Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Fisch-Schlappen sind schon jetzt der ekligste Sommertrend des Jahres

16.04.18, 13:12 17.04.18, 11:07
Helena Düll
Helena Düll

Fisch-Schlappen!

Bild: Giphy

Ja, ihr lest richtig! Das neueste und vermutlich auch ekligste Mode-Gagdet des Sommers kommt mit einem Zungenbrecher daher: Fisch-Schlappen für die Flossen von Fisch-Fans.

(Und jetzt sag es ganz oft und ganz schnell hintereinander!)

Woher kommt das jetzt schon wieder? 

Den wohl ersten großen Auftritt hatten die Latschen im Januar auf der Berlin Fashion Week. Der Designer William Fan ließ seine Models damit über den Laufsteg schlurfen – kombiniert mit Fishnet-Strumpfhosen. 

So sieht das aus:

Bild: dpa

Das ist doch ein Laufsteg-Ding, oder? 

Vielleicht. Wir haben aber die leise Vermutung, dass wir den Trend bald auch auf der Straße sehen werden. Next-Generation Adilette quasi. Und ohnehin ist ugly ja gerade total angesagt. Denkt nur mal an Tennis-Socken, Dad-Sneaker oder Bauchtaschen... 

Auf Instagram trägt man die Fisch-Schlappen jedenfalls jetzt schon

Hier an den Füßen von Bill Kaulitz

In grün scheinen sie besonders beliebt zu sein: 

Es gibt sie aber auch in orange: 

Und in blau: 

Wie findest du die Fisch-Schlappen? Schreib es uns in die Kommentare! Oder trägst du sie längst? Dann wollen wir ein Bild sehen! 

Mehr Mode gibt es hier

Das Internet liebt dieses Plus-Size-Bikini-Model – zu Recht! 

Bevor wieder keiner weiß, was er verbieten will: Was Burka, Tschador und Co. unterscheidet

5 Dinge, die ein Knast und "Germany's Next Topmodel" gemeinsam haben

Dieses Model könnte Heidi Klum arbeitslos machen

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Elisabeth Müller 17.04.2018 00:57
    Highlight Für mich peinlich, würde so etwas niemals tragen.
    2 1 Melden

Warum ist jedes Schokobon einzeln verpackt? Wir zeigen den Müll eines einzigen Einkaufs

Starten wir mit einer riesigen Zahl: Rund 46 Millionen Tonnen Müll haben deutsche Haushalte in 2015 produziert. Diese Info hat das Umweltbundesamt herausgegeben. Aktuellere Daten gibt es derzeit nicht. Damit verursachte jeder Erwachsene in Deutschland im Schnitt etwa 559 Kilogramm Haushaltsmüll in diesem Jahr. Knapp ein Drittel entfallen auf Papier, Pappe und Kunststoffe.

Eine gewaltige Menge, die aber nicht verwundert, wenn man sich anschaut, wie doppelt und dreifach viele Lebensmittel …

Artikel lesen