Deutschland
Wir verwenden Cookies und Analysetools, um die Nutzerfreundlichkeit der Internetseite zu verbessern und die Werbung von watson und Werbepartnern zu personalisieren. Weitere Infos: Datenschutzerklärung.

Männerüberschuss im Innenministerium: Petition fordert Seehofers Rücktritt

Horst Seehofers Innenministerium bekommt viel Aufmerksamkeit. Und zwar dank eines Bildes. Kritik gab es vor allem für das, was auf dem Foto nicht zu sehen war: Frauen nämlich.

Bild

Gruppenbild ohne Dame. bild: dpa

Denn Seehofers Heimat-, ... äh Innenministerium ist vor allem männlich geprägt. Nicht eine Frau in der Führungsriege.

Der Männerüberschuss sorgt vor allem im Netz für viel Spott:

Nicht jeder Vorschlag war ernst gemeint:

Jetzt fordert eine Petition auf der Internetseite www.change.org den Rücktritt Seehofers, sollte der nicht bald weibliche Führungskräfte in sein Ministerium holen.

"Herr Seehofer, holen Sie Frauen an Bord oder treten Sie zurück!"

Die Macher der Petition

Am Karsamstag hatten bereits mehr als 28.000 Menschen die Petition unterzeichnet.

Bild

Bild: Screenshot change.org

Das sind die Kernaussagen der Petition:

Und der Schlussappell:

"Holen Sie Frauen an Bord. Ansonsten sehen wir keine Legitimation für Ihren Ministerposten und Ihre Mannschaft in diesem für unser Land so wichtigen Ministerium."

Die Initiatoren setzen Seehofer eine Frist bis zum 28. Juni.

Die gute Botschaft für Seehofer: Es bleibt noch ein bisschen Zeit.

Das könnte dich auch interessieren:

"Soll ich hier den Clown machen?": Kollegah rastet wegen Schweizer Festival aus

Link zum Artikel

Ich wollte Eltern überzeugen, dass Impfen schlecht ist – und scheiterte glücklicherweise

Link zum Artikel

Sommer bei H&M: Das sind die ekligsten Dinge, die mir als Verkäuferin passiert sind

Link zum Artikel

Mitten in der Grillsaison: Bei Edeka gibt es Ärger um Ketchup

Link zum Artikel

Mats Hummels zum BVB: Cathy setzt Gerüchten um Umzug ein Ende

Link zum Artikel

Aldi schafft die Kasse ab: Discounter testet wegweisendes Konzept in China

Link zum Artikel

"Wirklich verwirrend" – "Dark"-Star verrät, wie er am Set den Überblick behielt

Link zum Artikel

Helene Fischer mit Ex Florian Silbereisen auf Jacht gesichtet – seine ehrlichen Worte

Link zum Artikel

"In BVB-Bayern-Wendebettwäsche geschlafen"– die lustigsten Reaktionen zum Hummels-Wechsel

Link zum Artikel

Capital Bra will Helene Fischer nach Mega-Flop helfen: "Wir holen die da raus"

Link zum Artikel

Dieter Bohlen über Helene Fischers Mega-Flop: "Das Problem erklär ich dir!"

Link zum Artikel

Heidi Klum postet haariges Bett-Video mit Tom – es ist... kurios

Link zum Artikel

Das deutsche Badewasser ist hervorragend – nur nicht an diesen 6 Orten

Link zum Artikel

9 Frauen aus den Anfängen des Rock'n'Roll, die die Musikwelt auf den Kopf stellten

Link zum Artikel

Diese Bilder von den Protesten in Hongkong geht gerade um die Welt

Link zum Artikel

Mit diesen 4 Tipps umgehst du die langsamste Kasse im Supermarkt

Link zum Artikel

Millionen sahen Hartz-IV-Empfänger bei "Armes Deutschland" – jetzt rechnet er mit RTL 2 ab

Link zum Artikel

Wir haben mit Hartz-IV-Empfängern kein Mitleid – das muss sich ändern

Link zum Artikel

Heidi Klum postet Oben-Ohne-Video – das sagt Lena Meyer-Landrut dazu

Link zum Artikel

Mats Hummels für 38 Mio. zurück zum BVB: Warum ich als Fan sauer wäre

Link zum Artikel
Alle Artikel anzeigen
5
Bubble Weil wir die Kommentar-Debatten weiterhin persönlich moderieren möchten, sehen wir uns gezwungen, die Kommentarfunktion 48 Stunden nach Publikation einer Story zu schliessen. Vielen Dank für dein Verständnis!
5Alle Kommentare anzeigen
    Alle Leser-Kommentare
  • Gesalzenes Moped 31.03.2018 14:24
    Highlight Highlight Für mich eh unverständlich wie ein solch ewiggestrig eingestellter Mensch Minister des Inneren werden kann!
    • DerTaran 01.04.2018 00:38
      Highlight Highlight Er ist Minister der CSU.

      Aber, ewig gestrig ist ursprünglich ein Synonym für Nazi, das will ich dem Horst und der CSU aber nicht unterstellen. Stockkonservativ schon.
    • Gesalzenes Moped 01.04.2018 20:24
      Highlight Highlight Ich weiß nicht wie Du darauf kommst, ewiggestrig sei ein Synonym für Nazi...
    • DerTaran 02.04.2018 01:25
      Highlight Highlight Wohl weil ich in den 70ern groß geworden bin und da waren die ewig Gestrigen eben die alten Nazis. Laut Wikipedia ist diese Interpretation heute immer noch üblich, auch wenn die Nazis den Ausdruck ursprünglich ebenfalls benutz haben.
    Weitere Antworten anzeigen

Angela Merkel sagt ihr ZDF-Sommerinterview ab

Das ZDF-Sommerinterview war viele Jahre lang ein fester Termin für Angela Merkel. Doch dieses Jahr ist alles anders. Merkel hat das diesjährige ZDF-Sommerinterview abgesagt.

Das bestätigte ein ZDF-Sprecher gegenüber watson. Grund sei, dass Angela Merkel nicht länger Vorsitzende der CDU ist. Deshalb soll jetzt ihre Nachfolgerin ran.

Merkel war vom 10. April 2000 bis zum 7. Dezember 2018 CDU-Bundesvorsitzende. Auf dem Parteitag im Dezember wurde AKK zu ihrer Nachfolgerin gewählt.

Artikel lesen
Link zum Artikel