Auf diesem Festival kannst du bald bei Aldi einkaufen

Ein Festivalbesucher zieht am 18.07.2013 in Nordholz (Niedersachsen) vor Beginn des Musikfestivals

Die Musik ist da. Und auf dem Deichbrand-Festival soll sich auch die Grundversorgung verbessern. Bild: dpa

In Berlin baut der Discounter Aldi demnächst Wohnungen, in Köln betrieb er am Rhein ein Restaurant. Auf dem Deichbrand-Festival vom 19. bis 22. Juli öffnet die Supermarkt-Kette jetzt einen Pop-Up-Store.

Die Toten Hosen werden da sein, The Killers, Casper – und: Aldi. Der Discounter eröffnet auf dem Deichbrand-Festival nahe Cuxhaven eine 2.100 Quadratmeter-Filiale. Die größte weltweit. Drei Tage lang sollen dort die erwarteten 55.000 Konzert-Besucher mit einem speziellen Festivalsortiment aus 200 Produkten versorgt werden. Also alles, was schnell geht, satt macht und keinen Herd braucht: Grillfleisch, Ravioli, Energiedrinks und natürlich Bier.

Mitmischen zwischen Kasse und Konzertbühne

Für den Fall, dass das Zelt kaputt geht oder die Luftmatratze platzt, wird Aldi Nord auch Campingausstattung anbieten, wie es in einer Pressemitteilung heißt. Das Ziel der Supermarkt-Kette: Das angestaubte Image unter jungen Menschen aufhübschen.

16 Kassen werden aufgestellt, 12 Backautomaten brummen und zweihundert Mitarbeiter sollen die Festival-Filiale betreiben. Das Unternehmen hatte seine Mitarbeiter im Norden dazu aufgerufen, sich zu melden, falls sie Interesse an dem Festival-Einsatz haben, erklärt ein Aldi-Nord-Sprecher.

Drei Festivalbesucher sitzen am 18.07.2013 in Nordholz (Niedersachsen) vor Beginn des Musikfestivals

Die Toten Hosen kommen, The Killers, Casper. Und Aldi. Bild: dpa

Untergebracht werden die Mitarbeiter in einem "Aldi-Mitarbeiter-Camp" – Schlafcontainern, die dem Sprecher zufolge etwas abseits vom größten Trubel liegen. Die Mitarbeiter sollen sich ausruhen, in ihrer Freizeit aber auch aufs Festival gehen können.

Aus reiner Nächstenliebe für die Festival-Besucher macht Aldi das Ganze natürlich nicht. Der Pop-Up-Store ist dem Unternehmen zufolge Teil einer großen Werbekampagne, die Aldi "einer jungen Zielgruppe als modernen Nahversorger" schmackhaft machen soll, wie das Unternehmen schreibt.

Aldi Nord will schon länger seinen Ruf als reiner Billiganbieter hinter sich lassen und neue Kunden erschließen. Im Juli vergangenen Jahres kündigte das Unternehmen an, sein gesamtes Filialnetz zu modernisieren. 5,2 Milliarden Euro lässt sich Aldi Nord das kosten. Die Läden sollen heller werden und mehr Platz bieten, auch für mehr Frischwaren im Sortiment. Ziel ist eine "freundlichere Einkaufsatmosphäre" – und damit eben auch ein breiteres Publikum.

Dieser Text ist zuerst auf der Nachrichtenseite t-online.de erschienen.

Das könnte dich auch interessieren:

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen