Fußball Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Soccer Football - Germany coach Joachim Loew Press Conference - DFB Headquarters, Frankfurt, Germany - March 15, 2019  Germany coach Joachim Loew during a press conference  REUTERS/Ralph Orlowski

Löw am Freitag in Frankfurt. Bild: reuters

So erklärt Bundestrainer Löw den Rauswurf von Hummels, Müller und Boateng

Joachim Löw hat an diesem Freitag seinen Kader für die ersten beiden Länderspiele der Nationalmannschaft im Jahr 2019 bekanntgegeben.

Für die Duelle gegen Serbien (Testspiel) und die Niederlande (EM-Qualifikation) hat der Bundestrainer mit Maximilian Eggestein, Niklas Stark und Lukas Klostermann drei Neulinge nominiert, an der Pressekonferenz musste sich der Bundestrainer aber vor allem für seine Ausbootung der Weltmeister Mats Hummels, Thomas Müller und Jérôme Boateng rechtfertigen.

Joachim Löw über...

... den Rauswurf der Weltmeister:

"Ich möchte noch ein paar Dinge klarstellen. Wir haben uns viele Gedanken gemacht und überlegt, wie soll die Mannschaft 2020 aussehen. Wir haben Entscheidungen getroffen, die sind bekannt. Das war ein Prozess, solche Entscheidungen trifft man nicht von heute auf morgen. Dass es Veränderungen geben wird und muss, war für uns klar. Wir haben unvergessliche Momente miteinander erlebt. Sie haben meine allergrößte Wertschätzung und es ist mir emotional sehr schwer gefallen. Aber wir müssen Entscheidungen für die Zukunft treffen."

abspielen

Die Pressekonferenz in voller Länge. Video: YouTube/DFB

... über den Grund für den Kaderschnitt:

"Natürlich haben wir uns viele Gedanken gemacht, wie sieht unser Spiel der Zukunft aus. Grundsätzlich: Ballbesitz und Dominanz werden weiter Bestandteil bleiben. Aber ich will mehr Dynamik und mehr Zielstrebigkeit. Spieler, die handlungsschneller sind. Wir wollen uns den Gegner wieder so zurechtlegen, wie wir das brauchen. Unser Spiel ist zuletzt immer berechenbarer geworden und war von einer gewissen Langsamkeit geprägt."

... über die Endgültigkeit seiner Entscheidung:

"Ich wollte keinen Eiertanz, sondern Ehrlichkeit. Ich habe sie nicht aus der Nationalmannschaft verbannt. Ich plane nur Quali und EM ohne sie, weil ich möchte, dass sich unsere jungen Spieler weiterentwickeln können."

... die Art und Weise des Kaderschnitts:

"Ich wollte auf keinen Fall zu viele Leute vorab über unsere Pläne informieren. Die Gefahr ist zu groß, dass etwas durchsickert. Wir sind nach München geflogen, haben die Bayern-Bosse informiert. Die Spieler sollten es von mir persönlich erfahren, das war mir das Aller-, Allerwichtigste. Ich hätte mich geschämt, wenn etwas durchgedrungen wäre. Grundsätzlich kann ich nachvollziehen, wie groß die Enttäuschung der drei Spieler ist. Das haben sie mir auch zum Ausdruck gebracht, denn sie haben immer gern für Deutschland gespielt."

... den Zeitpunkt des Kaderschnitts:

"Vor der EM-Qualikation ist der richtige Zeitpunkt für Veränderungen. Andere müssen jetzt in die Verantwortung reinwachsen. Wenn ich schaue: Wer soll bei der EM welche Rolle erfüllen? Ich rede mit den betroffenen Spielern."

... über Müllers Video-Botschaft:

"Das hat mir nichts gemacht. Klar, dass die erste Reaktion enttäuschend war. Aber es steht nichts zwischen uns und belastet unser Verhältnis."

... die Kritik an seiner Person:

"Mich persönlich belastet die ständige Berichterstattung über mich nicht. Ich treffe die Entscheidungen aus Überzeugung, nicht wie die Leute das gerne hätten. Da lasse ich mich nicht beeinflussen."

... mögliche neue Führungsspieler:

"Wenn ein Spieler Anfang 20 ist, ist er viel mit seiner Leistung beschäftigt. Als Führungsspieler musst du erst in diese Rolle wachsen. Ich sehe da Potential bei Leon Goretzka und Joshua Kimmich beispielsweise. Manche Spieler müssen den nächsten Schritt noch machen."

... die Nummer-1-Frage im Tor:

"Manuel Neuer ist unsere Nummer 1. Das ist immer noch so. Er ist unser Kapitän. Neuer muss seine Leistung aber bringen. Es gibt auf jeder Position einen Leistungskampf. Marc-André Ter Stegen, der auf Weltklasse-Niveau spielt, wird seine Chancen bekommen. Die werde ich ihm in diesem Jahr einräumen."

Marc-Andre ter Stegen (barcelone) FOOTBALL : Lyon vs Barcelone - 8e de finale aller - Ligue des Champions - 19/02/2019 FredericChambert/Panoramic PUBLICATIONxNOTxINxFRAxITAxBEL

Bild: imago sportfotodienst

... die Nicht-Nomination von Götze:

"In der Offensive bin ich mit der Auswahl sehr zufrieden. Deshalb war Mario für mich für die beiden Partien keine Option. Aber ich habe registriert, dass er in letzter Zeit gut gespielt hat. Auch Jonas Hector habe ich im Blick. Der macht seine Aufgabe auf links bei uns in der Viererkette hervorragend. Im Moment sehe ich andere etwas weiter. Hector ist aber weiter im weiteren Kreis dabei."

... die Lage des deutschen Fußballs:

"Andere Nationen haben uns in gewissen Bereichen überholt. Wir haben viele Gespräche mit der Liga geführt, zum Beispiel über die Ausbildung. Die Gespräche dazu laufen schon länger. Wir werden keine Spieler haben, die noch schneller und noch ausdauernder sind. Die Grenze ist erreicht. Wir müssen im kognitiven Bereich mehr ausbilden."

(pre)

Noch mehr aus der Welt des Sports:

Ist Chun-hsin Tseng "the next big thing" im Männer-Tennis?

Link zum Artikel

++ Vettel patzt in Japan, Hamilton vor WM-Gewinn ++

Link zum Artikel

Dunks zählen 3 Punkte – Nordkorea hat die verrücktesten Basketball-Regeln

Link zum Artikel

Die Los Angeles Lakers haben sich zwei deutsche Talente geschnappt

Link zum Artikel

Die hässlichsten DFB-Auswärtstrikots

Toni Kroos ist viel mehr als nur ein guter Fußballer

Play Icon

Das könnte dich auch interessieren:

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – verklagt sie den Sender?

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Länderspiel: Gündogan und Sané rassistisch beleidigt – dieser Fan stellt sich dagegen

"Wenn ihr sowas erlebt, ey, sagt was!"

André Voigts Stimme zittert, er fängt an zu weinen. Denn Voigt kann einfach nicht fassen, was er da am Mittwochabend im Wolfsburger Stadion auf der Tribüne beim Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft miterleben musste.

In einem um Mitternacht veröffentlichten Live-Video auf Facebook schildert der Gründer und Chefredakteur des Basketballmagazins "Five" seinen Besuch in der VW-Arena bei der Partie Deutschland gegen Serbien.

Sofort merkt man ihm an, dass er aufgewühlt ist:

Voigt war mit seinen …

Artikel lesen
Link zum Artikel