Filme
Bild

Bild: jugendfilm

7 Filmfehler in Weihnachtsfilmen, die dir wahrscheinlich noch nie aufgefallen sind

Eine Filmproduktion ist eine riesige, organisatorisch komplexe Angelegenheit. Kein Wunder, schleicht sich da beim Filmen manchmal der eine oder andere Fehler ein und schafft es sogar in den fertigen Film. Auch unsere liebsten Weihnachtsfilme blieben davon nicht verschont.

"Stirb langsam"

In dieser Szene schaut John McClane aus dem Fenster und sieht im Gebäude nebenan eine Frau:

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

McClane müsste aber ganz schön gute Augen haben, denn in einer Außenaufnahme sieht man ganz klar, dass das nächste Hochhaus alles andere als in der Nähe steht.

Bild

bild: : 20 century fox

Weitere amüsante Fehler:

"Gremlins"

In dieser Szene versteckt sich ein Gremlin im Weihnachtsbaum und greift plötzlich die Mutter an.

Animiertes GIF GIF abspielen

warner bros via giphy

Als der Baum umfällt, sieht man kurz ganz klar einen Mann mit Brille und rotem Pullover, der den Baum nach vorne schubst.

Bild

bild: warner bros. 

Weitere amüsante Fehler:

"Schöne Bescherung"

Als Clark allen zeigen will, wie locker er den Berg hinunterfahren kann, sieht man kurz eine Aufnahme der Landschaft.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: arsenal filmverleih

Im Schnee sieht man dabei einige Kabel, welche die Produktions-Crew nicht sauber versteckt hat.

Bild

bild: arsenal filmverleih

Gesehen?

Bild

bild: arsenal filmverleih

Weitere Fehler:

"Kevin – Allein zu Hause"

Kevin stürmt nach einem erhellenden Gespräch aus der Kirche, um nach Hause zu rennen.

Animiertes GIF GIF abspielen

bild: giphy

In mehreren Szenen sehen wir, wie Kevin schließlich zu Hause ankommt. Dabei wechselt seine Hose allerdings plötzlich die Farbe. Erst ist sie grün:

Bild

bild: 20th century fox

Dann blau:

Bild

bild: 20th century fox

Immer noch blau:

Bild

bild: 20th century fox

Wieder grün:

Bild

bild: 20th century fox

Weitere amüsante Fehler:

"Das letzte Einhorn"

Schmendrick steht mitten in der Nacht auf, um zum Einhorn zu gehen. Dabei lässt er seine Decke fallen.

Bild

bild: filmwelt verleihagentur

Als er kurz darauf wieder zu seinem Platz zurückkehrt, ist die Decke verschwunden.

Bild

bild: filmwelt verleihagentur

Weitere Fehler:

"Die Eiskönigin"

Elsa ist in die schneebedeckten Berge geflüchtet, wo sie singend und tanzend einen Palast aus Eis errichtet. Der Zopf von Elsa hängt hinten runter.

Bild

bild: disney

Sie beginnt den Kopf zu drehen und der Zopf schwingt langsam zur Seite, ...

Bild

bild: disney

... um dann von einem Moment auf den anderen vor den Arm zu springen.

Bild

bild: disney

Das wäre nur möglich, wenn der Zopf durch den Arm hindurchgependelt wäre.

Bild

Bild: disney

Weitere amüsante Fehler:

"Drei Haselnüsse für Aschenbrödel"

Ziemlich zu Beginn des Filmes, als die Königsfamilie im Hof von Aschenbrödels Wohnort ankommt, eilt sie mit ihrem Pferd Nikolaus über ein Feld.

Animiertes GIF GIF abspielen

Bild: jugendfilm

Dabei sieht man, wie plötzlich eines der Hufeisen des Pferdes davonfliegt.

Bild

Bild: jugendfilm

Weitere Fehler:

(pls)

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Es tut weh!" Das sagen Zeichner des alten "König der Löwen" über das Remake

Läuft für Walt Disney. Allein in Deutschland haben sich seit dem 17. Juli 2019 rund 2,1 Millionen Menschen die Neuauflage von "König der Löwen" im Kino angesehen. In den USA spülte das Remake des Erfolgfilms von 1994 bereits 1,03 Milliarde US-Dollar in die Kino-Kassen.

Apropos 1994. Die "HuffPost" wollte wissen, was die Zeichner und Animateure des 1994er Original-Zeichentrickfilms von dem hyper-realistischen 3D-Remake halten.

Die Antwortrate war eher verhalten: Von insgesamt 13 kontaktierten …

Artikel lesen
Link zum Artikel