Politik

Vietnams Präsident Quang gestorben

Vietnams Präsident Tran Dai Quang ist tot. Er sei nach schwerer Krankheit in einem Militärkrankenhaus gestorben, teilte die vietnamesische Regierung am Freitag mit. Weitere Details nannte sie zunächst nicht.

Es hatte seit Längerem Gerüchte über den schlechten Gesundheitszustand des 1956 geborenen Politikers gegeben. Eine einmonatige Abwesenheit im August 2017 hatte diese Spekulation genährt.

(sg/dpa)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Hongkong: Noch rund hundert Studenten in Uni eingekesselt

Noch immer sind dutzende Demonstranten in der Polytechnischen Universität von der Polizei eingekesselt. Sie errichtete am Montag Absperrungen um den Komplex und schlug mehrere Ausbruchsversuche mit Gummigeschossen und Tränengas zurück.

Demonstranten hatten sich am Wochenende in der Universität auf der Halbinsel Kowloon verschanzt. Mit Pfeil und Bogen, Molotowcocktails und Steinschleudern versuchten sie Polizisten abzuwehren. In der Nacht zu Montag legten sie Feuer am Haupteingang, um ein …

Artikel lesen
Link zum Artikel