Rassismus
Bild

Die Rapper vor einem Schild am Wiener Josef-Strauss-Park. T-Ser/Instagram

Dieser Rapper wirft der Polizei in Wien Rassismus vor – der Streit im Video

tibor martini

Nach einer Polizeikontrolle in einem Wiener Park muss sich die Polizei gegen Rassismus-Vorwürfe wehren. Bei dem Vorfall war der österreichische Rapper T-Ser zusammen mit einigen Kollegen kontrolliert worden – ohne konkreten Grund, wie er auf seinem Instagram-Profil sagt: "Wir sind am Chillen in Wien und werden von der Polizei verhaftet, weil man nach der Dienstnummer fragt."

Über den weiteren Verlauf der Kontrolle gibt es unterschiedliche Darstellungen: Während die Rapper erklären, die Polizisten hätten zügig weitere Verstärkung angefordert, wirft die Polizei den Rappern "unkooperatives Verhalten" und die Aussage "Fickts euch" vor. Diese Aussage bestreiten die Rapper laut dem Musikkanal noisey. 

Auf den – teilweise lückenhaften – Videos der Rapper ist keinerlei unkooperatives Verhalten erkennbar. Auf einem der Videos sieht man zudem, wie ein Beamter einen Rapper am Ärmel packt und ihn auffordert, ruhig zu sein, obwohl dieser sich in der Situation nicht aggressiv verhält. Am Ende standen der kleinen Rapper-Gruppe laut "Der Standard“ fünf Streifenwagen-Besatzungen gegenüber.

#nichtmituns

Ein Beitrag geteilt von T-Ser (Rapper) (@t_ser_official) am

Die Vorwürfe der Rapper gehen noch weiter: "Wir machen unser Label-Meeting im Park, weil es zu schönes Wetter ist um im Studio zu sitzen, aber die Exekutive ist der Meinung, dass man verdächtig ist. Vielleicht liegt’s am Melanin (Anm. d. Red.: Pigmente, die die Färbung der Haut bewirken), vielleicht auch nicht".

Plakat-Aktion gegen Rassismus in Hollywood

Die Kontrolle an sich sei durch die Hautfarbe der Rapper motiviert gewesen – eine umstrittene Fahndungsmethode, die "Racial Profiling" genannt wird und von deutschen Gerichten bereits als Verstoß gegen das Grundgesetz eingestuft wurde . Dieser Vorwurf ist auch daher von Bedeutung, weil T-Ser als Stimme für viele schwarze Jugendliche gilt und bereits früher Erfahrungen mit Racial Profiling machen musste .

Inzwischen verbreiten sich die Videos von dem Vorfall stark weiter und wurden auf Instagram bereits mehrere hunderttausend Mal angesehen. Unter dem Hashtag #nichtmituns  teilen mehrere Instagram-Nutzer die Videos weiter und erklären ihre Solidarität mit den Rappern. Bei der Wiener Polizei wird jetzt "intern geprüft, ob ein Fehlverhalten der Beamten vorliegt", so ein Polizeisprecher gegenüber einer Lokalzeitung.

Dieser Artikel erschien zuerst auf t-online.de.

Mehr aus der Musikwelt:

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Umstrittenes Cover von Helene Fischer: "Vogue"-Chefin spricht über Bedenken

Link zum Artikel

Fail bei Rammstein? Fans lachen über Tourplakat

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Der Panther ist Stefanie Hertel & 3 weitere definitive Tipps

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Hirn verzweifelt gesucht! Die Top 10 der blöden Sprüche

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star trägt den Astronaut-Anzug

Link zum Artikel

Alissa von Arch Enemy auf dem Full-Force-Festival: "Veganismus ist keine Religion"

Link zum Artikel

Ein Tag Backstage mit einer weltbekannten Metal-Sängerin, die die Szene verändert

Link zum Artikel

"The Masked Singer" ist eine deutsche TV-Blamage – 9 Tiefpunkte aus Folge 1

Link zum Artikel

Böhse Onkelz spielen verbotenen Song und Arte überträgt es live – das sagt der Sender

Link zum Artikel

"The Masked Singer": ProSieben zeigt neue TV-Kracher – pssst, wir verraten den ersten Star

Link zum Artikel

Warum Frauen an der Gitarre unterschätzt werden – Spoiler: Es hat mit Männern zu tun

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

Rammstein: "Europe Stadium Tour" geht 2020 weiter – in diesen 17 Städten spielen sie

Link zum Artikel

"Wir waren geschockt von der Banalität des Orts": Haiyti dreht Video in Strache-Villa

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut über ihr Image: "Ich bin nicht zickig"

Link zum Artikel

BTS sind erste koreanische Band im Wembley-Stadion – aber alle haben nur Augen für Jin

Link zum Artikel

Rammstein-Video zu "Ausländer": Diese Bilder dürften die nächste Debatte auslösen

Link zum Artikel

Ist Andreas Gabalier rechts, homophob und frauenfeindlich? Entscheide selbst – 9 Zitate

Link zum Artikel

"Wie Ariana auf Crack" – Fans machen sich über Wachsfigur von Ariana Grande lustig

Link zum Artikel

Jungkook von BTS ist einer der reichsten K-Pop-Stars der Welt – so viel Geld hat er

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt den ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Faktencheck: Nein, in Deutschland wird nicht täglich ein Mensch von Asylbewerbern getötet

Genau das hat der rechtskonservative Publizist Roland Tichy behauptet. Mehrere AfD-Politiker verbreiten die Aussage auf Facebook weiter. Der Faktencheck zeigt jedoch: Die Behauptung ist falsch.

Am Dienstag hat Bundesinnenminister Horst Seehofer die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vorgestellt. Seehofers Fazit: Die Kriminalitätszahlen seien rückläufig, Deutschland werde sicherer.

Ebenfalls am Dienstag hat der rechtskonservative Publizist Roland Tichy auf dem Youtube-Kanal seines Magazins "Tichys Einblick" ein Video veröffentlicht, in dem ein gänzlich anderes Bild gezeichnet wird. Darin behauptet Tichy unter anderem:

In den vergangenen vier Jahren sei im Schnitt täglich …

Artikel lesen
Link zum Artikel