Islam
muslim woman in red hijab swimming in a pool (lying on a back)

gettyimages.de

Gymnasium in Herne kauft 20 Burkinis für muslimische Schülerinnen

Immer wieder gibt es Diskussionen darum, ob muslimische Mädchen am Schwimmunterricht teilnehmen dürfen.

Die Pestalozzi-Oberschule in Herne, Nordrhein-Westfalen, hat dafür jetzt offenbar eine Lösung gefunden: Das Gymnasium kaufte 20 Burkinis für muslimische Schülerinnen.

Wie "Der Westen" berichtet, haben die Burkinis knapp 400 Euro gekostet, das Geld sei unter anderem durch einen Spendenlauf zusammengekommen.

Die Burkinis stehen den Schülerinnen kostenfrei zur Verfügung, ungefähr 15 Schülerinnen hätten sich bereits einen Burkinis ausgeliehen.

(yp)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Interview

Wer geht auf "Hygiene-Demos"? Protest-Forscher erklärt das Phänomen

Erfuhren die Corona-Beschränkungen der Bundesregierung am Anfang noch eine breite Zustimmung der Bürger, regt sich inzwischen mehr Protest. Am vergangenen Wochenende fanden in Berlin, München, Frankfurt und Stuttgart Proteste mit teilweise mehreren Tausend Menschen statt. Dazu kamen viele kleinere Aufmärsche in anderen Städten. In der Hauptstadt treffen sich schon seit längerem Protestierende samstags zu sogenannten "Hygiene-Demos". Die erste dieser Demos fand unter diesem Titel Ende März …

Artikel lesen
Link zum Artikel