Fußball
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Ronaldo gibt ein "Geständnis" ab und platzt fast vor Selbstmitleid

Cristiano Ronaldo hat sich zum ersten Mal ausführlich zu den Vergewaltigungsvorwürfen geäußert, welche die Amerikanerin Kathryn Mayorga gegen ihn erhoben hat. Mayorga beschuldigt Ronaldo, 2009 in Las Vegas gegen ihren Willen Analverkehr mit ihr gehabt zu haben.

In der aktuellen Ausgabe der französischen Fußball-Fachzeitschrift "France Football" hat Ronaldo in einem großen Interview erklärt, wie die Vorwürfe sein Leben beeinflussen und wie seine Familie damit umgeht.

Auf dem Cover der aktuellen "FF" prangt der Superstar mit Zahnpasta-Lächeln. Der Titel: "La Confession". Soll das ein exklusives, außergerichtliches Geständnis ("Confession") sein? Ohne Richter, ohne Zeugen, ohne das mutmaßliche Opfer? Eine Anmaßung.

Ronaldos Aussagen platzen vor Selbstmitleid. Er versucht, sich reinzuwaschen. Der Tenor des Interviews: Ich habe nichts getan, die Vergewaltigungsvorwürfe entbehren jeder Wahrheit, meine Kritiker werden schon sehen!

Pikant: "France Football" verleiht am 3. Dezember den "Ballon d'Or". CR7, fünffacher Preisträger der Verleihung, ist nominiert und einer der Favoriten.

Ronaldo über ...seinen Ruf

"Natürlich beeinflusst diese Geschichte mein Leben. Ich habe eine Lebensgefährtin, vier Kinder, eine alternde Mutter, Schwestern, einen Bruder, eine Familie, der ich sehr nahe bin. Ganz zu schweigen von meinem Ruf, der vorbildlich ist. Für meine Teamkollegen, meine Familie, Fans, die mich unterstützen, ist diese Geschichte nicht belanglos."

...Cristiano Jr.

"Ich habe meiner Lebensgefährtin alles erklärt. Mein Sohn Cristiano Jr. ist zu klein, um das zu verstehen. Am schlimmsten ist es für meine Mutter und meine Schwestern. Sie sind verblüfft und gleichzeitig sehr wütend. Dies ist das erste Mal, dass ich sie in diesem Zustand sehe."

Bild

Cristiano Ronaldo mit seiner Mutter (r.) und Real Madrids Präsident Florentino Perez (l.). Bild: imago/Future Image International

...seine Mutter

"Ich habe lange mit ihr gesprochen. Ich sagte ihr: 'Mutter, du weißt, was du zu Hause hast. Du weißt, wie du mich erzogen hast, die Erziehung und die Liebe, die du mir gegeben hast'. (...) Die öffentliche Meinung ist etwas anderes. Es gibt genau so viele Menschen, die mich lieben, wie mich hassen. Das ist mir egal. Aber wenn das alles vorbei ist, möchte ich sehen, was diese Leute sagen werden. Ich werde den Fernseher einschalten, um es zu sehen."

Cristiano Ronaldo überholt Selena Gomez auf Instagram

Cristiano Ronaldo hat US-Schauspielerin Selena Gomez als beliebtester Promi auf Instagram überholt. Der Portugiese von Juventus Turin hatte am Dienstag 144,4 Millionen Follower in dem Netzwerk, die Schauspielerin 144,3 Millionen. 

dpa

...die Kritiker

"Stellen Sie sich vor, was es bedeutet, jemand zu sein, über den gesagt wird, dass er ein Vergewaltiger sei. Ich weiß, wer ich bin und was ich getan habe. Die Wahrheit wird eines Tages ans Licht kommen. Und die Leute, die mich kritisieren oder mein Leben zu einem Zirkus machen, diese Menschen werden es sehen. Es wird dieser Tag kommen, wenn diese Leute meinen Namen auf die Titelseiten der Zeitungen setzen werden, um zu sagen, dass ich unschuldig bin!"

Ronaldo äußerte sich im Interview aber nicht nur zu den Vergewaltigungsvorwürfen, sondern auch zu weiteren Themen.

...den Ballon d'Or

"Ich habe oft gesagt, ein sechster Goldener Ball ist keine Obsession. Ich weiß schon innerlich, dass ich einer der besten Spieler der Geschichte bin. Natürlich will ich diesen sechsten Ballon d'Or gewinnen! Es wäre eine Lüge, das Gegenteil zu sagen. (...) Und wenn ich nicht gewinne, werde ich nachts genauso schlafen können, weil ich bin, wer ich bin."

...den Grund, weshalb er seit zwölf Jahren da oben ist

"In diesem Alter geht kein Spieler für 100 Millionen von einem großen Verein zu einem anderen großen Verein. Es ist verrückt! In meinem Alter, und ich sage dies mit großem Respekt für diejenigen, die es tun, gehen die Spieler nach China, den Emiraten oder nach Indien und beenden ihre Karriere, ohne ihr Niveau zu halten. Irgendwie bin ich stolz, nicht so zu denken. (...) Ich sage nicht, dass ich besser bin, nur anders. Aber vielleicht bin ich deshalb seit zwölf Jahren da oben."

... China, wo er fünfmal mehr verdient hätte

"Wissen Sie, es hieß, ich würde wegen des Geldes gehen. Aber das ist nicht der Fall. Geld habe ich genug und ich bin nicht davon besessen. Natürlich ist Geld wichtig, um gut zu leben. Wenn ich morgens aber aufstehe, um zum Training zu gehen, denken Sie, dass meine Motivation in meinem Gehalt liegt? Ich mag das Spiel, die Herausforderung. Das ist es, was mich antreibt! Wenn ich meinen Transfer zu einer Geldangelegenheit gemacht hätte, wäre ich nach China gegangen, wo ich fünfmal mehr verdient hätte als hier oder bei Real. Ich bin nicht wegen des Geldes zu Juve gekommen. Ich habe dasselbe in Madrid kassiert, wenn nicht mehr. Der Unterschied ist, dass Juve mich wirklich wollte! Mir wurde das gesagt! Mir wurde es gezeigt!"

...die körperliche Fitness, die ihn zum besten Spieler der Welt macht

"Das ist bei Weitem die schwierigste Sache in diesem Sport: oben zu bleiben. Das Niveau zu halten. Drei oder vier Stunden in den Kraftraum zu gehen, deinen Körper zu pflegen. Es ist kompliziert, diese Arbeitsethik beizubehalten, diese Motivation, die es einem ermöglicht, im Laufe der Zeit derselbe Spieler zu sein. Das ist sehr schwer. Wirklich! (...) Sie wissen, wie viele Spieler seit mehr als zehn Jahren auf höchstem Leistungsniveau sind? Sie können sie an den Fingern einer Hand abzählen. Komm, lass uns sagen, dass es zwei gibt: Messi und mich. Deshalb ist es wichtig, immer eine Herausforderung zu haben, und deshalb bin ich bei Juve. Ich brauchte Adrenalin, Stimulation. Um eine neue Seite des Romans des besten Spielers der Welt zu schreiben."

(zap/as)

Ronaldo-Wechsel zu Juventus : Was bedeutet das für FIFA 19?

abspielen

Die Top 15 Spieler bei FIFA, CR7 ist dabei:

Was im Sport gerade noch alles wichtig ist:

Weil wir nicht genug kriegen: Diese 11 bösen Memes muss der HSV jetzt einfach ertragen

Link zum Artikel

Minute 79: Wildfremde umarmen mich – So habe ich das Liverpool-Wunder im Stadion erlebt

Link zum Artikel

The Greek Freak – vom Athener Sonnenbrillen-Verkäufer zum weltbesten Basketballer

Link zum Artikel

So geht's weiter: Das muss passieren, damit der BVB noch Meister wird

Link zum Artikel

BVB bittet Eintracht um Hilfe im Titelrennen – und die reagiert cool

Link zum Artikel

Vokuhila bis Tiger: Die lustigsten Frisuren der Bundesliga-Geschichte

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – verklagt sie den Sender?

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Aus 7 wird 1: So brach die AfD im EU-Parlament auseinander

Link zum Artikel

"In dieser Liga ist die Relegation etwas Gutes" – die besten Witze zum HSV-Gau

Link zum Artikel

Das Schlimmste am Wochenende: Menschen auf dem Markt

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

7 Momente von gestern beweisen, dass die Eintracht die geilsten Fans Deutschlands hat

Es gab früher mal so eine Regel: "International musst du zu den deutschen Vereinen halten." Besonders bei Champions-League-Spielen des FC Bayern weigerten sich viele Fans anderer Vereine jedoch diese Regel zu befolgen. Am Donnerstagabend brauchte es keine Aufforderung, gefühlt drückte ganz Deutschland Eintracht Frankfurt die Daumen.

Die Sympathien halfen der Eintracht im Kampf ums Finale am Ende aber nicht viel: Nach dem 1:1 im Hinspiel verlor die SGE beim FC Chelsea das Rückspiel im …

Artikel lesen
Link zum Artikel