Bild: ralph peters/imago

Wir müssen immer weiter auf die Arbeit pendeln

17.04.2018, 12:3917.04.2018, 13:20

Arbeitnehmer legen einer neuen Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) zufolge immer weitere Strecken zu ihrem Job zurück.

Zwischen 2000 und 2014 stieg demnach die mittlere Pendeldistanz sozialversicherungspflichtig Beschäftigter von 8,7 auf 10,5 Kilometer – unsere Wege zur Arbeit sind in den vergangenen Jahren somit 21 Prozent länger geworden. 

  • Männer pendeln im Schnitt 12,5 Kilometer.
  • Frauen sind im Schnitt 8,8 Kilometer bis zur Arbeit unterwegs.
  • Arbeitnehmer mit einem Hochschulabschluss pendeln der Erhebung zufolge mit durchschnittlich 14,5 Kilometern am weitesten.

Die Forscher konnten beobachten, dass um Großstädte wie München und Berlin besonders viele Beschäftigte mit langem Weg zur Arbeit leben.

Auffällig: In der dicht besiedelten Region um Düsseldorf, Essen und Dortmund ist der durchschnittliche Arbeitsweg dennoch deutlich kürzer.

Hier kannst du den ganzen Studienbericht nachlesen. 

(hd/dpa)

Wie weit ist dein Arbeitsweg? Schreib es uns in die Komemntare! 
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Aktivist gegen Rechts: Wie ein junger Ostdeutscher den Mut nicht verliert – "psychisch anstrengend"

Jakob Springfeld stellt sich Nazis entgegen und wurde dafür in seiner Heimatstadt Zwickau angefeindet. Der Fridays-for-Future-Aktivist hat ein Buch über seine Erfahrungen geschrieben. Mit watson hat er darüber gesprochen.

Zur Story