Sport
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Eishockey-Team verunglückt – Mindestens 14 Menschen sterben in Kanada

07.04.18, 10:04 07.04.18, 10:34

Mindestens 14 Menschen sind bei einem Busunfall in Kanada ums Leben gekommen. 14 weitere seien verletzt worden, davon schwebten drei in Lebensgefahr. Die örtliche Zeitung "The Globe and Mail" berichtete, dass in dem Bus Mitglieder eines Junior-Eishockey-Teams saßen.

Der Bus der "Humboldt Broncos" sei nahe dem Ort Tisdale in der Provinz Saskatchewan am Freitag von einem Sattelschlepper gerammt worden. Das Blatt schrieb unter Berufung auf die Polizei weiter, dass insgesamt 28 Menschen an Bord des Busses waren. Die Mannschaft sei auf dem Weg zu einem Spiel gewesen.

Saskatchewans Premierminister Scott Moe äußerte auf Twitter seine Anteilnahme: "Worte können den Verlust, den wir heute Nacht fühlen, nicht beschreiben."

Die Anteilnahme der Bürger vor Ort ist groß. Es wurde bereits ein Spendenaufruf für die Betroffenen eingerichtet. Eine Hotelkette bot Angehörigen der Opfer kostenlos Hotelzimmer in der Nähe der Krankenhäuser an.

(sg/dpa)

Abonniere unseren NewsletterNewsletter-Abo
Themen
0
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 72 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Einhändiger landet bei den Seahawks – das NFL-Märchen des Shaquem Griffin

Wir wissen nicht, ob die ersten Filmemacher aus Hollywood schon angerufen haben, aber lange dürfte es nicht mehr dauern: der einhändige College-Star Shaquem Griffin wurde von den Seattle Seahawks gedraftet und ist damit Profi in der besten Football-Liga der Welt.

Zum Start der fünften NFL-Draft-Runde schlugen die Seattle Seahawks mit dem 141. Pick zu und schnappten sich Griffin. Das Besondere an dem Linebacker: Er ist schnell und super wendig – und hat seit seinem vierten Lebensjahr nur noch …

Artikel lesen