Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.
Image

Bild: dpa-Zentralbild

Wandersocken statt Aufstand – die Junge Union zeigt sich zahm gegenüber Merkel

Die Junge Union ist der Gegensatz zu den Jusos. Während beim Nachwuchs der Sozialdemokraten das linke Poltern dazu gehört, wird bei der JU das Stillhalten belohnt. Nur Paul Ziemiak macht das anders. Er stichelt seit Jahren gegen den liberalen Kurs von Kanzlerin Angela Merkel

Mit Spannung wird deshalb Merkels Rede auf dem Deutschland-Tag der Jungen Union am Samstag erwartet. Die Regierungschefin verspätete sich leicht. Ziemiak blieb unbeirrt. Er kündigte schon vorher an, kritische Nachfragen zuzulassen und legte in der Debatte um Merkels Zukunft an der Parteispitze nach. Er sagte: 

"Wer Bundeskanzler dieses Landes sein möchte, der muss auch immer bereit sein, dieses Land in die Zukunft zu führen."

Paul Ziemiak, Jung-Konservativer der JU

Das Drama in 3 Akten.

Die Kanzlerin in der Krise

Angela Merkel ist angeschlagen. Innenpolitisch musste sie erstmals eine Niederlage einstecken. Im September verlor ihr Getreuer Volker Kauder die Wahl um den Fraktionsvorsitz gegen Ralph Brinkhaus. Ein Schlag für die Kanzlerin.

Aber Merkel wäre nicht Merkel, würde sie nicht weitermachen, als wäre nichts geschehen. Also arbeitet sie mit Brinkhaus zusammen, räumte in der Affäre um Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen erstmals offen Fehler ein. Auch auf ihrer Rede in Kiel am Samstag gestand Merkel über die Arbeit der Groko:

"Was kam, war enttäuschend."

Angela Merkel, selbstkritisch in Kiel

Das war's an Läuterung. Merkel sprach engagiert, über Sicherheitspolitik, Elektromobilität und die Zukunftsfähigkeit – von Deutschland. Und räumte in diesen fehlertoleranten Zeiten auch ein Versäumnis in der Flüchtlingspolitik ein: 

"Unser Fehler 2015 war, dass wir nicht gefragt haben, was der Bürgerkrieg in Syrien für uns bedeutet?"

Angela Merkel, Kanzlerin und CDU-Vorsitzende

Die Delegierten blieben zahm, fragten nach Renten, Soli und Diesel-Gate. Nur einer muckte auf, kritisierte Merkels Flüchtlingspolitik und fragte nach einer Amtszeitbegrenzung der Kanzlerin. 

Merkel reagierte gelassen, beantwortete erst Fragen zum Euro-5-Diesel, zur Kohlekommission, dann zum Wahlkampf zum Hessen und ließ die kleine Stichelei ins Leere laufen. Und antwortete knapp:

"Den Begriff des 'Unrechts' [bei der Öffnung der Grenzen] weise ich zurück."

Angela Merkel, Kanzlerin und CDU-Vorsitzende

Die neue Socken-Kampagne der Union

Merkel erklärte dem Nachwuchs mal eben wie Demokratie geht. Amtszeitbegrenzung? Sei nicht. Das sei ein Eingriff in die Freiheit des Abgeordneten. Zum Dank gab's Wandersocken von Paul Ziemiak und eine Regenjacke. "Daraus schließe ich, dass sie mich nicht im Regen stehen lassen wollen", sagte Merkel. Ende der Debatte.

Merkel will auch im Dezember auf dem CDU-Parteitag nochmal als Vorsitzende kandidieren. Aber davor sind Landtagswahlen in Bayern und Hessen. Der Herbst könnte also noch stürmisch werden für die Kanzlerin.

Der jung-konservative Rebell

Paul Ziemiak, 33, kam im Alter von drei Jahren aus Polen nach Deutschland. Dennoch verfolgt er einen harten Kurs in der Zuwanderungspolitik. Sein Jura-Studium hat er nicht beendet. Begründung: Er habe seine todkranke Mutter pflegen müssen.

Die Union kann noch Wahlen gewinnen, sogar mit Rekordergebnis:

Paul Ziemiak, Vorsitzender des Union-Nachwuchses, hatte am Freitag mit 91 Prozent das beste Ergebnis jemals erzielt und zu Beginn des dreitägigen Treffens Kritik an Merkel und ihrer großen Koalition geübt. Angesichts verheerender Umfragewerte forderte er für die Union mehr Bereitschaft zur Erneuerung ein: "Diese GroKo taumelt von Krisensitzung zu Krisensitzung, beschäftigt sich nur mit sich selbst, statt mit den Problemen in diesem Land. Und darauf haben weder wir, noch die Menschen in diesem Land Bock. Und deswegen muss das abgestellt werden", sagte Ziemiak.

Der renommierte Philosoph Dieter Thomä ("Zur Philosophie des Störenfrieds") hatte schon vorher festgestellt:

"Es braucht weniger eine konservative Revolution, als eine Revolutionierung des Konservativen."

Dieter Thomä, Universität St. Gallen nzz

Die Nachfolge-Rivalen

Am Samstag meldete sich ein weiterer Kandidat für den CSU-Vorsitz: der Bonner Völkerrechts-Professor Matthias Herdegen. Er ist ebenso chancenlos wie der hessische Unternehmer Andreas Ritzenhoff. Die großen Aspiranten halten sich bedeckt.

(dpa, afp, rtr)

Das könnte dich auch interessieren:

EU steht May beim Brexit bei – und wappnet sich für ein Scheitern

Link to Article

Gelbe Westen: Macron erhöht den Mindestlohn – und das sind die Reaktionen

Link to Article

Klimawandel besiegt Seehofer – Das Wort des Jahres 2018 ist ... "Heißzeit" 

Link to Article

3 Frauen an 3 Tatorten in Nürnberg niedergestochen – vom Täter fehlt jede Spur

Link to Article

May übersteht Misstrauensvotum – doch will nicht mehr bis zur Wahl 2022 im Amt bleiben

Link to Article

++ Polizei erschießt Straßburger Attentäter ++ IS-Miliz reklamiert Anschlag für sich ++

Link to Article

11 effektive Wege, seinen Weihnachtsbaum vor einer Aggro-Katze zu schützen

Link to Article

Ein Android-Trojaner räumt innerhalb von Sekunden dein Paypal-Konto leer

Link to Article

Trumps 4 größte Rechts-Probleme als Poster des Grauens

Link to Article

Und hier ist die am irrsten aussehende Katze von Instagram

Link to Article

Die Deutschen mögen "Füße" und "pissen" – das Jahr 2018 auf Pornhub

Link to Article

Coca-Cola, Pepsi, Nutella – warum den AfD-Plakat-Fälschern womöglich keine Strafe droht

Link to Article

Immunität von Björn Höcke offenbar aufgehoben – Eltern von getöteter Sophia zeigten ihn an

Link to Article

Geburtenregister erlaubt das Geschlecht "divers" – unter einer umstrittenen Bedingung

Link to Article

Siebenjährige offenbar in US-Grenzhaft verdurstet

Link to Article

So cool kontert Dorothee Bär auf Kritik – und 5 weitere Boss-Moves von Politikern

Link to Article

Müllers Kung-Fu-Tritt: So vorbildlich reagiert er selbst – und so lustig die Fans

Link to Article

Airbnb muss preisgeben, wer in München dauernd seine Wohnung vermietet

Link to Article

Die Eintracht feiert in Rom den Rekord – Probleme gab es trotzdem

Link to Article

Doppelter Schutzengel – dieser Junge entkommt dem Tod zweimal

Link to Article

Zugunglück in Ankara – mehrere Tote und viele Verletzte

Link to Article

9 Postboten-Fails, die wir einfach mal netterweise mit Humor nehmen

Link to Article

Sie wollte sich bloß Sommersprossen färben – aber wow, ging das daneben

Link to Article

Abtreibungsparagraf soll ergänzt werden – warum Ärztinnen das kritisieren

Link to Article

Keiner schnappt schneller zu als diese Ameise – und sogar ihre Larven sind nicht sicher

Link to Article

Mehr Kämpfer, maximaler Spaß –"Super Smash Bros. Ultimate" ist eine Granate

Link to Article

Ein für alle Mal: Der Rundfunkbeitrag ist rechtens – 7 Fragen und Antworten 

Link to Article

Die 12 Dschungelcamp-Kandidaten stehen fest – wir haben sie nach Unbekanntheit sortiert

Link to Article

Fans über RB-Geisterspiel: "15.000 Frankfurter in Rom, 16.000 Leipziger in Leipzig"

Link to Article

Wein auf Bier, das rat' ich dir – 15 Alkohol-Mythen im Faktencheck

Link to Article

Jens Lehmann fliegt mit Rot vom Platz und klaut einem Fan die Brille

Link to Article

"Dümmste Idee meines Lebens" – Däne bereut "Sex-Foto" auf der Pyramide von Gizeh

Link to Article

Nichts für schwache Nerven: Amerikaner hustet sich Teil der Lunge aus dem Leib

Link to Article

Taylor Swift nutzte Gesichtserkennung bei Konzerten, um Stalker zu identifizieren

Link to Article

Trumps Ex-Anwalt Cohen zu drei Jahren Haft verurteilt

Link to Article

Übersteht May den heutigen Abend? 8 Fragen und Antworten zum Misstrauensantrag

Link to Article

So unterstützen die Celtic-Fans ihren Stürmer, der wegen Depressionen ausfällt

Link to Article

"Kein Clan wäre so naiv" – ein Clan-Insider hat für uns "Dogs of Berlin" analysiert

Link to Article

Warum Trump vom eigenen Impeachment spricht

Link to Article

Ryanair unter Druck – wie der Billigflieger-Boss seine Airline retten will

Link to Article
Alle Artikel anzeigen
0
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
0Alle Kommentare anzeigen

Gegen die CDU, für die CDU – Dieser Student will die Partei als Chef erneuern

Seit Monaten arbeitet ein Jura-Student in Berlin an seiner Kandidatur gegen Angela Merkel. Auf Facebook sammelt Jan-Philipp Knoop Unterstützer, er gibt Interviews, in Debatten zeigt er konservative Kante. Viele Chancen hatte er nie, aber einen Namen machte sich Knoop als junger Herausforderer der Kanzlerin. Dann aber kam es für den 26-jährigen CDUler gleich doppelt anders.

Seit August ringt er mit der CDU-Spitze um seine Kandidatur. Der Kampf des Studenten scheint symptomatisch für die …

Artikel lesen
Link to Article