Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Sie will doch nur spielen. Gott spielen! Die missglückte Bühnenshow der CSU im Asylstreit

Im Theater gibt es einen alten Trick, um eine scheinbar hoffnlungslos verfahrene Situation zu retten. Plötzlich dampft es aus allen Ecken und Enden, und ein Gott tritt auf die Bühne. Ein Dämon oder ein sonstiges übernatürliches Vieh, das zur Rettung des Helden eilt.

Man nennt das einen "Deus Ex Machina" – einen Gott aus der Maschine. Die CSU unter Horst Seehofer und Markus Söder geriert sich seit Beginn der Flüchtenden-Debatte als solcher Deus Ex Machina. Die Regierungskrise, die Deutschland gerade erlebt, ist vor allem eine Folge dessen.

Lest hier nochmal den Überblick zur Krise in der Union:

Seit 2015 präsentieren die Christsozialen die Situation gegenüber den Bürgern als im Grunde unlösbar. Die anderen Parteien seien überfordert, die Ängste des Kleinen Mannes würden nicht ernstgenommen. Alles schlimm, es sei denn der Auftritt "CSU" mit viel Qualm und Getöse bringt die Rettung. Die AfD? Nur ein Laienschauspiel. Die CSU aber, so die Botschaft, vertritt es noch, das konservative Bürgertum, den starken Staat und die Kontrolle in der Flüchtenden-Frage.

Aber Seehofer und Söder haben ein Problem: In der heutigen Zeit ist der göttliche Bühnentrick verkommen. Soap Operas, also das Fernseh-Theater, setzen den Deus Ex Machina-Effekt andauernd ein. Dort ist es keine göttliche Instanz, sondern ein neuer Charakter oder eine plötzliche Fügung. Die Drehbuchautoren bauen sie immer dann ein, wenn sie nicht mehr wissen, wie sie ihre Geschichte sonst weiter erzählen sollen.

Alles, nur damit die Zuschauer dran bleiben – am Ende werden solche Shows dann meist trotzdem abgesetzt.

Genauso ist es bei der CSU: Sie muss ihre ausgelobte "Rettung" immer wieder neu inszenieren, damit die Wähler dranbleiben. Das wird auch nach einer Bayernwahl im Herbst so bleiben, ganz egal ob die Wähler den Rechtsruck als Strategie nun goutieren oder nicht. 

Die Gesten der Christsozialen müssen immer härter werden. Sie selbst müssen sich immer wieder übertrumpfen, damit die Partei nach Außen ihre Identität behält. Das liegt natürlich auch daran, dass die AfD ein ganz ähnliches Bühnenstück aufführt.

Plötzlich hat Merkel dann einen Rechtsbruch begangen, plötzlich hat sie die Flüchtenden "eingeladen", plötzlich braucht es neue "Ankerzentren", eine breitere Islamdebatte und Kreuze in den Behörden.

Da ist es nur folgerichtig, dass die CSU jetzt verlangt: Für Asylsuchende müssen die Grenzen grundsätzlich erst einmal geschlossen bleiben.

Aber all das nutzt sich ab.

Wer immer wieder den Gott auf der Bühne spielt, der verprellt seine Mitschauspieler und langweilt die Zuschauer.

Eine Mitte-Partei, wie die CDU es seit Jahren nun einmal ist, kann irgendwann keine Zugeständnisse mehr machen, wenn sie nicht die bürgerlichen Mitte aufgeben will. Es muss dann geradezu zum unweigerlichen Konflikt kommen, weil zwei alte Bühnen-Partner nicht mehr recht zusammenspielen können.

Und die Zuschauer: Der eine Teil wartet auf den immer nächsten und härteren Gott-Auftritt. Der andere und wesentlich größere Teil wird irgendwann abgeschreckt, weil die Qualität des Bühnenspiels mittlerweile so erwartbar ist.

Weil sie sich aber nicht anders zu helfen wissen bei ihrem Auftritt, müssen Seehofer und Söder geradezu auf einen Bruch der Union zulaufen. Einen solchen vorläufigen "Mega-Deus-Ex-Machina" können aber weder Söder noch Seehofer wirklich wollen. Er wäre das vorläufige Ende der Bühnen-Show, und dann gibt es schlicht auch kein Schauspiel mehr.

Das könnte dich auch interessieren:

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

"Game of Thrones"-Autor gibt Hinweis, wie es nach dem Ende der Serie weitergeht

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme im Finale von "Game of Thrones"

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

Das sagt Lena Meyer-Landrut den S!sters vor dem ESC– ein großer Fan ist sie wohl nicht

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Der Strache-Skandal zeigt, was eine AfD-Regierung für Deutschland bedeuten würde

Wenn es darum geht, politischen Gegnern Vorwürfe zu machen, ist auf die AfD Verlass. Wenn es um Korrumpierbarkeit und Demokratieverachtung in der eigenen politischen Familie geht, schweigt die Partei allerdings, oder solidarisiert sich sogar. Der Skandal um Heinz-Christian Strache und die FPÖ zeigt einmal mehr, wie verlogen Deutschlands Neue Rechte ist – und was eine Regierung mit AfD-Beteiligung für das Land bedeuten würde.

In Österreich bebt es seit dem vergangenen Freitag. Videoaufnahmen aus …

Artikel lesen
Link zum Artikel