Dunja Hayali soll das Bundesverdienstkreuz bekommen

14.05.2018, 16:1714.05.2018, 16:25

Die Fernsehjournalistin Dunja Hayali und die Schriftstellerin Juli Zeh werden mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier werde sie gemeinsam mit 22 weiteren Bürgern zum Verfassungstag am Dienstag kommender Woche auszeichnen, teilte das Bundespräsidialamt am Montag mit. Alle setzten sich "in herausragender Weise" für Freiheit und Demokratie sowie gegen Rechtsextremismus und Gewalt ein.

Zu den Ausgezeichneten gehört auch der 20-jährige Felix Finkbeiner aus Bayern, der als neunjähriger Schüler eine weltweit beachtete Baumpflanzkampagne zum Kampf gegen den Klimawandel initiierte. Ebenfalls in Schloss Bellevue geehrt werden Sabine und Daniel Röder aus Frankfurt am Main, die die Bürgerinitiative "Pulse of Europe" gegen Nationalismus gründeten.

Anlass für die Verleihung ist der Jahrestag des Inkrafttretens des Grundgesetzes am 23. Mai 1949.

bro/cfm (afp)

Themen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
"Maischberger" und "Markus Lanz": Lauterbach wettert gegen Politikerinnen

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) sitzt häufig in Talkshows und diskutiert über aktuelle politische Themen. Zuweilen hat er dort Parteifreund:innen und Koalitionspartner:innen rasend gemacht. So wie im April dieses Jahres, als er in der Sendung "Markus Lanz" eine umstrittene Corona-Maßnahme zurückgenommen hat.

Zur Story