TV
Bild

Oliver Welke (r.) versteht kein Wort der Ministerin. Bild: screenshot/zdf

"Heute-Show": Oliver Welke lacht AKK für ihr Englisch aus – Publikum johlt

Auf Oli Welke ist Verlass. Jede Woche zeigt er uns, wie absurd unsere politische und gesellschaftliche Landschaft doch sein kann. Jetzt musste AKK dran glauben.

Wie steht die deutsche Regierung eigentlich in der Welt da, fragte sich Oli Welke. Sein Fazit: Die Regierung sei ein Totalausfall. Die "New York Times" sähe sie als Zombie-Regierung, "unfähig zu handeln und nicht bereit zu sterben" – autsch. Ob die Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer da helfen kann?

"Heute-Show" zeiht über AKK her

Welke war sich da nicht sicher. Und das, OBWOHL sich AKK sehr international gibt. Bei ihrem Besuch am Donnerstag an der Bundeswehr-Uni in München konnten die angehenden Soldaten einen Eindruck bekommen, wie AKK die Bundeswehr in der Welt präsentiert. Zumindest hätte man den Eindruck bekommen können – wenn man bloß verstanden hätte, was AKK da auf Englisch sagen wollte.

Die "Heute-Show" zeigte das Video, in dem sich die CDU-Chefin auf Englisch mächtig verhaspelte.

"Tschuldigung, kann ich das noch einmal haben, bitte?"

Oliver Welke versteht kein Wort.

Auch Welke verstand nicht, was AKK da auf Kauderwelsch- gerade sagen wollte. AKK im Wortlaut: "Wie Obama gesagt hat: "Don't mirr the problem?" Äh, wie bitte? Verständlich, dass Welke die vier Wörter der Verteidigungsministerin nochmal hören wollte. Es ist ein einziges Gemurmel.

Antwort auf AKK's Englisch

Oliver Welke konnte sich die Reaktion der Obama-Mitarbeiter gut vorstellen: "Hä?". Aber was hat sie wirklich auf Englisch gesagt? Dem "Heute-Show"-Moderator zufolge: "Don't tell me the problem" (zu dt: Erzähl' mir nicht das Problem"). Aha, also sogar ein Wort mehr gedacht.

Für Oliver Welke ist ganz klar: Das war Tschechisch. Welke trifft damit genau den Humor seiner Zuschauer. Immer wieder sind Lacher im Publikum zu hören, am Ende johlt eine Frau und scheint sich kurzzeitig nicht mehr im Griff zu haben, bis Welke sie zur Räson ruft.

Neben dem schlechten Englisch von AKK macht sich Welke aber eher Gedanken über den Rückhalt der Kanzlerin für ihre "Kronprinzessin". Die ist faktisch nicht da, so Welke. Naja, vielleicht hat AKK so mehr Zeit zum Englisch-Büffeln.

Hier könnt ihr die Sendung nochmal nachschauen.

(lin)

Themen
2
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
2Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Dorian 09.11.2019 14:23
    Highlight Highlight Oliver Welke gehört fristlos entlassen und die Heute-Show aus dem Programm genommen.
    • Herbie1964 09.11.2019 18:39
      Highlight Highlight Ich hatte irgendwie in Erinnerung, der Paragraph betreffend Majestätsbeleidigung wäre im StGB gestrichen - anscheinend doch nicht... Ich finde, wenn AKK so auftritt muss sie auch damit rechnen, dass man sich darüber lustig macht.

Dieter Nuhr teilt erneut gegen Greta Thunberg aus – und zwar doppelt

Kabarettist Dieter Nuhr witzelte in seiner ARD-Sendung Ende September über Greta Thunberg. "Ich bin gespannt, was Greta macht, wenn es kalt wird. Heizen kann es ja wohl nicht sein", sagte Nuhr unter anderem. Und weiter: "Ich werde, weil meine Tochter zu den Freitagsdemos geht, im Kinderzimmer nicht mehr heizen. Wenn unsere Kinder meinen, wir könnten diese Welt mit ein bisschen Sonne und Wind antreiben, dann sollten wir Eltern ihnen ein Hamsterrad mit Dynamo ins Kinderzimmer stellen. Da können …

Artikel lesen
Link zum Artikel