Was ist los?
Was ist los?imago/EntertainmentPictures

Das LKA Niedersachsen sucht gerade den jungen Nicolas Cage

19.10.2018, 21:0619.10.2018, 21:07

Die Welt ist voller Wunder. Eines davon ist: Nicolas Cage dreht immer noch Filme. Das überdrehte Schauspiel des Hollywood-Stars kulten einige ab, vielen geht es furchtbar auf den Keks.

Nicht wohl dem LKA Niedersachsen. Die suchen im Raum Verden bei Bremen nämlich nach einem Geldfälscher anhand eines Phantombildes von Nicolas Cage. 

Das Phantom-Bild des Täters
Das Phantom-Bild des Täters

Die Polizeimeldung:

"Nach dem Versuch eines unbekannten Mannes, eine falsche 50-Euro-Banknote in Umlauf zu bringen, fahndet die Polizei Achim nun mithilfe eines Phantombildes nach dem Täter. Bereits am 31. August 2018 versuchte der Unbekannte, an einem Imbisswagen auf dem Parkplatz eines Supermarktes (REWE) an der Hauptstraße mit einem 50-Euro-Schein zu bezahlen. Der Verkäufer bemerkte jedoch, dass es sich bei dem Schein um ein Falsifikat handelte und alarmierte die Polizei. Der Täter flüchtete daraufhin, bevor die Beamten eintrafen.

Da die Ermittlungen des Polizeikommissariats Achim bislang nicht zur Ergreifung des Täters führten, wird von ihm nun ein Phantombild veröffentlicht. Bei dem Mann soll es sich um einen höchstens 30 Jahre alten, etwa 180 cm großen und schlanken Mann mit hellem Teint handeln. Der Kopf ist mit schwarzen Locken bedeckt, die Haare sind an den Seiten kurz. Der Mann sprach gutes Deutsch mit vermutlich osteuropäischem Akzent. Hinweise nimmt die Polizei Achim unter Telefon 04202/9960 entgegen."

Der Mann auf dem Phantombild sieht bis auf die Ohren und die Haare eins zu eins aus wie Nicolas Cage.

Mundpartie, Augen, Nase – alles wie bei Nicolas Cage

LKA-niedersachsen/imago

Es ist offenbar üblich beim LKA Niedersachsen, dass Verdächtige mit Phantombildern von berühmten Menschen gesucht werden.

Im März 2017 hat in Buxtehude ein Mann eine Frau auf offener Straße ausgeraubt. Daraufhin veröffentlichte das LKA das Phantombild eines Mannes, das von einem Bild Bushidos abgemalt wurde.

Bushido fand das selbst alles wohl gar nicht lustig und zeigte das LKA an, scheiterte aber vor Gericht.

(tl)

Wie Christian Bale seine Ernährung an Rollen anpasst

Video: watson/Team Watson

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
0 Kommentare
Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
Abtreibungen: Bundestag beschließt Streichung des Werbeverbots

Ärztinnen und Ärzte, die ausführliche Informationen über Schwangerschaftsabbrüche öffentlich anbieten, mussten bislang mit Strafverfolgung rechnen. Die Rechtsgrundlage dafür ist der hochumstrittene Paragraf 219a des Strafgesetzbuches, der "Werbung für den Abbruch der Schwangerschaft" verbietet.

Zur Story