Bild

Bild: Disney

Anzeige

Y: The Last Man - DAS Serien-Highlight im September auf Disney+

Stell dir eine Apokalypse vor, die die gesamte männliche Weltbevölkerung auslöscht - bis auf einen Mann und seinen Affen. Warum haben ausgerechnet diese beiden überlebt? Und wie ist es um die Zukunft des ganzen Planeten gestellt? Diesen und mehr Fragen geht „Y: The Last Man“ in seinem neuesten Serien-Hit bei Star auf Disney+ auf den Grund.

Deine Vorteile im Überblick

Immer wieder neue Serien, Originals und aktuelle Blockbuster jederzeit verfügbar.

GroupWatch ermöglicht es, mit anderen zusammen Filme und Serien zu genießen, auch wenn man nicht an einem Ort ist.

Kindersicherung für familienfreundliches Streamen.

Nur 8,99 € pro Monat oder 89,90 € pro Jahr. Jederzeit kündbar.

Jetzt anmelden und Serien genießen >>

Eine Welt ohne Männer? Unvorstellbar und doch führt uns „Y: The Last Man“ in genau so eine postapokalyptische Welt. Die Dramaserie, die auf der gefeierten gleichnamigen DC Comics Reihe von Brian K. Vaughan und Pia Guerra basiert, zeigt eine Welt, in der ein verheerendes Ereignis alle Säugetiere mit einem Y-Chromosom ausgelöscht hat. Die einzigen männlichen Überlebenden sind der Cis-Mann Yorick Brown (Ben Schetzer) und sein Kapuzineräffchen Ampersand, die nun in einer reinen Frauenwelt leben. Begleite die beiden dabei, wie sie versuchen Verlorengegangenes wiederherzustellen und die Gelegenheit ergreifen, etwas Besseres aufzubauen. Erfahre hier mehr!

Y: The Last Man

1 / 4
Y: The Last Man
quelle: disney / disney
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Streame hier den langersehnten Serien-Hit ab 22.09. >>

„Y: The Last Man“ zeigt in zehn Episoden einen interessanten Blick auf eine Welt, in der es fast nur Frauen gibt. Auf der Suche nach der Wahrheit über die Seuche als auch warum Yorick der einzige Überlebende ist, wirst du deine Augen nicht mehr vom Bildschirm abwenden wollen. Die ersten drei Episoden erscheinen am 22. September, danach immer wöchentlich eine weitere Folge.

Nicht nur vor auch hinter der Kamera waren viele Frauen an der Serie beteiligt. So wurden alle Episoden der Staffel von Frauen inszeniert, und die Produktion hat eine beträchtliche Anzahl weiblicher Verantwortlicher – z.B. die beiden Leitenden hinter der Kamera, die Produktionsdesignerin, die Kostümbildnerin, die Casting-Direktorin, die Cutterinnen, die Stunt-Koordinatorin und andere.

Melde dich jetzt bei Disney+ an!

Noch mehr Serien-Highlights bei Star auf Disney+

Natürlich war das im Herbst noch lange nicht alles! Von der Zombie-Apokalypse bis hin zu einer spannenden Suche nach einem Mörder und nervenzerreißendem Horror ist für jeden etwas dabei: Mit „The Walking Dead – Staffel 11“, Only Murders In The Building“ und „American Horror Stories“ bietet dir Star auf Disney+ noch weitere Hit-Serien, die du nur dort streamen kannst.

„The Walking Dead“

Alles hat einmal ein Ende: Nach zehn spannenden Staffeln, geht „The Walking Dead“ nun in die langersehnte elfte und somit auch finale Staffel. Nervenkitzel pur erwartet dich in der Serie, während du den ehemaligen Polizisten Rick Grimes (Andrew Lincoln) bei seinem Überlebenskampf nach der Zombie-Apokalypse begleitest. Doch es sind nicht nur die Untoten, welche die Überlebenden bedrohen: Viel gefährlicher sind die komplexen zwischenmenschlichen Beziehungen, die immer wieder zu Konflikten führen.

Bild

Der Kampf scheint aussichtslos, dennoch tun die Lebenden alles, um in einer Welt der Untoten zu überleben. Bild: Disney

Jetzt exklusiv nur auf Disney+ streamen!

„Only Murders In The Building”

Seit dem 31. August kannst du zwei der großen Komiker Hollywoods auf ihrer brisanten Suche nach einem Mörder begleiten. Steve Martin (Charles), Martin Short (Oliver) und Selena Gomez (Mable) sind (zunächst) drei Fremde, welche die gleiche Obsession haben: wahre Verbrechen. Als sich schließlich ein grausiger Todesfall in ihrem exklusiven Wohnhaus an der Upper West Side ereignet, vermutet das Trio einen Mord. Gemeinsam machen Sie sich mit ihrem fundierten Wissen über wahre Verbrechen auf die Suche nach der Wahrheit. Dabei stoßen sie auf alte Geheimnisse, die das Gebäude umgeben und schnell erkennen sie, dass ein Mörder unter ihnen leben könnte. Während sie auf immer mehr Hinweise stoßen, wird die Zeit knapp, denn vielleicht ist er ihnen ja bereits auf die Schliche gekommen?

Bild

Charles (Steve Martin), Oliver (Martin Short) und Mable (Selena Gomez) sind sich noch fremd. Dennoch verbindet sie dieselbe Leidenschaft: Sie lieben wahre Kriminalfälle. Was liegt da näher, als selbst einen aufzuklären? Bild: Disney

Begleite Mable, Charles und Oliver auf ihrer Jagt nach einem Mörder >>

„American Horror Stories“

Während Fans in Deutschland noch sehnsüchtig auf die zehnte Staffel von „American Horror Story“ warten, kannst du dir bereits exklusiv bei Star auf Disney+ mit dem ersten Spin-Off „American Horror Stories“ die Wartezeit etwas verkürzen. Pro Folge bietet dir der Spin-Off eine ganz eigene abgeschlossene Horror-Geschichte, die dich das Fürchten lehren wird. Eingefleischte „AHS“-Fans freuen sich seit dem 8. September über alte Bekannte und Neulinge über den leichten Quereinstieg mit kurzen Horrorhäppchen.

Bild

„American Horror Story“-Fans werden viele bekannte Gesichter in dem Spin-Off entdecken. Bild: Disney

Erlebe Gänsehaut-Feeling auf Star >>

Für nur 8,99 € pro Monat oder 89,90 € pro Jahr kannst du auf Disney+ die ganze Vielfalt von Disney, Pixar, Marvel, Star Wars, National Geographic und Star erleben. Das Angebot ist jederzeit kündbar.

Melde dich jetzt an und entdecke deine nächsten Lieblingsserien!

Die Inhalte auf dieser Seite wurden von der Ströer Content Group Sales GmbH in Zusammenarbeit mit The Walt Disney Company (Germany) GmbH erstellt.

Nach Kritik: Anne Will löscht auf Twitter Antisemitismus-Vorwurf

Bei "Anne Will" ging es am Sonntagabend hoch her. Zu Gast war der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Armin Laschet, der von Klimaaktivistin Luisa Neubauer gehörig in die Mangel genommen wurde. Dabei warf Neubauer dem CDU-Rechtsaußen Hans-Georg Maaßen das Verbreiten "rassistischer und antisemitischer Inhalte" vor und forderte CDU-Chef Armin Laschet zum Handeln auf.

Konkret warf Neubauer Maaßen vor, Inhalte antisemitischer Blogs zu verbreiten. Laschet wollte das nicht glauben und …

Artikel lesen
Link zum Artikel