Twitter
Bild

Bild: imago/montage/watson

Trump beschwert sich bitterlich über Follower-Verlust – so antwortet der Twitter-Chef

Der US-Präsident hat ein Problem. Glaubt er.

@realDonaldTrump, der vermeintlich mächtigste Twitterer der Welt, hat Follower verloren. Darüber beschwerte sich Trump am Dienstag bei einem Termin hinter verschlossenen Türen im Weißen Haus bei Twitter-Chef Jack Dorsey. So berichtete es eine Person, die mit dem Gespräch vertraut ist, den US-Medien.

Bereits vor dem Treffen hatte Trump Twitter in einem Tweet vorgeworfen, ihn als Konservativen schlecht zu behandeln.

Am Dienstag dann ...

... fragte der US-Präsident laut den Berichten den Twitter-CEO, warum er Follower verloren habe.

Dorsey habe dem US-Präsidenten dann erklären müssen, dass sein Account – so wie jeder andere Account – auf Twitter auch Follower verliere, weil das Unternehmen regelmäßig Bots lösche. Dorsey habe versichert, dass es Twitter lediglich darum gehe, die Plattform frei von Bots zu halten.

Twitter sprach nach dem Treffen von einem konstruktiven Austausch auf Einladung des Präsidenten. Unter anderem sei es um den Schutz der öffentlichen Debatten vor den US-Wahlen 2020 gegangen.

Auch Trump lobte, natürlich in einem Tweet, das Gespräch mit den Twitter-Vertretern. "Viele Themen wurden besprochen, die ihre Plattform und die Welt der sozialen Medien im Allgemeinen betrafen."

Es scheint, es war ein lehrreiches Treffen für den US-Präsidenten.

(ll/dpa)

Politiker, die aus Tassen trinken

Trumps Twitter-Tiraden: So begann @realdonaldtrump

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

Drei Fälle in kurzer Zeit: Arzt erklärt, was hinter Fehlbildungen bei Babys stecken kann

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut geht erstmals aufs Oktoberfest – und leistet sich böse Stil-Entgleisung

Link zum Artikel

Amthor führt bei Lanz alle hinters Licht – jetzt will er Teile des Rezo-Videos liefern

Link zum Artikel

Wolfgang Joop über Heidi Klums Ehe: "Hat sich mit jedem Mann verändert"

Link zum Artikel

Nach ZDF-Eklat: Oliver Welke macht in "heute show" bösen Höcke-Witz – Raunen im Publikum

Link zum Artikel

Ter Stegen top, Neuer aber auch – jetzt gibt es einen Verlierer im Torwart-Zoff

Link zum Artikel

Dagmar Michalsky wurde mit 58 schwanger – bei Lanz spricht sie von "neun Monaten Horror"

Link zum Artikel

Torwart-Zoff: Hoeneß hat mit einer Sache recht – doch er wird dem FC Bayern schaden

Link zum Artikel

Lena rappt über Sex mit sich selbst bei "Gemischtes Hack"

Link zum Artikel

Diese Szenen zeigen: Nicht mal die Experten sind von der Hartz-IV-Show "Zahltag" überzeugt

Link zum Artikel

Barça-Keeper vor Linie: Wieso der VAR bei größter BVB-Chance nicht eingriff

Link zum Artikel

"Steh auf" – Rammstein-Sänger verstört Fans mit Video

Link zum Artikel

Tiere: 11 Fotos, die zeigen, wie lustig es in der Natur manchmal zugeht

Link zum Artikel

Helene Fischer verdient an "Herzbeben" – Songwriterin verrät, was sie für den Hit bekam

Link zum Artikel

Hai pirscht sich an ahnunglosen Surfer heran: Dann kommt Hilfe – von oben!

Link zum Artikel

Brief ans Jobcenter: Hört auf, meine über 60-jährige Mutter in Jobs zu drängen

Link zum Artikel

Gottschalk über Helene Fischer und Florian Silbereisen: "Hatte immer schlechtes Gefühl"

Link zum Artikel

Luke Mockridge macht Andrea Kiewel in seiner Show ein Angebot – die blockt ab

Link zum Artikel

Kontakt mit 2 Bundesliga-Stars – warum der FCB trotz allem keinen Lewandowski-Backup holte

Link zum Artikel

Luke Mockridge traf Kiwi kurz vor ZDF-Auftritt: Er täuschte beim "Fernsehgarten" alle

Link zum Artikel

Hartz-IV-Show "Zahltag": Wie die Sendung falsche Hoffnungen schürt

Link zum Artikel

Helene Fischer und Thomas Seitel: Polizei spricht von Einsatz auf ihrem Anwesen

Link zum Artikel

7 Zitate, die zeigen, wie "bürgerlich" Alexander Gauland wirklich ist

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Trump hat mit neuem Skandal zu kämpfen – da vermasselt es sein Anwalt im TV so richtig

US-Präsident Donald Trump hat mit einem erneuten Skandal zu kämpfen – da verliert sein Anwalt in einem CNN-Interview offenbar völlig die Kontrolle. Es geht um die heikle Aussage eines Whistleblowers.

Es ist ein surrealer Moment live im Fernsehen, der selbst den erfahrenen CNN-Moderator Chris Cuomo für kurze Zeit ungläubig stutzen lässt. Binnen 30 Sekunden widerspricht sich Trumps Anwalt Rudy Giuliani, der einst Bürgermeister von New York war, in einem Live-Interview selbst – und bringt damit womöglich sich selbst und den Präsidenten in einem sich derzeit anbahnenden Skandal in Schwierigkeiten.

Es ist ein verworrenes Geflecht von Vorwürfen und mutmaßlichen Straftaten, dass den Startschuss …

Artikel lesen
Link zum Artikel