleinsein.

Noch mehr Folgen der Kolumne:

Ich bin Witwe – und zum ersten Mal auf einem Date. Es ist der Horror.

Link zum Artikel

Meine große Liebe ist tot. Und ich lege mir ein Dating-Profil an und fange an, zu träumen

Link zum Artikel

"Ich würde dich gerne küssen, aber..." – so ist der erste Sex nach dem Tod meines Freundes

Link zum Artikel

Meine große Liebe ist tot. Und zum 1. Mal habe ich wieder Lust auf Sex...

Link zum Artikel

Ich bin Witwe und Date 4 wäre beinahe ein Typ mit seltsamen Fantasien gewesen

Link zum Artikel

Ich hatte nur mit einem Mann Sex. Jetzt hat mich ein Date nach Hause eingeladen...

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

"Halt die Fresse, du erbärmliche Frau": Flugzeug-Crew droht 22-Jähriger mit Rausschmiss

Link zum Artikel

Zyklon "Idai": Zahl der Toten in Simbabwe auf 70 gestiegen

Link zum Artikel

Klimaschützerin Luise Neubauer: Anführerin einer wachsenden Bewegung

Link zum Artikel

19 Bilder, die dir zeigen: Es ist nicht alles, wie es scheint

Link zum Artikel

Tesla enthüllt das Model Y – so sieht es aus, und so viel kostet es

Link zum Artikel

Umstrittene Netflix-Doku zum Fall "Maddie" sorgt für Aufregung

Link zum Artikel

"Schulschwänzen nicht heilig sprechen" – Lindner schießt wieder gegen #FridaysForFuture

Link zum Artikel

Wie peinlich kann ein Sex-Date sein? Ja, lest mal dieses Jodlers Reim!

Link zum Artikel

Optische Täuschung: Künstlerin verschwindet dank Make-up in ihrer Umgebung

Link zum Artikel

Greta Thunberg in Schweden "Frau des Jahres"

Link zum Artikel

Katarina Barley: "Rabenmutter gibt's nur auf Deutsch"

Link zum Artikel

"Frauen der Mauer" von strengreligiösen Juden in Jerusalem bespuckt und beschimpft

Link zum Artikel

Wir waren mit Deutschlands bester Skaterin unterwegs. Sie ist 11 Jahre alt.

Link zum Artikel

9 Stars, denen völlig egal war, was Männer und Frauen tragen "sollten"

Link zum Artikel

In diesen Ländern haben die Frauen das Sagen (es sind immer noch zu wenige)

Link zum Artikel

Einen Tampon einzuführen erregt uns nicht und 32 weitere Wahrheiten über Frauen

Link zum Artikel

Der Tod des Patriarchats! Daenerys auf den Thron #TeamDaenerys

Link zum Artikel

"Pink Tax" für Frauen: Gleiches Produkt, gleicher Inhalt, aber teurer

Link zum Artikel

Ich habe mich mit Mama & Oma über Emanzipation unterhalten – es lief anders, als erwartet

Link zum Artikel

watson wird zur Frau! Ja, du hast richtig gelesen

Link zum Artikel

Virgin Atlantic hebt Make-up-Vorgaben auf – aber wieso gibt es die überhaupt noch?

Link zum Artikel

Sie hat alle überlebt, alleine dafür gebührt ihr der Thron #TeamSansa

Link zum Artikel

Chinesische "Harry Potter"-Fans reisten nach Sydney – sie dachten, dass dort Hogwarts sei

Link zum Artikel

#VansChallenge – Warum jetzt überall Sneaker durch die Luft fliegen

Link zum Artikel

Trumps Twitter-Feed ist verrückt? Dann schau dir mal den von Brasiliens Präsidenten an

Link zum Artikel

Die beliebtesten Länder-Slogans – erkennt ihr den Spruch eures Bundeslandes?

Link zum Artikel

Trump nennt den Apple-CEO "Tim Apple" – und die Reaktionen sind großartig

Link zum Artikel

Der Hundewurf von Straubing – und was die AfD daraus macht

Link zum Artikel

Diese Russin ist ein Insta-Star – weil sie ihr Wald-Leben inszeniert wie eine Stadt-Ikone

Link zum Artikel

So romantisch wie Fußnägelschneiden – Erster Heiratsantrag bei Jauch via Telefonjoker

Link zum Artikel

Wenn die Sonne stirbt, ist das wie ein leiser Pups

Link zum Artikel

Zitterpartie Brexit – Geht Mays Strategie schief? Und 5 weitere Fragen

Link zum Artikel

Die Oscars werden zum Queengasmus – unser Protokoll der Nacht

Link zum Artikel

Forscher stehen vor Rätsel: Was macht ein toter Wal im Dschungel?

Link zum Artikel

Darf er das? Chelsea-Torwart verweigert Auswechslung – sein Trainer tobt

Link zum Artikel

Es ist so warm in Deutschland, dass auch schon die Mücken unterwegs sind

Link zum Artikel

Grimassen und getretene Kleider – 13 Dinge, die du in der Oscar-Nacht verpasst hast

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Dumbledore und Grindelwald liebten sich, sagt Rowling. Warum ich das heuchlerisch finde

Einige Monate ist es nun schon her, dass "Phantastische Tierwesen – Grindelwalds Verbrechen" in die Kinos kam und nicht nur wegen seines doch sehr überraschenden Endes, sondern wegen der enttäuschenden, da fehlenden Darstellung von Albus Dumbledores Homosexualität Schlagzeilen machte.

J.K. Rowling verkündete 2007 überraschend, Dumbledore sei schwul. Seitdem warteten wir Muggel darauf, dass diese erst nach dem letzten "Potter"-Band enthüllte Behauptung auch ihren Weg in darauffolgende Bücher …

Artikel lesen
Link zum Artikel