Deutschland

Polit-Tinder zur Bayernwahl, Folge 3: der bürgerliche Dreier

Am Sonntag ist Matchday! Die CSU wird sich dann einen Partner zum Regieren suchen. Müssen. 

"Je nach Statistik geraten zwischen 30 und 60 Prozent der Männer und Frauen zumindest einmal in ihrem Leben in ein 'Beziehungsdreieck'", sagt der Sexualtherapeut Richard L. Fellner.

Am Sonntag könnte es auch die CSU erwischen. Moment. Ménage-à-trois. Klingt so gar nicht bürgerlich. Sollte aber die CSU am 14. Oktober wie erwartet ihre absolute Mehrheit verlieren, muss sie sich neue Partner suchen. Will sie Koalitionen mit Sozialdemokraten und Grünen umschiffen, kommen eigentlich nur noch die Freien Wähler und die FDP in Frage. Reicht es für CSU und Freie Wähler alleine rechnerisch nicht, dann muss der bürgerliche Dreier her.

Söder hat Glück. watson hilft bei der Partnersuche. Die CSU hat da ja wenig Erfahrung. Seit 1966 regiert sie (mit einer Ausnahme) in Bayern allein. Also haben wir furchtbar zeitgemäß an den Tinderprofilen für die Kennenlernphase nach der Wahl geschraubt.

Die Koalitionssuche in der Tinder-Edition:

 Stern sucht Schnuppe...

Bild

Bild

Markus Söder braucht Anschluss. Die Freien Wähler sind für eine Koalition zu haben – und ihr Chef Hubert Aiwanger für einen Ministerposten. Der kündigte schon mal an, der CSU die Arroganz austreiben zu wollen. In Umfragen liegen die Freien Wähler bei zehn bis elf Prozent. Als ursprünglich kommunale Kraft sind sie vor allem auf dem Land stark. Im Freistaat stellen sie viele Landräte und Bürgermeister.

Inhaltliche Schnittmengen mit der CSU gibt es vor allem in Fragen der Migration. In der Asylpolitik formulierte Hubert Aiwanger in der Vergangenheit mindestens ähnlich scharf wie die CSU. In anderen Politikfeldern sind die Freien Wähler allerdings näher bei Grünen und SPD. Beispielsweise bei der Bildungspolitik, bei der Forderung nach Abschaffung der Kita- und Krippengebühren oder auch was die Ablehnung der dritten Startbahn betrifft. 

Gerade personell aber sind die Freien Wähler im Grunde Fleisch vom Fleisch der CSU. Viele Parteimitglieder haben eine CSU-Vergangenheit. Man kennt sich. Man mochte sich irgendwann mal. Man hat sich auseinander gelebt.

Hubert Aiwanger will regieren und spürt bereits "deutliche Signale aus der Basis der CSU, dass wir ihr Wunsch-Koalitionspartner sein werden". Der studierte Agraringenieur betreibt einen kleinen Bauernhof in Rahstorf und ist Hobbyjäger. Und auch nach zehn Jahren in der Landespolitik spricht er so einen ausgeprägten niederbayerischen Dialekt, dass er manchmal Aussagen wiederholen muss, damit sie verstanden werden.

Er will unbedingt!

Bild

Bild

Problem: FDP. 

Die mag Aiwanger überhaupt nicht. Das seien "die Grünen mit pinker Krawatte", polterte er. Sollte die FDP aber am Sonntag die Fünf-Prozent-Hürde packen und in den Landtag einziehen, werden CSU und Freie Wähler die FDP brauchen. Unterm Strich wäre den Freien Wählern ein Dreierbündnis mit CSU und Liberalen immer noch lieber als eine schwarz-grüne Regierung ganz ohne Regierungsbeteiligung.

Auch der in Italien geborene Spitzenkandidat der FDP, Martin Hagen, ist für eine Regierungsbeteiligung offen. "Die FDP möchte Verantwortung übernehmen, das geht in der Regierung besser als in der Opposition."

Allerdings: Die Grenzpolizei der CSU in Bayern bezeichnete er als PR-Gag und Placebo. Die obsessive Fokussierung Seehofers und Söders auf die Flüchtlingsfrage und den Streit zwischen CDU und CSU im Sommer bewertete er als "extrem abstoßend". "Mir kommen auch zunehmend Zweifel an der Regierungsfähigkeit dieser Partei."

Muss Söder Hagen zum Regieren tragen?

Bild

Bild

Bleibt die Frage: CSU + FW + FDP = ...

Hubert Aiwanger ist mindestens so selbst- und machtbewusst wie Markus Söder und kann es kaum abwarten, auch überregional endlich durchzustarten. "Sollten wir in Bayern in eine Regierung kommen, werden wir auch auf Bundesebene Akzente setzen können", sagte er jüngst. Das wiederum könnte zum Problem werden. Außerdem ist die Lindner-FDP sehr sprunghaft, wenn es darum geht, sich an einer Koalition zu beteiligen. Dann wahrscheinlich als kleinste innerhalb einer Dreierkoalition. Die Frage wird dann sein, ob die CSU nicht eine womöglich stabilere Zweierkonstellation vorziehen wird.

Oder um im Tindermatch zu bleiben: Eine Dreier-Beziehung ist der Psychologin Eva Neumann zufolge extrem instabil: "Auf Dauer fühlt sich einer immer vernachlässigt." Und der Psychologe Hans Jellouschek erzählt in seinem Buch "Im Irrgarten der Liebe: Dreiecksbeziehungen und andere Paarkonflikte" die Geschichte über das Liebesdreieck bestehend aus Zeus, dessen Frau Hera und der Geliebten Semele. Hera findet natürlich heraus, dass Zeus sich mit der jüngeren Semele vergnügt. Und bringt ihn schließlich mit einer List dazu, sich vor seiner Geliebten nicht als Mensch, sondern in seiner ganzen Pracht als Gott zu zeigen. Die Geliebte wird vom Glanz geblendet und stirbt.

Sind die Rollen klar verteilt, kann eine Dreierkombination funktionieren. Versuchen sich allerdings Söder und Aiwanger gegenseitig zu blenden, dann hat Bayern ein Problem.

Beziehungswahrscheinlichkeit: Heiter bis wolkig.

Fazit: Es wird wahrscheinlich an der FDP hängen. Wieder einmal.

(mit dpa)

Und sonst? Ich möchte das Wort Vulvalippen etablieren!

abspielen

Video: watson/Gunda Windmüller, Lia Haubner

Eine Galerie ohne Worte:

Das könnte dich auch interessieren:

Rammstein: Das Internet liebt dieses Senioren-Fitness-Video

Link zum Artikel

"Wo ist es nur geblieben?": Fans rätseln über angekündigtes Interview mit Helene Fischer

Link zum Artikel

"Die Bachelorette": Die beklopptesten Sprüche der ersten 15 Minuten

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Mit seinem Helene-Fischer-Auftritt hat sich der Engel verraten

Link zum Artikel

Foodwatch kritisiert Edeka: Zwei Produkte, zwei Preise – trotz gleichen Inhalts

Link zum Artikel

Das denken Singles, wenn sie diese 5 Sprüche hören

Link zum Artikel

"Masked Singer": Faisal Kawusi empört mit üblem Merkel-Witz – ProSieben reagiert patzig

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Promi steckt im Kudu-Kostüm!

Link zum Artikel

Ein Helene-Fischer-Song war für Florian Silbereisen gedacht – doch es kam ganz anders

Link zum Artikel

Wut-Brief an Feuerwehr: Anwohner drohen wegen eines angeblich zu lautem Martinshorns

Link zum Artikel

Petition gegen beliebte dm- und Alnatura-Produkte: "Stoppt diesen ökologischen Irrsinn"

Link zum Artikel

Whatsapp-Panne: Tochter schickt Eltern Urlaubs-Selfie – Wiedersehen dürfte peinlich werden

Link zum Artikel

Autofahrer weichen aus: Gelbe Teststreifen plötzlich auf der A4 aufgetaucht

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Das Monster ist diese Promi-Frau und wir haben 5 Beweise

Link zum Artikel

Ein Fehler veranschaulicht, worum es Plasberg beim EU-Streit wirklich ging

Link zum Artikel

9 Hochzeitsplaner erzählen, welche "tollen Ideen" sie nicht mehr sehen können

Link zum Artikel

An diesen 5 Features arbeitet Whatsapp wohl gerade: Eins hatten wir schon aufgegeben

Link zum Artikel

Lidl provoziert Netto – und der Supermarkt kontert "a Lidl bit" später

Link zum Artikel

Samu Haber flirtet bei "The Masked Singer" mit dem Monster: "Ich schlafe gerne mit dir!"

Link zum Artikel

iPhone-Userin ruiniert besonderen Moment der Braut – so regt sich eine Fotografin auf

Link zum Artikel

Edeka kontert im Discounter-Streit: "Hallo ihr süßen Lidl-Mäuschen"

Link zum Artikel

McDonald's- und Burger-King-Mitarbeiter packen über dreisteste Kunden aus

Link zum Artikel

Hier provoziert Niklas Süle mit frecher Ansage Rodrygo vor dessen Traum-Tor

Link zum Artikel

Gleiches Produkt, dreifacher Preis? Jetzt reagiert Edeka auf die Vorwürfe

Link zum Artikel

"Bachelorette": Das Lustigste an Folge 1 waren die Memes, guck!

Link zum Artikel

"The Masked Singer": Dieser Star ist der Grashüpfer, und wir haben 7 Beweise!

Link zum Artikel

Aldi startet neues Konzept in London – warum das in Deutschland nicht funktionieren würde

Link zum Artikel

Ein Bobby-Car im Parkverbot – so reagiert die Polizei

Link zum Artikel

"In meinen Kühlschrank geschaut": So dreist kontrolliert das Jobcenter Hartz-IV-Empfänger

Link zum Artikel

Hartz-IV-Empfängerin meldet sich bei Jobcenter krank – und wird trotzdem abgestraft

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

"Bavaria One": Söder startet  Raumfahrtprogramm – und erntet Lacher

Markus Söder ist Regierungschef von Bayern. Noch. Am 14. Oktober sind Landtagswahlen im Freistaat. Und es sieht nicht gut aus für Söders CSU. Die hat noch nie klein gedacht. Aber jetzt legte Söder richtig los. Und forderte ein eigenes bayerisches Raumfahrtprogramm. 700 Millionen Euro will die Staatsregierung in das bayerische Raumfahrtprogramm stecken: Titel: "Bavaria One" und Markus Söder als Captain Kirk. Das sagt Söder:

Und so reagiert das Netz. 

Natürlich mangelt es nicht an Vergleichen …

Artikel lesen
Link zum Artikel