Prominente
Bild

Ist es noch Liebe – oder will Mozzik Loredana am liebsten erwürgen? Bild: Pressebild

Song mit Juju: Loredana schießt mit scharfen Worten – gegen ihren Ex?

Die Trennung von Loredana und Mozzik lief zunächst ganz friedlich ab. Doch seit Kurzem nimmt die Sache Fahrt auf. Gegenseitige Vorwürfe machen die Runde, mal mehr, mal weniger direkt.

So auch in einem neuen Song von Loredana, den die Rapperin zusammen mit Juju aufgenommen und in der Nacht zu Freitag veröffentlicht hat.

Zur Erinnerung: Seit Oktober sind die Schweizer Rapperin Loredana und ihr Mann Mozzik, ebenfalls Rapper und Songwriter, getrennt. Gemeinsam hat das Paar eine Tochter, die 2018 geboren wurde. Anfangs hatten die beiden nicht viel zu ihrer Trennung gesagt, Loredana hatte sie zudem erstmal nur als "Pause" bezeichnet.

Neue Eskalationsstufe erreicht?

Nun wird der Ton aber scharf. In ihrem gemeinsamen Song mit Juju "Kein Wort" rappt Loredana nämlich einen Part, der sich eigentlich nur auf Mozzik beziehen lässt.

So aggressiv eröffnet sie ihre Strophe:

"Wie kann man jemand so krass hassen wie ich dich? Du dachtest, es wird 'n Liebessong, ich brech' dir dein Genick"

Und genauso aggressiv geht es weiter: "Bitte sag mir nicht, dass du mich nicht mehr brauchst, Baby. Ich kauf' dein Auto, deine Ehre und dein Haus, Baby" – wer außer Mozzik sollte sonst dieses Baby sein?

Bild

Loredana und Juju haben einen gemeinsamen Song gedroppt. Bild: screenshot/youtube/loredana

Das Beste hat Loredana sich aber bis zum Schluss ihrer Strophe aufgehoben. "Mach nicht auf cool, wir beide kenn'n den Chatverlauf, Baby" rappt sie da. Das klingt nach einer Drohung: Wenn du weiter über mich in sozialen Medien herziehst, veröffentliche ich mal ein paar Nachrichten von dir.

Sollte wirklich Mozzik mit diesen sehr deutlichen Zeilen gemeint sein, lässt es ihn aber offenbar kalt. Bisher jedenfalls hat er nicht reagiert. Sollte er insgeheim übrigens doch noch auf eine Versöhnung hoffen, so träumt er wohl vergebens.

Denn das singt Loredana im Chorus:

"Es gibt keine zweite Chance, ich glaub' dir kein Wort"

Hier das Musikvideo:

abspielen

Video: YouTube/LOREDANA

Mozzik schoss auf Instagram gegen Loredana

Kürzlich rückte sie in einem Interview mit einem kosovarischen Fernsehsender weitere Informationen zur Trennung raus. Sie erklärte, dass eigentlich gar nichts passiert sei, was eine Trennung begründen würde. "Er ist ein Mensch, den ich sehr respektiere und den ich immer respektiert habe", sagte sie über Mozzik.

Der sah das alles offenbar anders. Jedenfalls schoss er auf Instagram in Richtung seiner Ex: "Du weißt ganz genau, was der Grund für die Trennung war. Drei Jahre bin ich mit dir durch gute und schlechte Zeiten gegangen und das würde ich immer noch, wenn du es nicht verbockt hättest."

Was genau sie "verbockt" hatte, führte er nicht näher aus. Dafür warf er Loredana vor, ihre gemeinsame Tochter Hana zu instrumentalisieren.

(om)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Till Lindemann wirft mit toten Fischen: Das Publikum nimmt's gelassen

Was macht man nicht alles, um sein Solo-Projekt ins Gespräch zu bringen. Till Lindemann veröffentlicht neuerdings pornografische Videos, spielt in seinen Tour-Ansagen mit einem Nazi-Uniform-Fetisch und wirft bei einem Konzert mit toten Fischen. Er bleibt seiner Hardcore-Exzentrik treu und lässt sich immer neue Provokationen einfallen.

Tote Fische regnete es übrigens auf dem letzten Lindemann Konzert in Hannover am Dienstag. Beim Song "Fish On"(haha?) gab es für das Publikum in den ersten Reihen …

Artikel lesen
Link zum Artikel