USA

Nein, du siehst nicht doppelt: Diese Zwillinge haben Zwillinge geheiratet

"The Shining" lässt grüßen.

Doppel-Hochzeit deluxe! Am Wochenende haben die Zwillinge Brittany und Briana Deane passenderweise in Twinsburg (Ohio/USA) die Zwillingsbrüder Josh und Jeremy Slayers geheiratet.

Die Zwillingsbrüder Josh und Jeremy dachten offenbar nicht nur genauso, sondern hatten einander laut US-Medien auch geschworen, Zwillingsschwestern zu heiraten.Für Außenstehende sei diese Zwillingsbindung schwer nachvollziehbar, sagten sie. 

Die Paare hatten sich auf einem Festival für Zwillinge kennengelernt. Beim "Twins Day Festival" soll es sich um das weltweit größte jährliche Zwillingstreffen handeln. 

Der Heiratsantrag erfolgte natürlich gemeinsam...

Die frisch Vermählten wollen von nun an gemeinsam im selben Haus leben und dort auch gemeinsam ihre Kinder groß ziehen. Brittany sagte gegenüber US-Medien:

"Wenn wir erst Kinder haben, dann werden die Kinder von Josh und mir genetische Zwillinge der Kinder von Briana und Jeremy sein. Auch wenn sie Cousins sind, sind sie genetische Zwillinge. Wir stellen es uns vor, dass wir als zwei Mütter und zwei Väter alle unsere Familie gemeinsam gründen."

(pbl)

0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!

"Was fällt ihm ein?": Krankenschwester richtet deutliche Worte an Trump

Als sich US-Präsident Donald Trump und die First Lady Melania Trump mit dem Coronavirus infizierten, war in sozialen Medien häufig vom "Karma" die Rede. Trump selbst hatte die Gefahr durch die weltweite Pandemie bis dahin immer wieder verharmlost und die Erkenntnisse und Empfehlungen der Wissenschaft monatelang ignoriert.

Doch auch seine eigene Erkrankung scheint Trumps Einstellung zum Coronavirus nicht geändert zu haben. Eine gute Woche nach der verkündeten Infektion plant der Präsident …

Artikel lesen
Link zum Artikel