Kriminalität

Diese Karte zeigt die 50 gefährlichsten Städte der Welt

Lea Senn / watson.ch

New York hat soeben das erste Wochenende ohne Schießerei seit 25 Jahren erlebt. Obwohl das zuletzt 1993 vorkam, gehört New York nicht zu den gefährlichsten 50 Städten der Welt.

Sie ist ziemlich schön – aber eben auch schön gefährlich: Als tödlichste Stadt 2017 gilt die mexikanische Feriendestination Los Cabos. Insgesamt 365 Tötungsdelikte verzeichnete die Großstadt mit 328.245 Einwohnern. Das ergibt den weltweiten Höchstwert von 111,33 Tötungsdelikten pro 100.000 Einwohner. Zum Vergleich: In der deutschen Hauptstadt Berlin gab es 2017 insgesamt nur 91 Tötungsdelikte. Das entspricht einem Wert von 2,62 Tötungsdelikten pro 100.000 Einwohner. 

Bild

Über zwei Millionen Touristen reisen jährlich nach Los Cabos. imago

Unter den 50 gefährlichsten Städten der Welt befinden sich 42 in Lateinamerika, davon alleine 17 in Brasilien. Die USA sind mit den vier Städten St. Louis (Platz 13), Baltimore (Platz 21), New Orleans (Platz 41) und Detroit (Platz 42) in der Liste vertreten.

Die Liste ist mit Vorsicht zu lesen: Berücksichtigt wurden keine Städte, in den zurzeit Krieg herrscht oder zu denen keine verlässliche Daten vorhanden sind. Was erklärt, weshalb z.B. das somalische Mogadischu nicht erwähnt wird.

Weltkarte mit den gefährlichsten Städten der Welt

Die drei einzigen Städte außerhalb des amerikanischen Kontinents liegen in Südafrika: Kapstadt (Platz 15), Durban (Platz 44) und Port Elizabeth (Platz 46).

South Africa, Cape Town, Lions Head, Sea Point, sunset above the sea PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY DAWF00682

Kapstadt liegt mit 62,25 Tötungsdelikten pro 100.000 Einwohner auf Platz 15. imago

Datenquelle

Die Seite worldatlas.com hat die Mordrate aller Städte mit mindestens 300'000 Einwohnern verglichen und damit ein Ranking erstellt. Berücksichtigt wurden nur Städte, zu denen verlässliche Daten vorhanden waren. 

Die Gewalt in den Städten wird zum großen Teil durch Drogenhandel und organisierte Kriminalität verursacht – verschärft durch politische Instabilität, Korruption, Armut und schlechte wirtschaftliche Bedingungen. 

Zehn gefährlichste Städte

  1. Los Cabos, Mexiko
  2. Caracas, Venezuela
  3. Acapulco, Mexiko
  4. Natal, Brasilien
  5. Tijuana, Mexiko
  6. La Paz, Mexiko
  7. Fortaleza, Brasilien
  8. Ciudad Victoria, Mexiko
  9. Ciudad Guayana, Venezuela
  10. Belém, Brasilien

Die komplette Liste gibt's bei worldatlas.com.

Diese Glasbrücke ist nichts für schwache Nerven

abspielen

Video: watson/watson.de

23 mal Instagram-Einheitsbrei

0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Tag des Buches: Wir zeigen euch die 10 schönsten Bibliotheken der Welt

Heute ist Tag des (freien) Buches. Dabei wird an die Bücherverbrennungen der Nationalsozialisten vom 10. Mai 1933 erinnert.

Wir wollen euch an diesem Tag des Erinnerns Orte des Erinnern vorstellen: die großen Bibliotheken der Welt. Dort, wo sich die Geschichten der Menschheit bis unter die Decke stapeln. Dort, wo Bücher Ehrfurcht auslösen. Dort, wo Leserinnen und Leser in Ruhe ihre Nase in die Werke stecken können.

Wer in eine fremde Stadt reist, der sollte auch immer die Bibliotheken aufsuchen. …

Artikel lesen
Link zum Artikel