Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bild: Instagram

Wer hat Beyoncé gebissen? Ein Wettbüro verrät die Top-7-Kandidatinnen 

28.03.18, 13:59 03.04.18, 07:32
Helena Düll
Helena Düll

Die Promi-Geschichte der Woche dreht sich um Beyoncé – und einen mysteriösen Biss! Den will Comedian und Schauspielerin Tiffany Haddish auf einer Party beobachtet haben. Das erzählte sie jüngst der US-Ausgabe des "GQ"-Magazins. Eine Schauspielerin, die Haddish nicht näher benennen will, habe der Sängerin im vergangenen Dezember ins Gesicht gebissen.

Unter dem Hashtag #WhoBitBeyonce wird nun nach der Täterin gesucht!... und es kommen einige in Betracht. Das irische Wettbüro Paddy Power hat eine Umfrage gestartet und die User gefragt, welche Schauspielerinnen sie für schuldig halten. 

Hier die ultimative Liste:

7. Queen Latifah

6. Jennifer Lawrence

5. Sara Foster

4. Scarlett Johansson

3. Gwyneth Paltrow

2. Sanaa Lathan

1. Lena Dunham 

Wer hat deiner Meinung nach Beyoncé gebissen? Schreib es uns in die Kommentare! 

Das könnte dich auch interessieren: 

Mariah Carey: "Mein Kampf mit bipolarer Störung"

Netflix, was hast du mit der Staffel 6 von "New Girl" angestellt?

Farid Bang und Kollegah beim Echo – währenddessen kämpft dieser Mann gegen Antisemitismus

++ Und Zack! Offenbar erste Ohrfeige bei "Bachelor in Paradise" ++

Jay-Z will mit einer App Menschen vor dem Gefängnis retten 

Diese Promis sollten unbedingt in die Politik gehen

Wer hat Beyoncé gebissen? Ein Wettbüro verrät die Top-7-Kandidatinnen 

Wie mich das Klum-Kaulitz-Gelaber abfuckt

Ed Sheeran vs Lerchen: Das Never-ending Konzertproblem

Tag der Wahrheit? Stormy Daniels will im TV über angebliche Affäre mit Trump auspacken

Otto goes Metal und tritt auf dem Wacken auf 🐘🤘🐘

Alle Artikel anzeigen
Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Als ein Fotograf mich begrapschte" – Model Teddy Quinlivan über sexuelle Belästigung

Die #MeToo-Bewegung hat in der Filmbranche ein neues Bewusstsein für sexuelle Belästigung geschaffen, jetzt wird in der Fashion-Industrie darüber gesprochen, wie die Arbeitsumgebung für Models sicherer werden kann.

Anlass ist unter anderem der offene Brief des US-Models Teddy Quinlivan. 

"Als ich Model wurde, wusste ich, dass ich lange arbeiten würde und dass Menschen mir gegenüber auch mal gemein oder kritisch sein würden", schreibt die 23-Jährige auf Instagram. Dann erhebt sie schwere …

Artikel lesen