Leben
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: DatenschutzerklÀrung.

Vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans gewinnt Kunstpreis und wir so đŸ˜±đŸ˜±đŸ˜± 

17.05.18, 20:13

Ein vergoldetes Schamhaar von Rainer Langhans hat den mit der Summe von 1968 Euro dotierten Preis des Kunstvereins Ahlen gewonnen. Ja, du hast richtig gelesen. Ein vergoldetes SCHAMHAAR111!

Uns ist auch ein bisschen ĂŒbel geworden, als wir das gelesen haben...

Bild: Giphy

Das Kunstwerk stammt von den KĂŒnstlern Evelyn Möcking und Daniel Nehring. Es wird zurzeit in der Ausstellung "68 wird 50 - ein Mythos in der Midlife Crisis" im nordrhein-westfĂ€lischen Ahlen gezeigt. Das Werk trĂ€gt den Titel "Searching for the Revolution". Die Arbeit reflektiere auf unkonventionelle Weise den Mythos der sexuellen Befreiung, so der Kunstverein.

Gut. Von einem Schamhaar konnte sich Langhans ja befreien. 

Das in DĂŒsseldorf lebende KĂŒnstlerpaar habe die 68er-Ikone Rainer Langhans in MĂŒnchen besucht und ihn um eine Schamhaarprobe gebeten.

Das gekrĂ€uselte Schamhaar bildet nun, goldbedampft auf einer Stele ruhend, das Zentrum der Installation. Die Ausstellung mit dem Schamhaar ist noch bis zum 10. Juni zu sehen. Die Zeitung "Neue WestfĂ€lische" im ostwestfĂ€lischen Bielefeld hatte zuerst ĂŒber die Kunstaktion berichtet.

Keine Angst, bei uns gibt es auch schöne Bilder. Die hier zum Beispiel: 

Wer war nochmal Rainer Langhans? 

Waren damals quasi ein Promi-Paar: Rainer Langhans und Uschi Obermeier.  Bild: picture-alliance/ dpa

Rainer Langhans ist inzwischen 77 Jahre alt, er wurde als MitgrĂŒnder der "Kommune I" in Berlin (West) berĂŒhmt. Er war mit dem Fotomodell Uschi Obermeier liiert. 2011 tauchte er wieder auf der BildflĂ€che auf. Damals war er Kandidat im Dschungelcamp

(hd/dpa)

Sind die Schamhaare von Rainer Langhans Kunst oder können die weg? Schreib es uns in die Kommentare!

Noch mehr schöne Menschen: 

H&M Ă€ndert in Großbritannien die GrĂ¶ĂŸen – aber was ist mit Deutschland?

Wenn du 7 dieser 21 Trends kennst, bist du Profi auf Millennial-Hochzeiten

Hallo Erfinder, kĂŒmmert euch mal um diese 7 nervigen Beauty-Probleme!

Endlich! 2018 begreift die Mode- und Beautywelt, dass "nude" nicht nur beige ist

Dieses Model zeigt ihre Speckröllchen und wird vom Internet gefeiert ❀

Das sind die 5 beklopptesten Beauty-Trends der vergangenen Jahre

Forget Schuluniform! Weil ihnen zu heiß ist, tragen diese Jungs Rock

Warum die Modebranche diesen syrischen FlĂŒchtling feiert

Drohnen statt Frauen – Fashion-Shows in Saudi-Arabien sehen aus wie ein Horrorfilm-Set

Fisch-Schlappen sind schon jetzt der ekligste Sommertrend des Jahres

Der hÀsslichste Schuh der Welt ist jetzt der allerhÀsslichste Schuh der Welt 

"Als ein Fotograf mich begrapschte" – Model Teddy Quinlivan ĂŒber sexuelle BelĂ€stigung

Keine Pizza, dafĂŒr Himmel und Hölle: Die Outfits bei der Met Gala 2018

5 Dinge, die ein Knast und "Germany's Next Topmodel" gemeinsam haben

Das GNTM-Finale ist entschieden, und das Internet war wieder gnadenlos

"I'm gay and I love you" – mit dieser Aktion bringt Harry Styles seine Fans zum SchwĂ€rmen

Es kann nur Eine werden... Meeedchen, Toni ist Topmodel!!!

Warum ich das mit der "Body Positivity" nicht mehr hören kann

Das Internet liebt dieses Plus-Size-Bikini-Model – zu Recht! 

Ein weltweites Zeichen: San Francisco verbietet den Pelz-Verkauf 

Alle Artikel anzeigen

Abonniere unseren Newsletter

1
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank fĂŒr dein VerstĂ€ndnis!
1Kommentar anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Elisabeth MĂŒller 18.05.2018 12:53
    Highlight Langhals war mal ein Idol bis zum Dschungelcamp. Seitdem nicht mehr, darum weg mit dem Schamhaar!
    3 0 Melden

Nicht nur Maischberger – auch diese 4 Sendungen sollten sich ein Jahr Pause gönnen

Der deutsche Kulturrat wĂŒrde den ARD- und ZDF-Talkshows gerne ein Jahr Pause verordnen.

Auslöser war die Maischberger-Sendung "Die Islamdebatte: Wo endet die Toleranz?", die einmal mehr zu einer Art Hardliner-Ping-Pong ausuferte. 

TatsĂ€chlich sollte es nicht die Aufgabe von Talk-Shows im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sein, mit populistischen Themen zu spielen. Die gemĂ€ĂŸigten Stimmen sind in diesen Debatten regelmĂ€ĂŸig unterreprĂ€sentiert, obwohl sie immer noch fĂŒr den Großteil der 


Artikel lesen