Game of Thrones
Bild

Die drei sind auch schon ganz gespannt. hbo

Dieser neue "Game of Thrones"-Trailer verrät den Starttermin zu Staffel 8

Leute, bald wird wieder "Game of Thrones" gebinget! Und endlich könnt ihr anfangen, langsam runterzuzählen: Der US-TV-Sender HBO hat in der Nacht zu Montag das Startdatum der finalen "GoT"-Staffel enthüllt. 

Das gaben die Macher mit einem neuen Trailer bekannt.

abspielen

Video: YouTube/GameofThrones

In dem Teaser "Crypts of Winterfell" (zu Deutsch: Gruften von Winterfell") ist zu sehen, wie drei der verbliebenen Stark-Charaktere Sansa und Arya Stark sowie ihr Halbruder Jon Snow in den Katakomben ihrer Heimat Winterfell auf die Statuen ihrer Ahnen treffen. Außen vorbei bleibt Bruder Bran, der ja "Dreiäugiger Rabe" vermutlich irgendwo anderswo beschäftigt ist.

In dem Trailer ist zu sehen, wie die drei Charaktere Rufe ihre Vorfahren in der Grabkammer hören. Schlussendlich treffen sie in der Gruft auf ihre eigenen Statuen – ist das Schicksal der Starks damit besiegelt? Fragen über Fragen...

Weitere Szenen aus der neuen Staffel sind jedoch nicht zu sehen. Die GOT-Fangemeinde rastet natürlich bereits auch aus – schließlich ist die komplizierte Familiengeschichte der Starks eines der meist diskutierten Geheimnisse, die die HBO-Macher in der letzten Staffel wohl noch auflösen wollen.

Zum Abschluss soll es laut dem Magazin "Entertainment Weekly" zur größten Schlacht der Fernsehgeschichte kommen.

Der Kampf gegen eine Armee von Untoten sei über Wochen im nordirischen Belfast gedreht worden. Allein die Dreharbeiten für die Außenaufnahmen hätten 55 Nächte gedauert. Die Produktion der sechs finalen Episoden hatte im Oktober 2017 begonnen.

In Deutschland wird die finale Staffel zunächst bei dem Kabelsender Sky Deutschland zu sehen sein – mit einigen Monaten Verzögerung dann auch auf RTL II.

(pb/as/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Ich weinte nachts": Sophie Turner & Maisie Williams über das Aufwachsen am "GoT"-Set

"Game of Thrones" platzt vor lauter Figurenvielfalt fast aus allen Nähten. Kaum eine andere Serie schafft es, so viele Charaktere und deren Storylines schlüssig miteinander zu verweben. Und obwohl gerade in den letzten Staffeln immer mehr Rollen erstmals aufeinandertreffen, ist es bei einer Geschichte dieses Ausmaßes wohl unmöglich, alle Charaktere vor der Kamera zu vereinen. So kam es, dass Arya und Sansa Stark zwischen den Staffeln eins und sieben nicht zusammen über den Bildschirm …

Artikel lesen
Link zum Artikel