Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Bundestag President Wolfgang Schaeuble signs a guest book during his visit to the Yad Vashem Holocaust memorial in Jerusalem, Thursday, Oct. 25, 2018. (AP Photo/Sebastian Scheiner)

Termin: notiert! Schäuble soll für Merz unter anderem Treffen mit wichtigen christdemokratischen Entscheidern organisiert haben.  Bild: AP

Sekretär Schäuble: Wie der CDU-Mann heimlich Merz vor dessen Kandidatur half

Die Überraschungs-Kandidatur von Friedrich Merz für den CDU-Vorsitz war gar nicht so überraschend – zumindest für Wolfgang Schäuble. Der Bundestagspräsident hat die Merz-Kandidatur einem Medienbericht zufolge "von langer Hand" mit vorbereitet und befördert. Damit wird klar: Merz hat einen der mächtigsten CDU-Spitzenpolitiker hinter sich.

Wie hat Schäuble dem Möchtegern-Merkel-Nachfolger geholfen - und wie lange plante die Kanzlerin schon ihren Rücktritt? Die wichtigsten Fakten im Überblick. 

Sekretär Schäuble gab Merz Zeitplan für Entscheidung vor

Schäuble habe seinem Freund Merz schon seit geraumer Zeit geraten, sich auf die Nachfolge von Angela Merkel als Parteivorsitzende vorzubereiten, berichtete der "Spiegel" am Freitag. Schäuble habe den früheren Unionsfraktionschef im dem Vorhaben bestärkt.

Demnach riet Schäuble dem früheren Widersacher Merkels, er müsse spätestens bis zum Nachmittag am Tag der Hessen-Wahl für sich geklärt haben, ob er antreten wolle.

FILE PHOTO: Angela Merkel (C) receives applause by her predeccessor Wolfgang Schaeuble and parliamentary floor leader Friedrich Merz (R) after being elected as the new chairman of the opposition Christian Democratic (CDU) party at the CDU party convention in Essen April 10, 2000. Angela Merkel, the first woman to lead a major German political party, will be formally installed in office during the party conference which has been devastated by a campaign financing scandal surrounding her former mentor, conservative ex-chancellor Helmut Kohl.     REUTERS/Wolfgang Rattay/File Photo

Beim Parteitag 2000 war noch alles harmonisch: Heute macht Merkel den Weg frei, Schäuble (links) half Merz (rechts) bei seiner Kandidatur für die Nachfolge. Bild: reuters

Sekretär Schäuble verschaffte Merz Termine bei Entscheidern

Zudem verschaffte Schäuble Merz demnach Termine, um seine Kandidatur in christdemokratischen Kreisen in Deutschland und Europa vorzubereiten und seine Chancen auszuloten.

Schäuble habe etwa ein Treffen mit dem Vorsitzenden des europäischen konservativen Parteienbündnisses EVP, Joseph Daul, Mitte Oktober in Brüssel unterstützt, heißt es in dem Bericht weiter. Der Franzose Daul habe im Anschluss an das Treffen mit Merz die Kanzlerin über die Absichten des 62-Jährigen informiert. 

Auch das "Handelsblatt" berichtet über die Schäuble-Merz-Connection.

Einen Tag nach dem schlechten Abschneiden der CDU bei der Hessen-Wahl hatte Merkel am Montag mitgeteilt, sich bei dem CDU-Parteitag im Dezember nicht als Parteivorsitzende zur Wiederwahl zu stellen. Daraufhin erklärten CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer, Gesundheitsminister Jens Spahn und Merz, sich um die Nachfolge zu bewerben.

Und Merkel? Flunkerte AKK an

Dem "Spiegel" zufolge beriet sich Merkel schon während ihres Sommerurlaubs Ende Juli mit ihrer Vertrauten Annette Schavan darüber, zu welchem Zeitpunkt sie notfalls den CDU-Vorsitz aufgeben könnte.

News Bilder des Tages Auftakt zum Bundesvorstandsitzung der CDU nach der Landtagswahlen in Hessen mit Bundeskanzlerin Merkel und Annegret Kramp-Karrenbauer im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin am 29. Oktober 2018. CDU Bundesvorstandsitzung nach der Wahl in Hessen *** The CDUs Federal Executive Committee meeting after the state elections in Hesse with Chancellor Merkel and Annegret Kramp Karrenbauer in the Konrad Adenauer Haus in Berlin on 29 October 2018 CDUs Federal Executive Committee meeting after the elections in Hesse kicks off

Mögen sich, aber sind offenbar nicht immer ganz ehrlich zueinander: Annegret Kramp-Karrenbauer (links) und Angela Merkel.  Bild: imago

Kramp-Karrenbauer erfuhr hingegen erst am Montagvormittag von Merkels Entscheidung, berichtete das Magazin. Noch am späten Sonntagabend habe ihr Merkel versichert, dass sich ihre Haltung zur Frage der Trennung von Parteivorsitz und Kanzleramt nicht geändert habe.

(hau/afp)

Das könnte dich auch interessieren:

Mit diesen 4 Tipps vermeidest du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – plötzlich meldet sich Lena Meyer-Landrut

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

Mats Hummels zurück zum BVB? Irgendwann reicht's

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

Pascal Hens gewinnt "Let's Dance", aber was viel beachtlicher ist

Link zum Artikel

Gespräch mit einem Luxus-Escort: "Die meisten Prostituierten sind unterer Mittelstand"

Link zum Artikel

Sie demontiert sich selbst: Warum ihr Görlitz-Tweet AKK so heftig um die Ohren fliegt

Link zum Artikel

"Hunderte Mio. Menschen werden betroffen sein": Klimaforscher machen dramatische Entdeckung

Link zum Artikel

Illner geht ihren Gästen mit Personal-Fragen auf die Nerven – "unsägliche Debatte"

Link zum Artikel

"Mit Neonazis mache ich mich nicht gemein" – so begründet ein Ex-AfD-Mann seinen Ausstieg

Link zum Artikel

Vera Int-Veen verurteilt Hartz-IV-Empfänger – dann erkennt sie ihren Fehler

Link zum Artikel

Ein Schrei nach Liebe: Freiwild covern Ärzte und Hosen

Link zum Artikel

"Dachte, dass das für immer ist" – Lena Meyer-Landrut spricht unter Tränen über Trennung

Link zum Artikel

So will Edeka den Drogerien Konkurrenz machen

Link zum Artikel

Rammstein: 7 (fast) unbekannte Fakten über die Band

Link zum Artikel

"Er hat die Ente gefressen": Eisbär frisst Tier vor den Augen der Zoo-Besucher

Link zum Artikel

Rammstein-Sänger soll Mann geschlagen haben – was das mutmaßliche Opfer zu dem Fall sagt

Link zum Artikel

Wegen Cathy-Hummels-Streit: Bundesregierung will Influencer-Gesetz

Link zum Artikel

Posen vorm Reaktor – Influencer machen geschmacklose Instagram-Posts in Tschernobyl

Link zum Artikel

Fotos von Helene Fischers Privat-Konzert aufgetaucht – sie zwingen sie zu handeln

Link zum Artikel

Mein Vater hat eine bipolare Störung – so war meine Kindheit

Link zum Artikel

Rock im Park: Über 130 Menschen erleiden allergische Reaktion

Link zum Artikel

Heidi veröffentlicht Chat mit Tom: Romantisch? Ganz im Gegenteil!

Link zum Artikel

Shitstorm mal anders: Zu wenige Toiletten bei Rock im Park

Link zum Artikel

Von Anime bis True Crime – diese 14 Filme und Serien kommen ab heute auf Netflix

Link zum Artikel

Sturmböen, Hagel und Starkregen: Ab Pfingstmontag geht es bergab mit dem Wetter

Link zum Artikel

Lesbisches Paar in London blutig geschlagen – weil sie sich nicht küssen wollten

Link zum Artikel

Helene Fischer macht's schon wieder – darum sind ihre Worte nur noch Heuchelei

Link zum Artikel

Kelly Family in Berlin: Warum immer noch der Hype? Eine Annäherung in 5 Akten

Link zum Artikel

Trump setzte Kopfgeld auf unschuldige Schwarze aus – jetzt melden sie sich zu Wort

Link zum Artikel

Wie beim WM-Finale 2014! Das steckt hinter der Final-Flitzerin von Madrid

Link zum Artikel

Helene Fischer und die 1-Mio-Euro-Party: Millionär bucht Star für besonderen Abend

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Jens Spahn bei "Markus Lanz": "Ich hab 20 Minütchen des Rezo-Videos gesehen"

Eine "sehr konfrontative Auseinandersetzung mit der CDU" nennt Jens Spahn das Video des Youtubers Rezo. Der Bundesgesundheitsminister der CDU saß am Donnerstagabend im Studio von ZDF-Moderator Markus Lanz. Spahn sollte nicht nur das miese Abschneiden der Union bei der Europawahl erklären, sondern auch, was seine Partei im Umgang mit dem Youtube-Video falsch gemacht habe.

Dabei waren es genau Spahns Aussagen, die demonstrierten: So wirklich scheinen einige CDU-Politiker noch nicht verstanden zu …

Artikel lesen
Link zum Artikel