Fußball Deutschland
Sport Bilder des Tages Manuel Janzer (Eintracht Braunschweig) enttaeuscht DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPHS AS IMAGE SEQUENCES AND/OR QUASI-VIDEO. *** Manuel Janzer Eintracht Braunschweig disappointed DFL REGULATIONS PROHIBIT ANY USE OF PHOTOGRAPH AS IMAGE SEQUENCES AND OR QUASI VIDEO

Auch enttäuscht, aber in einem anderen Spiel: Manuel Janzer. Bild: imago sportfotodienst

Das ist das beste Nicht-Tor der Fußball-Geschichte

Sonntagnachmittag, 3. Liga, Eintracht Braunschweig und der SV Meppen spielen gegeneinander. Braunschweigs Manuel Janzer vergeigt im ersten Durchgang eine Großchance – aus drei Metern trifft er nur den Pfosten statt das leere Tor. Kann ja mal passieren. Janzer bleibt enttäuscht liegen, der Ball springt zu Teamkollege Stephan Fürstner. Dieser täuscht nochmals an, schießt und bezwingt Meppen-Torhüter Erik Domaschke.

Doch der Ball will einfach nicht ins Tor. Denn noch immer liegt Janzer am Boden und steht damit dem Torerfolg im Weg. Dass der Mittelfeldspieler am Ende doch noch lachen kann, dafür sorgt er gleich selbst. In der 42. Minute trifft er zum 1:0, am Ende siegt die Eintracht mit 3:0.

Unfassbare Szene!

(zap)

Jorge Campos – Mexikos Torwart mit den bunten Trikots

Wir haben FIFA 19 "ohne Regeln" getestet

Play Icon

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Ibrahimovic zerstörte van der Vaart und wurde mit einem Tor zum Weltstar

Link zum Artikel

Lachnummer Salihamidzic? So schneidet er im Vergleich zu seinen Vorgängern ab

Link zum Artikel

Miese Götze-Meldung lässt Fans wüten: "Mein Herz blutet"

Link zum Artikel

Diese deutschen Stadien gibt es bei FIFA 20 – vier aus der 2. Liga sind auch mit dabei

Link zum Artikel

Schon vor dem ersten Training profitiert der FC Bayern vom Coutinho-Effekt

Link zum Artikel

Coutinho verrät seine Lieblingsposition – und bringt die Bayern damit in ein Dilemma

Link zum Artikel

BVB-Doku auf Amazon zeigt Trauma des Anschlags – so nah waren wir noch nie dran

Link zum Artikel

Unions Neven Subotic fährt nach dem Spiel mit der S-Bahn nach Hause – nicht zum ersten Mal

Link zum Artikel

Perisic richtet Worte an Sané – und erklärt, was er nach dem Bayern-Anruf tat

Link zum Artikel

FC Bayern stellt Perisic auf Instagram vor – viele Fans sind wütend

Link zum Artikel

Kovac wird nach Perisic gefragt – und lässt dann seinen ganzen Transfer-Frust raus

Link zum Artikel

Zweifel an Identität: So feiern die HSV-Fans ihren Bakery Jatta im DFB-Pokal

Link zum Artikel

Reiner Calmund fasst in nur 4 Sätzen das Transfer-Dilemma des FC Bayern zusammen

Link zum Artikel

Natürlich sind die Aussagen von Clemens Tönnies rassistisch!

Link zum Artikel

BVB gegen FC Bayern: Schiri schubst Bayern-Star

Link zum Artikel

HSV hat heute seinen letzten Spitzenplatz verloren – ausgerechnet an Werder

Link zum Artikel

Eintracht hip, Gladbach raucht, FCB ganz schlicht: Die neuen Bundesliga-Trikots im Ranking

Link zum Artikel

Bürki trainiert mit ungewöhnlichem Accessoire – und die BVB-Fans rätseln

Link zum Artikel

"Hunderte Dinge haben mich genervt" – Dieser Fan boykottiert seit einem Jahr Fußball

Link zum Artikel

Weniger Zeitspiel bis neue Handregel: Das sind die neuen Fußball-Regeln

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hitler-Witz: BVB-Kommentatoren Owomoyela und Dickel sorgen für Eklat – Verein reagiert

Schalkes Aufsichtsratschef Clemens Tönnies hat gerade mit rassistischen Aussagen über Afrikaner für Empörung gesorgt. Während der Club-Boss am Dienstag dem Ehrenrat des FC Schalke 04 Rede und Antwort stehen muss, bekommt die Bundesliga nun offenbar ihren zweiten unschönen Skandal. Dieses Mal geht es um Borussia Dortmund und um Patrick Owomoyela und Norbert Dickel, die für den Dortmund-Sender BVB-TV Spiele kommentieren.

Während einer Live-Übertragung des 4:1-Sieges beim Testspiel gegen Udinese …

Artikel lesen
Link zum Artikel