Polizei
Bild

Man kann sich drin spiegeln. Bild: picture alliance/Gerhard Berger

Düsseldorf: Polizei zieht vergoldeten SUV aus dem Verkehr – mit kurioser Erklärung

Da liegt das Gold auf der Straße. Ein Düsseldorfer hat nicht seine Zähne vergoldetet, sondern sein Auto – ja, die ganze Karre wurde mit goldener Folie überzogen.

Der Polizei in NRW war das zu viel und zog den SUV aus dem Verkehr. Der Wagen "blendete bei entsprechendem Sonnenlicht deutlich", teilte die Polizei mit. Äh, wie?

Wie sehr strahlte der BMW wirklich?

Die Beamten waren so von dem Fahrzeug geblendet, dass sie nun sogar einen Sachverständigen eingeschaltet haben. Der soll prüfen, ob die Folierung überhaupt zulässig ist.

Wenn nicht, wären 3000 Euro in den Wind geschossen – so viel kostet es, wenn man richtig auffallen will.

Jedoch hat der Fahrer auch seine Rückleuchten dunkel lasiert und die Abgasanlage soll auch manipuliert gewesen sein. Also wird der 30-jährige Besitzer seinen Wagen erstmal nicht so schnell wiedersehen.

(lin/dpa)

Das teuerste Auto der Welt - komplett aus LEGO!

Bilder von Corona-Demo aus Nürnberg sorgen für Entsetzen und Kritik an Polizei

Bilder von einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Nürnberg am Sonntagabend lösen auf Twitter breites Entsetzen aus. Viele kritisieren außerdem das zögerliche Verhalten der Polizei.

Auf den Bildern ist zu sehen, dass die Demonstranten dicht an dicht stehen, Masken sind eher die Ausnahme als die Regel. Die Stimmung ist geradezu euphorisch und erinnert an Fußballspiele oder Karnevalsveranstaltungen.

Im Polizeibericht liest sich das alles ganz harmlos. Von 17 bis 18 Uhr sei vor der …

Artikel lesen
Link zum Artikel