International
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Süd- und Nordkorea treffen sich am 27. April

29.03.18, 09:29

Auf das Datum hätten sich Vertreter beider Länder bei Vorbereitungsgesprächen am Donnerstag im Grenzort Panmunjom geeinigt, berichteten südkoreanische Sender. Das geplante Gipfeltreffen zwischen Südkoreas Präsident Moon Jae In und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong Un soll ebenfalls in Panmunjom stattfinden.

Moon will dann die Verbesserung der bilateralen Beziehungen und Schritte zum Abbau des nordkoreanischen Atomprogramms zur Sprache bringen. Die "Denuklearisierung" sei das wichtigste Thema, das auch bei den Vorbereitungen im Vordergrund stehe, sagte Südkoreas Vereinigungsminister und Delegationsleiter Cho Myoung Gyon vor Journalisten.

Kim hatte nach Berichten chinesischer Medien bei einem Besuch in Peking Anfang dieser Woche seinen Willen zur atomaren Abrüstung bekräftigt.

Nordkorea schickte für die Vorgespräche drei Mitglieder des Komitees für die Friedliche Wiedervereinigung des Landes, dessen Leiter Ri Son Gwon eingeschlossen. Beide koreanische Staaten hatten sich seit Anfang des Jahres nach einer Phase starker Spannungen wegen nordkoreanischer Raketen- und Bombentests wieder angenähert. Nordkorea schickte zweimal hohe Delegation zu den Olympischen Winterspielen in Pyeongchang im Februar. Danach vereinbarten beide Seiten ein Gipfeltreffen. (dpa/sg)

Nach Angaben Südkoreas will sich Kim Jong Un bis Ende Mai mit US-Präsident Donald Trump treffen.

Das könnte dich auch interessieren:

Dieser Käfer braucht Alkohol, um seine Kinder großzuziehen

Politiker oder Influencer – wer hat diese Bilder gepostet?

18 Gründe, warum wir die 2000er vermissen

Poo with a view – 15 Klos mit Aussicht

"Quizz die Gesa" – Bist du schlauer als unsere Chefredakteurin? 

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

15 Tiere, die am Wochenende viel aktiver sind als du

So fallt ihr beim Sneaker-Kauf im Internet nicht auf Betrüger herein

Die Donut-Theorie sagt uns, wie wir gut leben können, ohne die Erde zu zerstören

5 Frauen, die in Deutschland muslimischen Feminismus prägen

Wein doch: "Sprachnachrichten sind gestohlene Lebenszeit!"

"Ich hasse Menschen auf Konzerten"

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

28 und arschcool – Das ist der neue Bürgermeister der fünftgrößten Stadt Englands

Nein, das ist nicht das Album-Cover eines neuen Rap-Sternchens. Das ist das erste offizielle Bild des neuen Bürgermeisters von Sheffield, der fünftgrößten Stadt Englands, laut Statista. Und das wird im Netz gerade ziemlich gefeiert. 

Auf dem Bild zu sehen ist Magid Magid. Er ist 28 Jahre alt, Mitglied der Green Party und der jüngste Bürgermeister im ganzen Land. Geboren wurde er in Somalia, mit fünf Jahren kam er nach Sheffield. 

Seine Mutter sei nicht sehr begeistert von seinem Bild, …

Artikel lesen