Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Bild: picture alliance / Friso Gentsch

Arminia Bielefeld-Profi erfüllt Fan letzten Wunsch 

12.05.18, 14:35 12.05.18, 15:29

Fabian Klos von Arminia Bielefeld hat abseits des Spielfelds bewiesen, dass er ein richtig gutes Herz hat.

In den Bielefelder Bodelschwinghschen Stiftungen Bethel traf Klos laut der "Neuen Westfälischen" einen Bielefeld-Fan, um ihm vor seinem Tod seinen letzten Wunsch zu erfüllen.

Wenige Tage vor seinem Tod wollte der 54-jährige Fußballfan noch sein großes Idol Klos treffen. Der Bielefeld-Profi soll sofort zugesagt haben. 

Medien waren auf Wunsch des Profi-Spielers bei dem Treffen nicht zugelassen. Wenige Tage nach dem Treffen verstarb der Bielefeld-Fan. 

"Klose" ist der Liebling der Fans

Fabian Klos (Spitzname "Klose") genießt bei den Bielefelder Fans Heldenstatus. Er spielt seit 2011 bei Arminia und ist mit 113 Toren Rekordtorschütze des Vereins.

(hd) 

Das könnte dich auch interessieren

Wetten, du weißt nicht, welchen Sport diese 17 US-Teams ausüben?

Ups! Gesichtserkennung machte 2.000 friedliche Fans zu Hooligans

Die 7 besten Pressekonferenzen der Saison, in denen Christian Streich die Welt erklärt

"Wir sind wie Menschen zweiter Klasse", sagt die Anführerin des US-Cheerleader-Aufstands

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Das ist mein sechster Abstieg mit dem 1. FC Köln. Dabei fing alles ganz harmlos an...

Hallo, ich heiße Gunda, ich bin FC-Fan und ich mache meinen sechsten Abstieg mit. 

Ich komme aus Köln, bin in Ehrenfeld aufgewachsen. Meine Eltern hatten mit dem FC nicht so viel am Hut, dafür die große Schwester meines besten Freundes umso mehr. Als ich das erste Mal mit Icke und seiner Schwester Monika in der Kurve war, stand es am Ende 2:1 gegen Nürnberg. Ich war erst neun Jahre alt, doch schon damals war klar, wie die verbleibenden Samstage in meinem Leben aussehen würden. Nur der …

Artikel lesen