eSports
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Gut gelaunt und ganz schön gut: Mesut Özil streamt zwei Stunden Fortnite

"Was geht? Bist du ready?", sagt Mesut Özil und lacht.

So entspannt haben wir den Profi von Arsenal London lange nicht mehr gesehen. Nein, wir sprechen nicht von einem Auftritt auf dem Fußballfeld. Während seine ehemaligen Kollegen in der Nationalmannschaft schwitzen, hat sich der zurückgetretene Özil nämlich einen twitch-Account zugelegt und am Donnerstagabend erst mal eine Runde Fortnite gestreamt. In der Spitze sahen über 30.000 Zuschauer zu.

Der ganze Özil-Stream:

Play Icon

Video: YouTube/TheBeanyman

Von seinem Krisenjahr mit einem enttäuschenden sechsten Platz mit Arsenal London in der letzten Saison, die monatelange Kritik nach dem umstrittenen Foto mit dem türkischen Präsidenten Erdogan und dem frühen WM-Aus war nichts zu spüren. Stattdessen saß da über zwei Stunden lang ein ganz entspannter Özil, der Kills sammelte, zwischendurch ein Match gewann und in einem Mix aus Deutsch, Englisch, Türkisch und Spanisch sprach. 

Fazit: Özil muss sich wie auch auf dem Fußballplatz nicht verstecken, er ist gar kein schlechter Fortnite-Spieler. Er absolvierte knapp 5000 Matches und hat davon über 608 gewonnen – eine K/D von 1.91 stuft ihn auf Platz 974.353 ein. Damit ist er besser als 93 Prozent aller anderen Fortnite-Spieler. (Mein MMO

Hier fehlt Özil: Die besten 15 Spieler bei FIFA 19

Reiner Zeitvertreib in der Länderspielpause war das Twitch-Event wohl nicht: Vielmehr könnte es eine Werbeaktion für Özils neues Esports-Team sein, dass er seit einigen Monaten aufbaut und mit Hilfe der deutschen Berater-Agentur eSportsReputation (eSR) zu einem der besten Teams der Welt aufbauen will.

(bn)

Er ist lange nicht der erste Profi, der Fortnite feiert:

Wir haben FIFA 19 "ohne Regeln" getestet

Play Icon

Video: watson/Benedikt Niessen, Gavin Karlmeier

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Robben macht im Sommer Schluss bei Bayern – alle seine Saisons im Ranking

Link to Article

Zuschauer beleidigen Raheem Sterling rassistisch – und der holt zur Medienkritik aus

Link to Article

Mit dieser genialen Idee kontern die St.-Pauli-Frauen die sexistischen Dresden-Banner

Link to Article

Vom Hundebiss bis zum Torwart-Tor – die 6 besten Revierderbys im Ranking

Link to Article
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Schiedsrichter erfuhr in der Halbzeit des Deutschland-Spiels, dass seine Mutter tot ist

Beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen die Niederlande gab es mit vier Toren auf dem Platz viel Hin und Her. Eine Szene in der Halbzeitpause ging dabei jedoch fast unter – für Schiedsrichter Ovidiu Alin Hategan jedoch ein bedeutsamer, trauriger Moment. 

Erst nach Spielschluss kamen die Emotionen bei ihm hoch, Fernsehbilder zeigen den in Tränen aufgelösten Schiedsrichter. Der niederländische Kapitän van Dijk tröstete Hategan auf dem Feld, und erzählte nach der …

Artikel lesen
Link to Article