Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
02.05.2019, Niger, Niamey: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird am Flughafen vom nigrischen Premierminister Brigi Rafini begrüsst. Niger ist die letzte Station der dreitägigen Westafrikareise der Kanzlerin. Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Bild: dpa

Wut-Interview und ruppige Bodyguards: 3 Aufreger-Momente bei Merkels Afrika-Reise

Drei Tage dauert die Afrika-Reise von Angela Merkel. Am Donnerstagabend kam die Bundeskanzlerin an ihrer dritten und letzten Station an: Sie wurde vom nigrischen Präsidenten Mahamadou Issoufou mit militärischen Ehren empfangen.

Doch die Reise von Merkel verlief nicht ohne Aufreger.

Beim Empfang in Burkina Faso wurde es kurz ruppig

Die gute Nachricht vorweg: Der Regierungsflieger der Kanzlerin brachte Merkel überall hin, wo sie hinsollte. Keine Selbstverständlichkeit.

Bei der Ankunft in Ouagadougou gab es am Mittwoch einen ruppigen Moment. Burkinische Sicherheitskräfte blockierten Journalisten. Mitarbeiter der Botschaft und des Bundespresseamtes entschärften die Situation dann, berichtet die "Bild"-Zeitung.

Hier seht ihr die Szene:

Für Merkel selbst lief das Treffen ohne Probleme ab. Hinterher zeigte sich die Kanzlerin besorgt über die Sicherheitslage in Burkina Faso. In den Staaten der sogenannte Sahel-Zone (die Übergangszone zwischen Sahara und der Feuchtsavanne) verüben Dschihadisten immer wieder Anschläge und Attacken.

Vor ihrer Ankunft in Niger wurde Merkel kritisiert...

Am Mittwoch besuchte Merkel noch in Mali Bundeswehr-Soldaten. Sie dankte den rund 850 Soldaten für ihren Einsatz.

In Mali trugt Merkel übrigens ganz lässig Turnschuhe:

02.05.2019, Mali, Gao: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wird beim Besuch des deutschen Einsatzkontingents MINUSMA am Flughafen von lokalen Vertretern begrüßt. Merkel besuchte die Soldaten im Bundeswehr Camp Castor. Den Flug nach Gao absolvierte die Kanzlerin im Militärflugzeug Airbus A400M Foto: Michael Kappeler/dpa +++ dpa-Bildfunk +++

Bild: dpa

Dann ging es weiter nach Niger. Schon vorab aber gab es Kritik an der EU und auch an Merkel.

"Wenn man bedenkt, welche Rolle wir bei der Reduzierung der Flüchtlingsströme gespielt haben, haben wir nicht substanziell von Investitionen profitiert", sagte der nigrische Innenminister Mohamed Bazoum der Zeitung "Die Welt". Sein Land erlebe "diesbezüglich eine kleine Enttäuschung".

Zur Kritik müsst ihr auch wissen:

Die Situation in Niger:

Millionen Menschen sind in Afrika auf der Flucht. Ein Großteil flüchtet in Nachbarländer.

EU-Statistiken zufolge kommen rund 90 Prozent der westafrikanischen Migranten auf ihrem Weg nach Libyen und in die Europäische Union durch den Niger. Die EU unterstützt das Land mit zweistelligen Millionenbeträgen im Vorgehen gegen die illegale Migration.

quelle: dpa

Merkel war noch nicht einmal da, da wusste sie schon, was sie erwarten würde: kein ganz einfacher Besuch.

Merkel will Niger mit einer Reihe von Initiativen unterstützen:

In Niger aber wieder eine Spitze gegen Merkel...

Präsident Issoufou empfing Merkel. Bei einer Pressekonferenz wurde die Bundeskanzlerin dann auch auf die Kritik des nigrischen Innenministers angesprochen. Es sei schon viel passiert, so die Antwort der Bundeskanzlerin

Issoufou habe aber nachgelegt: "Die Bevölkerung ist der ungeduldig." So berichtet es der "Welt"-Reporter Robin Alexander.

Merkels Afrika-Politik wird zu ihrem Vermächtnis als Kanzlerin gehören. Die größeren und kleineren Aufreger auf ihrer dreitägigen Tour machen deutlich: Die Afrika-Politik ist noch eine Baustelle.

(ll / mit Material von dpa und afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Geht am Sonntag wählen, weil wir nicht dürfen – fordern junge Klima-Demonstranten

Link zum Artikel

Dagi Bee, Alexi Bexi und Unge: Mehr als 80 Youtube-Stars fordern Boykott von Union und SPD

Link zum Artikel

Hier sind alle Retro-Referenzen, die ihr in Rins "Vintage" verpasst habt

Link zum Artikel

Live-Hochzeit bei "GNTM": Das Peinlichste, was Prosieben je gezeigt hat

Link zum Artikel

Das "GNTM"-Finale war ein Feuerwerk der Absurditäten. 13 spektakuläre Highlights

Link zum Artikel

Youtuber Rezo greift die CDU an – so wehrt sich die Partei

Link zum Artikel

"Grenze überschritten": GNTM-Vanessa wehrt sich gegen ProSieben – Simone schaltet sich ein

Link zum Artikel

Im "GNTM"-Finale trifft Heidi Klum auf Tom Kaulitz – und es gibt feuchte Küsse

Link zum Artikel

Capital Bra versucht sein Glück bei Helene Fischer – das ist ihre Reaktion

Link zum Artikel

Daenerys wer? Die 17 fatalen Probleme des "Game of Thrones"-Finales

Link zum Artikel

Oops, they did it again: Fans entdecken peinlichen Fehler im "GoT"-Finale

Link zum Artikel

"GoT": Doku zeigt, wie Kit Harington am Set in Tränen ausbrach – jetzt wissen wir, warum

Link zum Artikel

Diese 13 Memes über Bran in "Game of Thrones" bringen dich trotz allem zum Lachen

Link zum Artikel

Das "GoT"-Finale war meine allererste Folge der Show – das habe ich über die Serie gelernt

Link zum Artikel

ESC: Peinlich! Sisters geben zu, wo sie bei der Punktevergabe waren

Link zum Artikel

Herzzerreißende "GoT"-Szene mit Daenerys und Jon – Fans sind erschüttert

Link zum Artikel

So emotional nehmen die "GoT"-Stars nach dem Finale Abschied von der Serie

Link zum Artikel

"GoT": 8 Fehler, die dir genauso entgangen sind wie der Kaffeebecher

Link zum Artikel

Achtung, Spoiler! Die besten Reaktionen zum "Game of Thrones"–Finale

Link zum Artikel

Vanessa rechnet nach "GNTM"-Aus mit ProSieben ab – jetzt antwortet der Sender

Link zum Artikel

So sehen BTS als alte Männer aus – und wir haben Fragen

Link zum Artikel

Darum ist das neue Album nur zu 80 Prozent Rammstein – eine (kleine) Enttäuschung

Link zum Artikel

ESC 2019: Dieter Bohlen über Luca Hänni: "Ich hätte den Mut dazu nie gehabt"

Link zum Artikel

Der neue Song von Shirin David ist eine Abrechnung mit ihrem Vater

Link zum Artikel

Samra und Capital Bra: Neuer Song Wieder Lila ist schon jetzt ein Hit

Link zum Artikel

16 Cartoons, die unsere Gesellschaft auf den Punkt bringen

Link zum Artikel

Strache-Skandal in Österreich – Kanzler Kurz soll Neuwahlen wollen

Link zum Artikel

"Zweifel, Ängste, schlaflose Nächte" – Das sagen "die Lochis" zu ihrem Aus

Link zum Artikel

Lena Meyer-Landrut macht Fan mit Post bei Instagram glücklich

Link zum Artikel

Falscher Professor? Vorwürfe gegen einen AfD-Europakandidaten

Link zum Artikel

Pressekonferenz in Sonnenbrille: Loredana streitet Betrug ab und wird laut

Link zum Artikel

Warum sind wir manchmal traurig nach dem Sex?

Link zum Artikel

Ed Sheeran und Justin Bieber: "I Don't Care" kann der Song des Sommers werden

Link zum Artikel

16 peinlichen Instagram-Werbungen, die nach hinten losgegangen sind

Link zum Artikel

180 Staaten bekämpfen jetzt den Plastikmüll – mit einem globalen Pakt

Link zum Artikel

Dieser seltsame Vogel ist ausgestorben ... kommt aber immer wieder zurück von den Toten

Link zum Artikel

Ariana Grande und BTS: Insider verrät, dass gemeinsamer Song "nur eine Frage der Zeit" ist

Link zum Artikel

Sie soll ein Paar um 614.000 Euro betrogen haben – Rapperin Loredana festgenommen

Link zum Artikel

Helene Fischer lief weg und schrie: Luxus-Makler plaudert über den Hauskauf mit Flori

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Ohne Kurswechsel sind wir gefickt" – Warum die CDU Youtuber Rezo falsch einschätzt

Das "CDU-Zerstörer"-Video von Youtuber Rezo, das gerade so die Gemüter erhitzt, es kommt nicht aus dem Nirgendwo.

Es folgt auf ein Jahr voll mit meist jungen Protesten, bei denen tausende auf die Straße gingen: Werbeverbot für Abtreibung, Upload-Filter, Polizei-Gesetze, Klima-Katastrophe, #wirsindmehr oder die Abholzung des Hambacher Forsts. Rezo spricht nicht zufällig genau solche Themen an. Es handelt sich dabei um die gefühlten Ungerechtigkeiten, die sich in eine meist junge …

Artikel lesen
Link zum Artikel