Snooze Dogg: Gzuz liebt die Schlummerfunktion seines Handyweckers.
Snooze Dogg: Gzuz liebt die Schlummerfunktion seines Handyweckers.
Bild: jan huebner imago

Rapper Gzuz ist der übelste Langschläfer und wurde deswegen angezeigt

25.03.2019, 12:12

Rap-Star Gzuz von der "187 Straßenbande" ist angezeigt worden. Grund dafür soll seine Langschläferei sein. Wie die Bild-Zeitung berichtet, wollte der 30-Jährige partout nicht aus einem Hotelzimmer auschecken.

Demnach hätte er das Hamburger "Arcotel Rubin" um 10 räumen müssen, doch das war für Gzuz offenbar zu früh. Ein Mitarbeiter des Hotels soll gegen 12.45 Uhr an seine Tür geklopft haben und wurde daraufhin von dem Musik-Star beschimpft.

Als Kristoffer Jonas Klauß, so heißt der Rapper bürgerlich, das Zimmer nicht räumen wollte, rief der Hotelmitarbeiter die Polizei. Sechs Beamte schafften es schließlich, das Hotelzimmer zu räumen.

"Wir ermitteln jetzt wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs."
Polizeisprecher Rene Schönhardt.

Es ist nicht das erste Mal, dass Gzuz Probleme mit der Polizei bekommt. Der Rapper ist wegen Körperverletzung und Raub vorbestraft.

(so)

Einige der Bilder, die Europol zuletzt veröffentlicht hat:

1 / 29
Einige der Bilder, die Europol zuletzt veröffentlicht hat:
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Bauch, Beine, Baby: Mein Leben als #fitmom mit Daria

"Aktenzeichen XY" zeigt Bild von echter Leiche und verteidigt Entscheidung gegen Kritik

"Aktenzeichen XY" ist eine der ganz wenigen Sendungen, die in Deutschland seit Jahrzehnten erfolgreich bestehen. Und die Beliebtheit der Sendung lässt nicht nach. Auch die neueste Ausgabe war wieder die meistgesehene Sendung im deutschen Fernsehen am Mittwoch, holte übrigens auch bei den jungen Zuschauern die besten Einschaltquoten.

Der Hype beruht darauf, dass die ZDF-Sendung echte Verbrechen zum Thema hat und Täter sucht, die irgendwo da draußen frei rumlaufen. Das kann mitunter ziemlich …

Artikel lesen
Link zum Artikel