Brummt die Wirtschaft bald wieder? Der scheidende zuständige Minister rechnet damit erst für das nächste Jahr
Brummt die Wirtschaft bald wieder? Der scheidende zuständige Minister rechnet damit erst für das nächste JahrBild: dpa / Julian Stratenschulte

Altmaier erwartet Wirtschaftsboom im kommenden Jahr

27.10.2021, 08:17

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier erwartet nach eigenen Worten erst im kommenden Jahr eine boomende Konjunktur in Deutschland. "Das Wachstum wird in diesem Jahr geringer ausfallen als wir alle uns vorgestellt haben", sagte der CDU-Politiker am Mittwoch im ARD-"Morgenmagazin".

Die Rohstoffknappheit und die gestiegenen Energiepreise schlügen durch. Die deutsche Wirtschaft wachse zwar kräftig, sagte der scheidende Ressortchef. "Aber sie wird erst richtig zu einem Boom werden im nächsten Jahr mit über 4 Prozent." Voraussetzung sei, die internationalen Lieferketten zu stabilisieren. So müssten mehr Mikrochips auch in Europa hergestellt werden.

Altmaier stellt am Mittwochvormittag die neue Konjunkturprognose vor. Nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur erwartet die Regierung für 2021 nur noch ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts von 2.6 Prozent. Im April hatte sie mit einem Plus von 3.5 Prozent gerechnet.

(andi/dpa)

Themen
Umfrage: 51 Prozent der jungen Erwachsenen sind für eine Schließung von Clubs und Bars – nur 19 Prozent würden sich dadurch stark eingeschränkt fühlen

Zwei Drittel der Menschen in Deutschland sind dafür, dass Bars und Clubs angesichts der Corona-Lage geschlossen werden sollten. Das ergibt eine exklusive Umfrage des Meinungsforschungsunternehmens Civey im Auftrag von watson. 67 Prozent der Menschen sind demnach auf "jeden Fall" oder "eher" dafür, dass Nachtlokale schließen müssen.

Zur Story