Türkei
Deniz Yücel bei

Bild: Soeren Stache/dpa

Warum Deniz Yücel jetzt offenbar die Türkei verklagt

Der für ein mehr als ein Jahr inhaftierte "Welt"-Korrespondent Deniz Yücel will nach Angaben der Organisation "Reporter ohne Grenzen" von der Türkei Entschädigung.

Noch sieben Deutsche aus politischen Gründen in Haft

Erst unmittelbar zuvor legte die Staatsanwaltschaft eine Anklageschrift vor, in der Yücel Terrorpropaganda und Volksverhetzung vorgeworfen wird. Yücel ist sowohl deutscher als auch türkischer Staatsbürger.

Bild

Mesale Tolu Bild: dpa

Erst vergangene Woche konnte die deutsche Übersetzerin und Journalistin Mesale Tolu ausreisen, die vergangenes Jahr ebenfalls mehrere Monate in U-Haft verbracht hatte. Auch nach Yücels Freilassung sitzen allerdings laut dem Auswärtigen Amt noch immer sieben deutsche Bürger aus politischen Gründen in der Türkei in Haft.

(aj/dpa)

"Nicht verwandt oder verschwägert" – wie es sich in Deutschland mit dem Namen Erdoğan lebt

"Erdoğan hier, hallo?" Abuzar Erdoğan meldet sich mit seinem Nachnamen am Telefon, dabei spricht er das eigentlich weiche, türkische "ğ" eingedeutscht direkt mit aus. 

Abuzar Erdoğan sitzt gerade bei Sonnenschein in seinem Garten in Rosenheim, 60 Kilometer von München entfernt. Der 24-Jährige ist im Süden Deutschlands geboren und aufgewachsen, Referendar am Landgericht Traunstein und hat bis vor zwei Jahren Jura in München studiert. Außerdem ist Abuzar Stadtrat von Rosenheim, …

Artikel lesen
Link zum Artikel