Mode
Bild

Bild: instagram

Lotte van der Zee, die Ex-"Miss Teen Universe", stirbt mit nur 19 Jahren

2017 wurde die Niederländerin Lotte van der Zee zur "Miss Teen Universe" gewählt. Jetzt starb die junge Frau ganz unerwartet. Sie wurde nur 19 Jahre alt.

Sie erholte sich nicht mehr von einem Herzstillstand, den sie vor zwei Wochen in den Skiferien in Österreich erlitten hatte, berichtet die Zeitung "De Limburger". Ihre Eltern trauern auf Instagram mit diesem Foto um sie:

Die Mutter von Lotte van der Zee konnte sie im Hotel im Ort Westendorf reanimieren, van der Zee wurde dann in ein nahe gelegenes Spital gebracht. Dort wurde sie in ein künstliches Koma versetzt und im Anschluss in eine Spezialklinik nach München transferiert.

Doch auch dort konnten ihr die Ärzte nicht mehr helfen: Van der Zee erlitt ein mutliples Organversagen und starb. Was genau ihren Tod verursachte, wird untersucht.

(kün)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hartz IV: Rechnungshof kritisiert schlechte Beratung von Arbeitslosen

Arbeitslose sind in Deutschland schlecht beraten. Das ist keine Parole, sondern ein Ergebnis, zu dem der Bundesrechnungshof kommt. Laut Angaben der Behörde wird jeder vierte Hartz-IV-Bezieher (25,4 Prozent) bei der Rückkehr in den Arbeitsmarkt schlecht beraten.

Das meldete die "Bild" am Mittwoch unter Berufung auf einen Bericht des Rechungshofs.

Es geht dabei um die sogenannte Eingliederungsvereinbarung. In dieser wird vereinbart, welche Leistungen die Agentur für Arbeit erbringt, um …

Artikel lesen
Link zum Artikel